ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Frühling/Herbst, Portraits

Typgerechte Farben wirken verjüngend – Frühling-Herbst-Mischtyp zwei Jahre nach der Farbberatung

Ja, Ihr Lieben, wie Ihr immer wieder in meinem Blog an den Fotos meiner Kunden erkennen könnt, lassen die Farben, die wirklich zu unserer Natur passen, die Personen nicht nur strahlender und jünger wirken, sondern die Farben machen auch selbstbewusster.

Hinzu kommt eine Veränderung der Frisur, ein anderer Kleidungsstil oder eine neue Brille. All das wird nun im Bewusstsein der eigenen individuellen Schönheit ausgesucht und nicht mehr danach, was einem als schön von irgendwoher angedreht und aufgeschwatzt wird.

Viele meiner Kunden berichten mir nach der Farb- und Stilberatung, wie sehr sie sich verändert haben und das nicht nur äußerlich, weil sich die Einstellung zur eigenen Persönlichkeit verändert hat.

Sich mit liebenden und wertschätzenden Augen sehen und wahrnehmen zu lernen, bedeutet nicht, dass wir immer mit allem zufrieden sind, was wir an und in uns finden. Doch es ist eine andere Herangehensweise, wenn die eigene Natur erkannt und wertgeschätzt wird, anstatt immer nur zu denken: „Ich bin zu langweilig, ich bin zu blass, ich bin zu…, also wähle ich alles, was mich verdeckt, von mir ablenkt, nicht mit mir gemeinsam wirkt und keine harmonische Beziehung mit meinen natürlichen Gegebenheiten eingeht. Damit gebe ich der Kunsthaarfarbe, der Brille, dem Kleidungsstück… einen höheren Stellenwert als mir selbst. Im schlimmsten Falle ist mir alles egal, Hauptsache ich habe irgendwas an… So gehen leider auch einige Menschen durch das Leben.

Die Brille sollte also farblich zur Naturhaarfarbe und zum Teint passen und nicht alleine für sich stehen, wie so manches Gestell in Gesichtern sitzt, ohne die Person zu heben, sondern sie zu verstecken.

Alles, was uns gut kleidet, ist eine Ergänzung unserer Natürlichkeit, denn nicht das, was wir anziehen, soll alleine wirken, sondern WIR sollten wirken, weil wir anziehend sind.

Die Kleidung und alles andere, was uns schmückt, sollte das unterstützen, weil wir es uns wert sind, so zu sein, wie wir sind. „Aber“, werdet Ihr vielleicht sagen. „Was ist denn, wenn ich nicht so jung aussehen möchte? Wenn ich befürchte im Beruf oder… nicht ernst genommen zu werden?“… Das ist, finde ich eine Frage des Stils mit typgerechten Farben. Ihr braucht Euch nicht eine schwarze Brille auf die Nase zu setzen und dazu einen schwarzen, blauen oder grauen Blazer tragen, nur weil Ihr vor einer Schulklasse steht oder in einer leitenden Position arbeitet, wenn Euch diese Farben einfach nicht gut zu Gesicht stehen. Kompetenz ausstrahlen hat viel mit Selbstbewusstsein zu tun und je sicherer wir uns sind, desto stärker strahlen wir das aus. Mal ehrlich, wenn ich so manchen in grau-schwarz-weiß sehe mit einer Brille, die alles dominiert, dann habe ich nicht das Gefühl, dass dort jemand mehr kann, als wenn er eine tolle Ausstrahlung hat und diese auch unterstützt. Ich unterhalte mich lieber mit Augen, als mit Kleidungsstücken und Brillen! 😉

Meine Kundin auf dem Foto hat einen leitenden Beruf mit hoher Verantwortung, wo sie es täglich mit Menschen zu tun hat. Was Ihr rechts seht, ist natürlich Freizeitkleidung. Aber auch im Beruf sieht sie mit Sicherheit viel aussagekräftiger aus und vor allem authentischer, wenn sie beispielsweise einen Blazer in warmen Farbtönen aus der Frühling-Herbst-Mischtyp- oder Herbsttyppalette tragen würde, als in kalten Farben aufzutreten, wie auf dem linken Bild, wohlmöglich noch mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Brille, dazu noch das Haar streng nach hinten gestylt. Das passt einfach nicht zu ihrem Typ.

