ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Frühling/Herbst, Portraits

Frühling-Herbst-Mischtyp strahlend schön mit typgerechten Farben

Ihr Lieben,

heute darf ich Euch Monika (57 J.) aus Thüringen vorstellen.

Monika wurde schon mal vor vielen Jahren in einer Beratung zum Herbsttyp analysiert. Meine Kundin fühlte sich jedoch zurecht in den dunklen Farben aus der Palette nicht wohl und war irritiert. Noch mehr wurde sie durch die unterschiedlichsten Meinungen anderer, die meinten gut zu wissen, was ihr steht, sehr verunsichert. Im Grunde genommen hätte sie ihrem Bauchgefühl vertrauen sollen, denn eigentlich fühlte sie, dass sie ein warmer Farbtyp ist, aber eben ein hellerer als der Herbsttyp. Ihr Herzenswunsch war, zu mir nach Düsseldorf zur Beratung zu kommen, und den hat sie sich mit einem Geburtstagsgeschenk heute erfüllen können.

Monika ist ein Frühling-Herbst-Mischtyp, was ich sofort schon gesehen habe, bevor ich ihr die Tücher umlegte. Während der Farbtypanalyse vor dem Spiegel wurde mein erster Eindruck bestätigt. Die leuchtenden Frühlingsfarben sind zu grell und die dunklen Herbstfarben machen meine Kundin alt. Sie braucht die warmen gedeckten Farben des Frühlingstyps und die hellen Farben des Herbsttyps.

Schaut Euch zuerst das Vorher-Nachher-Foto an. Ihr seht, dass Wintertypkontraste für solch einen warmpigmentierten  Menschen einfach nicht vorteilhaft sind. Monika hatte ein Kleid mitgebracht, das sie liebt und in dem sie sich wohlfühlt, und es passt gut zu ihr. Diese Farben kann sowohl der Herbsttyp, als auch der Frühling-Herbst-Mischtyp tragen.

Und nun kommen weitere Farbtöne, die Monika gut zu Gesicht stehen.

Und so viel zum viel zitierten Ausspruch „Ich bin nicht fotogen!“😀 Monika ist eine sehr fotogene und bildhübsche Frau. Sie wirkt in ihren Farben frisch, weiblich und bedeutend jugendlicher als in zu harten, kalten Kontrasten. Ich habe sie ganz dezent geschminkt und die Haare gestylt. Nun schaut wie die Augen strahlen und wie schön ihr Lächeln ist.

Ein kleiner Tipp zur Brille: Sie dürfte zukünftig ein wenig weicher in Form und Farbe ausfallen. Aber das ist Kritik auf hohem Niveau, denn diese Brille passt auch.

Liebe Moni, vielen Dank für Dein Vertrauen in meine Arbeit, Deine Herzlichkeit und Deine Offenheit. Hab auch Dank, dass ich die Fotos veröffentlichen darf. Die Beratung hat nicht nur Dir gut getan, sondern auch Du hast mir viel gegeben und mir Freude bereitet! Fühl Dich ganz lieb geknuddelt!❤️

Wenn auch Du erfahren möchtest, welche Farben Deine natürliche Schönheit zum Strahlen bringen, erkundige Dich auf meiner Webseite www.farben-reich.com zu meinen Angeboten. Ich freue mich, auch Dich hier in meinem Düsseldorfer Farbenreich begrüßen zu dürfen.

Herzlich und farbenfroh

Sabina Boddem

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, GANZHEITLICH HELEN, KUNTERBUNTE THEMEN, Menschen und ihre Herzensprojekte, Stärkung, Selbsthilfe, Selbsterfahrung

Entdecke und entfalte DEINE SCHÖNHEIT im Farbenreich mit Sabina Boddem in Düsseldorf

Schmetterlinge können ihre Flügel nicht sehen, dabei gelten sie als die schönsten und wundervollsten natürlichen Geschöpfe. 🦋

Da es vielen Menschen ebenso ergeht, dass sie ihre Schönheit nicht erkennen und fühlen können, unterstütze ich sie als ganzheitliche Farbberaterin auf dem Weg ihrer Entfaltung. Das ist meine Berufung.

Ich betrachte auch DICH als ein WUNDER der SCHÖPFUNG.😍
Möchtest auch Du Dich finden und Deine natürliche Schönheit erkennen und entfalten, so informiere Dich auf meiner Webseite www.farben-reich.com über meine Angebote. Du hast auch die Möglichkeit, hier in meinem Blog zu stöbern, um zu erfahren mit welchen Augen ich meine Umwelt wahrnehme und diese Wahrnehmungen in Wort, Bild und Klang ausdrücke.🌈

Ich freue mich über Dein Interesse und auch Dich, hier in meinem Düsseldorfer Farbenreich begrüßen zu dürfen.☀️

Herzlichst und farbenfroh
Sabina Boddem
ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Sommer, Portraitfotos

Warmer, weicher Sommertyp (Soft Summer) mit natürlich ergrauter Haarfarbe und dazu typgerechten Farben

Ihr Lieben,

heute darf ich Euch Isa (56 J.) aus Dresden vorstellen.

Auf den ersten Eindruck könnte sie ein kalter oder warmer Farbtyp sein. Isa hat grau-grün-braune Augen. Zumindest kommen alle drei Farben in ihrer Iris vor. Ihr Haar fand sie wie die meisten Sommertypen immer langweilig und hat die meiste Zeit ihres Lebens gefärbt oder gesträhnt, was sie nun nicht mehr möchte. Das ist auch wunderbar. Für mich geht Gesundheit vor, denn Färbemittel, das durch die Poren in den Körper dringt, kann nicht nährend sein, und Wertschätzung der eigenen Natur geht für mein Empfinden auch immer vor. Das bedeutet jedoch nicht, dass ich meinen Kunden keine Tipps zum typgerechten Haarton gebe, wenn sie dennoch strähnen, tönen oder färben möchten.

