KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches, Weihnachtliches, Weihnachts- und Winterträume

Adventszeit aus alten Kindertagen

 

Adventszeit aus alten Kindertagen,
 
in der es noch keine Weihnachtsmänner gab.
Wir Kinder mussten uns artig vertragen,
dann war in Christkind‘ s Werkstatt alles auf Trab:
 
Dort wurde gebacken bis der Himmel glühte,
gebastelt, gewerkelt, genäht.
Das Christkind sich so sehr bemühte
unermüdlich von früh bis spät.
 
Es gab in meinem Zuhause ein Weihnachtszimmer,
das nur Eltern und Engel betraten,
dort wurden alle Geschenke immer
eingeflogen und bloß nicht verraten.
 
Wie oft vor der Tür ich lauschte,
was dahinter sich wohl verbarg.
Ich hörte manchmal, wie es leise rauschte.
Von wem das wohl nur sein mag?
 
Es waren die Engelsflügel, die leise durch‘ s Fenster schwangen
und manches Mal mit glockenhellen Stimmchen ein Lob an‘ s Christkind sangen.
Ja, meiner Fantasie waren keine Grenzen gesetzt.
Es war eine Zeit voller Wunder.
Es gab keine Eile und keine Hetz,
sondern viele in Ehrfurcht staunende Kinder.
 
Wo ist der Zauber aus lang vergangenen Kinderjahren,
in denen wir noch in spannender Erwartung waren?
Wann kommt wieder das Geheimnisvolle in die Zeiten,
indem wir ihrem Sinn entsprechend die Feste vorbereiten?
Die Zeiten der verschlossenen Türen
und dem geheimnisvollen Knistern,
in denen wir die Engel wieder spüren
und vor dem Schlüsselloch hören,
wie sie leise flüstern …
 
Text und Bild © Sabina Boddem
Allgemeines, EIGEN-ART-POESIE, Entwicklung, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, KUNTERBUNTE THEMEN

Von der Aufmerksamkeit, die (deine) Schönheit wahrnimmt und das zu jeder Zeit

 

Es ist die Aufmerksamkeit

 

die das Schöne wahrnimmt,

den Reiz der Veränderung sieht und erkennt,

die vergangene Geschichten hört

und die Gegenwärtigkeit achtet und wertschätzt.

 

Hadere nicht mit deinem Alter,

halte nicht an deiner Vergangenheit fest

und an ihren äußeren Erscheinungsbildern.

Du bist heute das, was du siehst

und das ist anders schön und besonders liebenswert.

 

Denn du hast gelebt und du darfst stolz darauf sein,

denn jede Veränderung erzählt deine individuellen Geschichten.

 

Wer aufmerksam ist, wird diese besondere Schönheit

sehen,

erkennen,

hören,

spüren,

wahrnehmen,

achten,

LIEBEN!

 

Besonders du selbst, denn DU BIST EINE SEHENSWÜRDIGKEIT!

 

 Text © Sabina Boddem

 

„Schönheit ist allgegenwärtig, wenn wir sie sehen! Lerne nicht nur zu schauen, sondern zu sehen! Schönheit hat viele Erscheinungsformen! Was immer dir als schön erscheint, ist schön – und damit eine Energiequelle für dich. Du erhältst die Energie, indem du dich auf die Schönheit konzentrierst. Stelle dir vor, du würdest die Schönheit einatmen, und du spürst sofort, wie es dir besser geht…“

(Zitat aus: Alles was du willst – die Universellen Erwerbsregeln für ein erfülltes Leben; Michael H. Buchholz; Omega 2003)

 

Und ich gehe noch einen Schritt weiter und sage:

Nimm die Schönheit wahr! Lerne nicht nur zu sehen, sondern auch wahr-zu-nehmen, was bedeutet, dass das, was du siehst, auch wahrhaftig so ist. Die Schönheit entspricht deiner Wahrheit! Und das kann sie nur, wenn du sie an-nimmst, auf-nimmst, akzeptierst, zeigst

und DU sie er-LEBST.

 

Siehe auch:

Hommage an das Alter

Vom Reiz des Vergänglichen

SICH schön FINDEN

Die Geschichte von der fremden Frau im Spiegel

und vieles Mehr, wenn du dich hier in meinem Blog umschaust…

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-POESIE, Farben

Frühlingserwachen der Farben

 

Ist das herrlich, wenn die Natur erwacht
und sich zeigt in bunter Pracht.

Mit leuchtenden Farben und frischer Blüte,
zeigt sich des Schöpfers volle Güte.

Genieße mit allen Sinnen diese Anmut,
denn die Natur ist der Schöpfung reiches Gut.

Genieße auch dich im schönsten Licht!
Du bist das Meisterwerk, vergiss das nicht!

Du darfst dich zeigen in deiner ganzen Schönheit
und dich daran erfreuen in tiefer Dankbarkeit.

Text © Sabina Boddem  www.farben-reich.com

 

EIGEN-ART-POESIE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farben

Jeder Mensch trägt seine eigene Farbtonart in sich

 

Und für mich gibt es nichts Faszinierenderes,

als diese Farbtonart zu entdecken und zum Klingen zu bringen.

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-POESIE, Lebensphilosophien

BeDENKE, dass du leicht, groß, stark und lichtvoll bist

 

Denke dich nicht klein und schwer,
sondern breite deine Flügel aus
und spüre deine LEICHTIGKEIT und GRÖSSE.

Denke dich nicht schwach,
sondern traue dich, deine STÄRKE zuzulassen
im Sinne von „ICH STEHE ZU MIR“!

Denke dich nicht unscheinbar,
sondern gehe in dein natürlich schönes FarbenLICHT
mit allem, was zu dir gehört.

Alles darf sich entfalten,
wenn du deine GeDANKEN auf das richtest,

wer DU wirklich BIST

und das ist SCHÖN!

Text © Sabina Boddem  www.farben-reich.com
Allgemeines, EIGEN-ART-POESIE, Entwicklung, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, KUNTERBUNTE THEMEN, Liebe

Das auf Dauer wirksamste Schönheitsmittel

 

Darum liebe dich, so wie du bist und nimm dich dankbar an.

Von diesem Standpunkt aus gehe weiter, entwickle und entfalte dich.

Unterstütze dich, indem du liebevoll mit dir umgehst und habe Geduld mit dir.

Diese Art der Veränderung wird dir gut tun, wenn du unzufrieden mit dir sein solltest.

 

Und immer daran denken:

Wir sind VOLLKOMMEN, aber zum Glück nie perfekt.

Das ist unsere NATUR!

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-POESIE, Weihnachts- und Winterträume

Adventszeit – Zeit zum Träumen

 

Nimm dir ZEIT 

für Gemütlichkeit,

für alles, was dich nicht stresst,

für das, was dich zur RUHE kommen lässt,

Zeit für Dinge, die dir wirklich gut tun,

Zeit einfach mal auszuruh’n,

Zeit zum DaSEIN

zum Träumen im warmen Lichterschein…

 

Ich wünsche dir 

eine wundervolle ADVENTSZEIT, Zeit für BeSINNlichkeit

aus dem Farbenreich.