Darum freue ich mich, dass sie ihre Farben liebt und schätzt und in jeder Hinsicht ein Stück näher bei sich selbst angekommen ist. Es macht mich immer wieder glücklich, wenn ich das erleben und sehen darf.

links vor der Farbberatung, rechts zwei Jahre später

Wenn Ihr wissen möchtet, wie die Kundin vor zwei Jahren nach der Farbberatung aussah, dann klickt auf folgenden Link Die besonders warme Ausstrahlung eines Frühling-Herbst-Mischtyps.

Informationen zu meinen Beratungen erhaltet Ihr auf meiner Webseite www.farben-reich.com.

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbtyp Frühling/Herbst, KUNTERBUNTE THEMEN, Menschen und ihre Berufungen, Portraits

Frühling-Herbst-Mischtyp fünf Jahre nach der Farbberatung im Farbenreich

Ihr Lieben,

im Jahr 2013 kam Manuela in meine Farbberatung. Siehe Frühling-Herbst-Mischtyp vor und nach der Farbberatung!

Für sie war das, was sie bei mir erkannte, entdeckte, sah und erfuhr, sehr bedeutend. Es ging in die Tiefe. Im Anschluss an diesen, für sie bis heute noch denkwürdigen Tag bei mir im Farbenreich, passierte in ihrem Leben unglaublich viel. Das werde ich hier natürlich nicht alles berichten. Manuela und ich sind noch im Kontakt und auf diese Weise konnte ich ihre Entfaltung und Entwicklung im Facebook täglich wahrnehmen. Wir haben auch in den Jahren ein paar Mal miteinander telefoniert und uns geschrieben. Ich bin so fasziniert von dem, was ich mitbekomme, dass ich sie gefragt habe, ob ich Fotos aus dem Facebook hier veröffentlichen und etwas dazu schreiben darf. Und sie hat gerne eingewilligt. Herzlichen Dank an dieser Stelle, liebe Manuela, für diese Erlaubnis. 

Was für ein Unterschied! Hier liegen fünf Jahre zwischen!

Manuela wird täglich schöner und wirkt immer jünger, wie viele Frauen im Übrigen, die mit zunehmendem Alter selbstbewusster, bestimmter und authentischer durch das Leben gehen.

Manches Mal bedarf es einem Kick, einem Anstups von außen und in diesem Falle, war es die Beratung, die Manuela die Augen öffnete. Nicht nur für ihre äußere Schönheit, sondern es regte sich auch etwas im Inneren in ihr. Und von da an ging es rasant ab in ihrem Leben. Beruflich und privat gab es nach einigen Höhen und Tiefen, sehr viele persönliche Veränderungen und Wandlungen. Inzwischen hat Manuela trotz finanzieller Unsicherheiten ihren festen Bürojob, der nicht ihrem Wesen entsprach, gekündigt.

Sie traut sich, ganz neue Wege einzuschlagen und dem Ruf ihres Herzens zu folgen!

Sie hat sich weitergebildet, tut es übrigens immer noch, ist beruflich selbstständig unterwegs und darin sehr engagiert, erfolgreich und glücklich. Auch privat hat die Mutter von schon erwachsenen Kindern und Oma einer süßen Enkelin, einiges erlebt und es geschafft, vieles, was ihr am Herzen liegt, sehr zum Positiven zu verändern.

Ich bewundere ihre Energie und Ihre Beharrlichkeit mit der sie ihre Träume ernst nimmt und sie wirklich werden lässt!

Denn das ist ihr Motto:

Nimm auch DU deine Träume wahr! Du hast das Recht glücklich zu sein! Vielleicht darf ich Dich ja auch ein Stück Deines Weges begleiten. Wenn Du magst, schau auf meine Webseite www.farben-reich.com. Hier findest Du meine Angebote und Konditionen zu den Beratungen.

Und, falls noch jemand, der bei mir schon in der Beratung war, Freude an einem Beitrag über sich hier im Blog haben sollte, darf mir gerne mailen!