Da es bei jedem Farbtyp immer unterschiedliche Hautuntertöne gibt und zwar einen gelblich wirkenden, einen rosafarbenen, einen rötlichen u.s.w., muss man wirklich genau schauen, ob es sich um einen warmen oder kalten Farbtyp handelt, besonders dann, wenn die Augenfarbe auch warme Pigmente aufweist. Zum Beispiel beim Wintertyp, da kann sich das jeder am besten vorstellen, gibt es: Hell- und weißhäutige „Schneewittchentypen“, braun und schwarz pigmentierte Menschen, Asiaten mit gelblicher Haut, Indios mit rötlichem oder orientalische Menschen mit olivfarbigem Hautton… Ihr merkt also, dass ein Farbtyp nicht nach Schema-F einzuordnen ist oder anhand von Fotos oder via Internet beraten werden sollte. Ich brauche einen realen und ganzheitlichen Eindruck von meinen Kundinnen und Kunden, und das sollte jeder beherzigen, der in meiner Branche arbeitet.

Die Verkäuferinnen in den Modegeschäften verwirrten meine Kundin sehr. Die einen meinten, sie müsste Knallfarben tragen, die anderen versicherten ihr, dass sie in dunklen Erdtönen am besten zur Geltung kommt, weil sie ja ein Herbsttyp sei.

Im Laufe des Kennenlerngesprächs bekam ich verstärkt den Eindruck, dass Isa ein Sommertyp ist, der vor den klaren Farben überstrahlt, und in Herbstfarben erdrückt wird. Und genau das ergab sich auch vor dem Spiegel in der Farbtypanalyse während des Umlegens und dem Wechsel der farbigen Stoffe.

Vielleicht ist das hier auf den Fotos nicht so eindeutig ersichtlich, aber in der Realität, erkannten wir beide sehr schnell, dass zu leuchtende warme oder kalte Farben kitschig aussehen und überstrahlend wirken, die Farben des Herbsttyps sehr alt machen und viele sehr dunkle Farben oder zu starke Kontraste erdrücken.

Isa gehört zwar zu den kalten Farbtypen, denn sie ist ein Sommertyp, jedoch zu den Sommertyp-Menschen, die aus ihrer Farbpalette am besten die wärmeren und rauchigeren Töne tragen können. Er wird auch Warm Summer oder Soft Summer genannt. Die klaren und zu blaustichigen Farben aus ihrer Palette dürfen natürlich auch in ihrer Garderobe vorkommen, sonst würde die Frische und der Pepp fehlen, aber eher sparsam im Muster und unten herum sowieso. Die Farbkarten, die für den klaren Sommertyp besser geeignet sind, habe ich aus den Mitten der Kartenreihen des Fächers genommen und hinten platziert. Der Farbpass hat eine Schraube, so dass man das sehr leicht handhaben kann.

Das Make-up ist wie immer sehr dezent und unterstützt einfach nur die natürliche Ausstrahlung. Ihr seht, wie groß das geschminkte Auge strahlt, weil ich das aufgreife, was ich vor mir sehe und nicht mit irgendwelchen unnatürlichen, angemalt wirkenden Kontrastfarben arbeite. Mein Motto dabei ist und bleibt nach wie vor: „Weniger ist mehr!“ Aus diesem Grunde verkaufe ich auch keine dekorative Kosmetik. Wohl aber male ich die Farben für die Kundinnen auf. Wenn beispielsweise ein Lippenstift oder ein Lidschatten aus dem Programm genommen wurde, dann haben die Kundinnen die Möglichkeit, eine andere Farbe, die genau so aussieht, neben meine Malproben zu streichen und, wenn die Töne übereinstimmen, dann sind es die richtigen. So gehe ich auch vor, wenn ich eine Farbe brauche, die es in den Geschäften nicht mehr gibt.

So und nun schaut selbst, denn die Bilder werden meine Beschreibungen verdeutlichen.

Vorher-Nachher-Fotos

 

Mit Farben, die ich Isa‘ s mitgebrachten Kleidungsstücken angepasst habe und, die ihrem Typ gerecht sind.

 

 

 

 

 

Meine Lieblingsfotos, auf denen Isa so wunderschön aussieht! Eben ganz weich und strahlend…

 

Und hier noch ein Schnappschuss, den Isa von mir gemacht hat, während ich die Make-up-Farben aufmale.

Liebe Isa, an dieser Stelle ganz herzlichen Dank für Dein Vertrauen und dafür, dass ich die Bilder veröffentlichen darf. Es hat mir große Freude und viel Spaß bereitet, mit Dir zu arbeiten. Wir haben gerade während des Fotografierens viel gelacht. Ich wünsche Dir ganz viel Freude an Deinen neuen Farben und damit an und mit Dir! 😍

Du hast auch Lust, Dich neu zu entdecken und zu entfalten und weißt nicht wie meine Beratungen ablaufen, was sie kosten und dergleichen? Auf meiner Webseite www.farben-reich.com erhältst Du alle Informationen.

So, dann wünsche ich allen, die das lesen, einen sonnigen und farbenfrohen Tag.

Herzlichst

Eure Sabina Boddem aus Düsseldorf