KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches

Sicht- und Umgangsweisen in Bezug auf mein mitmenschliches Verhalten privat und beruflich

Ihr Lieben,

ich erhalte wiederholt Anfragen, ob ich meine Beratungen durchführen darf und wenn ja, ob vorher ein PCR-Test durchgeführt werden muss.

Hier meine Antworten dazu:

  • Ich bin im Hinblick auf Corona gesund.
  • Ich führe meine Beratungen durch, weil sie das Wohlbefinden des Menschen ganzheitlich (körperlich, seelisch und geistig) unterstützen und deshalb unter anderem auch zur Heilung und zur Gesundheit beitragen können. Wenn wir uns mit uns selbst in unserer Haut rundherum wohl und zufrieden fühlen, funktioniert unser Immunsystem besser.
  • Außerdem muss ich während meiner Beratungen nicht körpernah arbeiten, sondern sie sind gesprächsorientiert und trotzdem praktisch und anschaulich gestaltet.
  • Körpernahe, dekorative Kosmetik ist KEIN notwendiger Bestandteil einer Beratung und wird nicht durchgeführt.
  • Ich erwarte weder einen PCR-Test, noch eine Impfung, sondern eine gesunde, eigenverantwortungsbewusste Einstellung und Einschätzung der persönlichen Situation.
  • Informationen (Inhalt, Ablauf, Preise) zu meinen Beratungsangeboten stehen auf meiner Webseite!
  • Bitte keine Anfragen nach Online-Beratungen mit ungebetenen Zusendungen von Fotos, nach denen ich farbtypgerechte Tipps geben soll! Eine ganzheitliche Farbberatung und auch eine Farbtypbestimmung ist nicht via Fotos oder via Bildschirm durchführbar. Gründe hierfür findest Du hinreichend beim aufmerksamen Durchstöbern meines Blogs.
  • Alles Weitere klären wir in einem Telefonat ab. Ein telefonisches Gespräch erspart Zeit und Missverständnisse!

Ihr habt bestimmt bemerkt, dass ich in der letzten Zeit nicht so regelmäßig wie früher Blogbeiträge schreibe. Mir gehen allmählich einfach die Ideen für Themen aus. Ich wiederhole mich nur. Ich habe seit 2009 hier so viel über meine Arbeit geschrieben und veranschaulicht und auch das mitgeteilt, was mir zur Corona-Situation einfällt oder was mich sonst noch privat und beruflich beschäftigt, dass ich zur Zeit etwas müde bin. Vielleicht tut mir eine kreative Pause mal gut. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass mir diese ganze Situation sehr zusetzt, nicht, weil ich Angst vor Ansteckung und dergleichen habe, sondern, weil ich unfassbar entsetzt bin über das Verhalten vieler Menschen, die eher den Nächsten im Stich lassen, als den Kontakt zu halten, ihn vielleicht auch mal zu berühren, wenn es notwendig ist und dabei in Kauf nehmen, dass er darunter schwer leidet oder gar stirbt! Sogar Ärzte verweigern Behandlungen, wenn ein traumatisierter Patient einen PCR-Test durch die Nase nicht erträgt und hyperventiliert, was einer Bekannten von mir passiert ist, die einen Herzanfall erlitten hatte… Das ist in meinen Augen grausam und unverantwortlich! Dies und noch viel mehr erfahre ich von allen Seiten, auch von meinen Kundinnen und Kunden… So viel zum Thema „Bleibt gesund“! Mehr möchte ich hier nicht mehr äußern…

In diesem Sinne lasst es Euch gut gehen, bleibt natürlich und Euren Nächsten liebevoll zugewandt. Das alles trägt zu unserer körperlich, geistigen und seelischen Heilung und Gesundheit bei. Alles andere ist in meinen Augen widernatürlich und krank.

Ich verspreche an dieser Stelle.

Ich werde niemals einem Menschen meine Hilfe verweigern und meine Zuwendung und, wenn es erforderlich ist, auch nicht den körperlichen Kontakt. Der MENSCH ist keine Funktionsmaschine, die möglichst gefühllos, steril und keimfrei werden soll, sondern ein natürliches LEBE-WESEN! Und so wird er auch von mir behandelt!

Herzlichst und farbenfroh

Eure Sabina Boddem aus Düsseldorf

KUNTERBUNTE THEMEN, Wenn ich musiziere

Wehmut – von Sabina Boddem an der Harfe

In Erinnerungen schwelgen und dabei wehmütig und träumend an schöne Zeiten denken… 🎵🎶🌷❤️

Viel Freude an meiner Melodie und allen nochmal ein gesegnetes Osterfest!

Eure Sabina Boddem aus dem FarbenReich

 

Musik © FarbenReich Sabina Boddem an der Seraphin