Wer wissen möchte, was Manuelas Herz beruflich beflügelt, erfährt das mit Klick auf diese Links:

Webseite

Unternehmensseite im Facebook

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Frühling/Herbst

Trends 2018 für den Frühling-Herbst-Mischtyp

Ich habe hier einige Beispiele aus der Frühlings- und Herbstmode 2018 zusammengestellt, die im Wesentlichen dem Frühling-Herbst-Mischtyp stehen. Auch mancher Frühlingstyp und Herbsttyp kann einige Kombinationen gut tragen. Die Farben an sich kreuzen sich sowieso, deshalb ist ja auch vom Mischtyp die Rede, da dieser die etwas gedeckteren Naturfarben aus der Frühlingspalette und die frischen, hellen und leuchtenden Farben aus dem Herbsttyp-Repertroir sehr gut für seine Garderobe wählen kann. Alles, was zu grell ist aus der Frühlingspalette oder zu dunkel aus der des Herbsttyps, sollte zum Gesicht hin vom Frühling-Herbst-Mischtyp gemieden werden. Er kann diese Farben jedoch sehr gut kombinieren. Farben- und Stoffe können natürlich wie immer auch mit denen aus den Paletten der kalten Farbtypen kombiniert werden. Wichtig ist, dass die Farben, die zum Gesicht hin scheinen, in der Hauptsache zum Farbtyp passen. Das gilt für alle anderen Farbtypen auch.

 

 

 

 

 

 

Siehe auch Trends 2018 – Farben für den Frühling-Herbst-Mischtyp!

www.farben-reich.com

ALLERLEI ZUR FARBE, EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Frühling/Herbst, Portraits

Die besonders warme Ausstrahlung eines Frühling-Herbst-Mischtyps

mit Tendenz zum Herbsttyp

Heute stelle ich einen Frühling-Herbst-Mischtyp vor, der zum Herbsttyp tendiert. In manchen dunklen Herbstfarben sieht die Kundin zu streng aus. Ich könnte auch sagen, dass sie ein heller Herbsttyp ist. Daran erkennen wir, dass wir einen Menschen nicht immer exakt einem Typ zuordnen können. Die Unterschiede sind innerhalb der gleichen Farbtypen derart groß, dass jeder seine ganz eigenen Farben und Kombinationen herausfinden darf und in meiner Beratung dafür eine solide und erweiterbare Grundlage erhält.

Wesentlich ist auf jeden Fall, dass die Kundin wirklich auf kalte Farben verzichten sollte, damit ihr Teint, die Sommersprossen, das blonde Haar, das mal goldig, mal rot-blond wirkt und die besonders schönen, dunklen, braun-günen Augen strahlen können. Dieser Farbtyp lebt von natürlicher Wärme und gerade Frauen nehmen ihre ganz besondere weiche Ausstrahlung nach einer Beratung sehr spürbar war.

Und stellt Euch vor, ausgerechnet diese Kundin wurde in ihrer ersten Beratung zum Wintertyp analysiert mit der Begründung, dass sie dunkle Augen hätte und dazu das Weiß in den Augen sehr klar wäre. Alles andere, was die Person noch ausmacht, hat dieser Frisör wohl nicht sehen wollen! Wenn ich mir die Wärme, die meine Kundin von Natur aus mitbringt, in den harten und kalten Farben und Kontrasten des Wintertyps vorstelle, dann fröstelt es aber gewaltig. Das geht nämlich gar nicht! So bemerkte die Kundin auch mit der Zeit, dass irgendetwas nicht stimmen konnte und erlebte bei mir zu ihrer großen Freude, dass sie ganz weit weg ist von den Wintertypfarben. Sie sieht mit den warmen, natürlichen Farben des Frühling-Herbst-Mischtyps und einigen Farben des Herbsttyps nicht nur richtig schön aus, sondern sie fühlt sich mit diesen Farben in ihrem Element und damit richtig wohl.

Zuerst seht Ihr ein Vorher-Nachher-Foto. Auf dem linken Bild trägt sie unstimmige, kalte Farbtöne des Winters, die weder ihre naturgegebenen Pigmentierung wiedergeben, noch diese ergänzend unterstützen! Auf dem rechten Foto kleidet sie eine Farbkombination, die sowohl dem Frühling-Herbst-Mischtyp, als auch dem Herbsttyp gut zu Gesicht stehen, besonders dann, wenn er grüne oder braune Augen hat. Herbsttypen mit petrolfarbenen Augen sollten auf andere Kombinationsschwerpunkte achten. Wie gesagt, wir können nicht alle Menschen über einen Kamm scheren. Jeder ist immer individuell zu betrachten und hier ist wirklich ersichtlich, dass die typgerechten Farben die natürliche Schönheit dieser Frau hervorheben.

Die 34 Jahre alte Kundin ist auf keinem der Fotos geschminkt. Ich habe nur das Haar etwas anders frisiert. Die Bilder sind nicht nachbearbeitet. So könnt Ihr wirklich erkennen, was die richtigen Farben im positiven Sinne bewirken!

 

Frühling-Herbst-Mischtyp links vor und rechts nach der Farbberatung, #Farbenreich, #Farbberatung

 

Frühling-Herbst-Mischtyp, Farbberatung, Farbenreich

Es hat  wieder soviel Freude gemacht, einen Menschen zum Strahlen zu bringen! Danke an dieser Stelle für Dein Vertrauen und für Deine Offenheit, Du Liebe!

Und im nächsten Beitrag stelle ich ihre Freundin vor, mit der sie gemeinsam hier war. Sie ist ein Sommer-Winter-Mischtyp und auch diese Beratung war wieder ein Genuss für uns alle drei! 🙂

 

Nachtrag: Und hier seht Ihr wie meine Kundin zwei Jahre später aussieht! Typgerechte Farben wirken verjüngend – Frühling-Herbst-Mischtyp zwei Jahre nach der Farbberatung

www.farben-reich.com

ALLERLEI ZUR FARBE, EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends

Einen Regenbogen für jeden Farbtyp

Hier zeige ich nur wenige Beispiele, die zu den hier abgebildeten Personen passen. Das bedeutet nicht, dass du dich hiernach unbedingt zuordnen kannst. Jeder Farbtyp sieht innerhalb seiner Kategorie anders aus. So braucht auch jeder unterschiedliche Farben. Es gibt also keine Schublade für den jeweiligen Farbtyp. Um herauszufinden, was dir persönlich steht, brauchst du schon eine individuelle, auf dich abgestimmte Farbberatung.

 

Frühlingstyp

Frühlingstyp Regenbogen, Farbberatung

 

Frühling-Herbst-Mischtyp

Frühling-Herbst-Mischtyp Regenbogen, Farbberatung

 

Herbsttyp

Herbsttyp Regenbogen, Farbberatung

 

Sommertyp

Sommertyp Regenbogen, Farbberatung

 

Sommer-Winter-Mischtyp

Sommer-Winter-Mischtyp Regenbogen, Farbberatung

 

Wintertyp

Wintertyp Regenbogen, Farbberatung

www.farben-reich.com

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Frühling/Herbst

Farben für den Frühling-Herbst-Mischtyp – Trendfarben 2015/16

 

Farben für den Frühling-Herbst-Mischtyp - Trendfarben 2015/16

www.farben-reich.com

 

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends

Warme Trendfarben in der Mode 2015/ 2016

Ihr Lieben,

nach vielen Jahren sind die Farben für den Frühling-Herbst-Mischtyp, den Herbsttyp, aber auch in der kommenden Herbst-Winter-Saison für den Frühlingstyp endlich wieder im Vormarsch. Auch jetzt schon in der Frühjahrssaison 2015 und es geht weiter bis in das nächste Jahr hinein. Das freut mich natürlich sehr!

Waren bis ca. 2009 noch eher Trends für alle Farbtypen üblich, so kamen die warmen Farben in den letzten Jahren einfach zu kurz. Überall gab es fast ausschließlich Pastelltöne für den Sommertyp oder die Farben setzten sich aus starken, klaren Wintertypkontrasten zusammen. Im Frühling und Sommer sah man dazu noch vermehrt sehr leuchtende Lachs- oder Grüntöne für den Frühlingstyp. Die Herbstfarben hingen oder lagen vereinzelt dazwischen. Sogar im Herbst und Winter kamen sie eher bei Jacken, Mänteln oder Accessoires vor. Ich hatte oft den Eindruck, dass ich als Herbsttyp in der Mode einfach nicht mehr existieren darf und alles nur noch kalt oder schrill sein muss. Das war manches Mal frustrierend, auch für meine Kunden, die sich nach einer Farbberatung oft neu einkleiden wollten. Okay, gemeinsam mit mir in der Einkaufsbegleitung, haben wir immer noch etwas Passendes gefunden. Trotzdem hätte es mehr Auswahl geben können. Leider existiert immer noch der fälschliche Glaube, dass die meisten Menschen hier in Deutschland Sommertypen seien. Das stimmt überhaupt nicht. Es gibt extrem viele Herbsttypen und Frühling-Herbst-Mischtypen, die ja nicht alle rothaarig, weißhäutig oder sommersprossig sind, was leider immer noch geglaubt wird, sogar von professionellen Beraterinnen und Beratern! Wenn jemand braunes Haar und dazu noch dunkle Augenbrauen hat, so wie ich, wird gleich in die Schublade „kalter Farbtyp“ gesteckt.

Ich bin immer wieder sehr verwundert, dass von mir geschätzte 95 % aller naturrothaarigen Menschen (Frühlings-, Frühling-Herbst-Misch- oder Herbsttypen), die es doch am einfachsten haben, ihre warmen Töne für sich zu erkennen, völlig falsch gekleidet sind, denn rote Haare und pfirsischfarbener Teint zu Pink, Altrosa, Schwarz, Schneeweiß, Grau, Flieder oder Eisblau geht gar nicht! Das passt weder zum Haar, noch zur Haut und die Menschen wirken nicht vorteilhaft mit ihrer schönen hellen oder warm getönten, sommersprossigen Haut, sondern fahl und blass in kalten Farben. Hinzu kommt dann die schwarze Brille, statt beispielsweise eine braune oder eine eisblaue, statt eine entsprechend des Farbtyps petrolblaue oder türkise Brille und die Person verschwindet völlig dahinter. Und auch Brillen gibt es schon seit Jahren für alle Farbtypen! Da ist die Auswahl sehr groß.

Herbsttyp Sabina Boddem, Ganzheitliche Farb- und Stilberaterin www.farbenreich.comDie Brille sollte mit der Person gemeinsam wirken (siehe Fotobeispiel) und nicht alleine für sich auf der Nase sitzen. Es wird ja auch in den Modemagazinen oder auf den Laufstegen völlig verwirrend dargestellt, denn darin sind die rothaarigen Models stets so gekleidet, dass mir das in den Augen weh tut. Sie sehen aus, wie wandelnde Kleiderständer, aber nicht wie strahlende Erscheinungen als gesamte und gelungene Komposition. Eine Person ist ein Kunstwerk der Natur und alle Farben, die hinzukommen, sollten sie wie eine Gesamtkomposition ergänzend abrunden. Wenn ich einem Papagei eine Spatzenfeder in die Flügel stecke, passt das genau so wenig, als wenn ich einem Wintertyp ein Rostbraun anziehe oder einen Herbsttyp mit eisblauem Lidschatten schminke!

Die warmen Herbsttöne sind schon jetzt in der Frühjahrsmode 2015 überall zu sehen. Ich recherchiere ja fast täglich im Internet und bin immer auf dem Laufenden, was in der Mode passiert. Es kommen viele warme Farbtöne, die in den letzten Jahren von der Bildfläche verschwunden waren, in die Herbst-/ Wintersaison 2015/16, auch für den Frühlingstyp, der es im Winter auch schwerer hatte, passende Kleidung zu finden. Auch für die Frühjahrsmode 2016 sind schon warme Farben für den Herbsttyp und den Frühling-Herbst-Mischtyp vorgesehen. Die kalten Farbtypen (Sommertyp, Sommer-Winter-Mischtyp und Wintertyp) werden ohnehin immer ausreichend bedient. Sie brauchen sich um ihre Trendfarben nie Sorgen zu machen. 🙂

Ich zeige Euch hier einige Bildbeispiele, damit Ihr eine Vorstellung erhaltet, welche warmen Farben für die kommenden Modesaisons angesagt sind.

 

#Trendfarben 2015/16 für den #Frühlingstyp, Farbenreich, Sabina Boddem

 

#Trendfarben 2015/16 für den #Herbsttyp und #FrühlingHerbstMischtyp

 

#Trendfarbe #Grün 2015/16 für den #Herbsttyp, #Farbberatung, #Farbenreich. Sabina Boddem

 

#Trendfarben 2015/16 für den #Herbsttyp, #Farbberatung, #Farbenreich, Sabina Boddem

 

#Trendfarben 2015/16 für den #Herbsttyp,# Farbberatung, #Farbenreich, Sabina Boddem

 

#Trendfarben #HerbstWintermode2015/16 #Farben #Herbyttyp #Farbberatung

 

#Farben für den #Herbsttyp - Trendfarben 2015/16

 

Wer Lust und Interesse hat, sich immer wieder über die neuste Mode und Farben für seinen Farbtyp zu informieren, schaut auf meine Pinnwände unter

https://www.pinterest.com/mitFARBENreich/.

Dafür ist eine kurze und kostenlose Registrierung notwendig und dann könnt Ihr entweder selbst aktiv mitmachen oder einfach nur die Pins verfolgen, die Euch interessieren.

Informationen zu meinen Beratungsangeboten findet Ihr auf meiner Webseite

www.farben-reich.com.

Viel Freude! 🙂