EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Hier fühlen sich die Bienen wohl

denn bei uns geht es kunterbunt und wild zu 😃

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Farbenwunder der Natur in der Juniabendsonne

Ich liebe diese Stimmung, wenn abends die letzten Sonnenstrahlen unsere Blumen und Pflanzen in ein goldenes Licht tauchen. Dann gehe ich mit großer Faszination und ganz viel Freude im Herzen von Blume zu Blume, streichle ihr über die zarten Knospen,  Blüten und Blätter und bedanke mich bei allen für ihre Schönheit, die sie uns schenken… 😍

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Farbexplosion der Natur im Frühling auf unserer Terrasse

Hach, was ist das herrlich zu sehen, wie die Farben der Natur in der Sonne leuchten. Ich liebe es kunterbunt in unserem kleinen Dachgarten. Im Sommer kommen noch bunte Wildblumen dazu und Kapuzinerkresse, die ich gesät habe. Es strecken sich schon überall grüne Pflänzchen aus der Erde. Jeden Tag gehe ich zigmal zu den Kästen, um zu sehen wie sie wachsen. Dann gibt es im Sommer noch blühenden Lavendel, Clematis-, Geißblatt- und Hortensienblüten. Das ist ja alles jetzt noch „nur“ grün. Und ich werde die Stiefmütterchen und Hornveilchen, wenn sie verblüht sind, noch mit anderen bunten Sommerblumen ersetzen. Vor ein paar Tagen habe ich am Wegesrand bei einem Spaziergang Löwenzahn und Gänseblümchen ausgegraben und in den großen Topf eingepflanzt, in dem die Hängebirke und ganz viel Gras wächst. Das Gras stammt von den Samen, die die Vögel aus den Knödel gepickt und fallen gelassen haben. Mich freut das, denn es sieht viel schöner aus mit dem Gras und den Wildblumen dazwischen, als nur mit kahler Erde unten im Topf. Im letzten Jahr hatte ich die Erdfläche nach dem Umtopfen der Birke mit bunten Steinen geschmückt. Und jetzt habe ich eine kleine Wiese drin, die ich regelmäßig schneide, denn dadurch ist sie dichter geworden und die Grashalme kippen nicht schlapp um. Die Vogeltränke unter der Birke, an der das Steintaubenpärchen und der dicke Frosch sitzen, wird ununterbrochen genutzt von allem, was Flügel hat. Meisen, Rotkehlchen, Amseln, Tauben, eine Rabenkrähe, Buntspechte, Elstern und Eichelhäher kommen zum Trinken oder Baden. Auch Insekten und Schmetterlinge brauchen Wasser! Ich habe an zwei Stellen Tränken aufgestellt, damit die scheuen Vögel eine Ausweichmöglichkeit haben, wenn wir zu nahe an der Birke sitzen und sie sich gestört fühlen. Die kleinen Blaumeisen sind in diesem Jahr zutraulicher geworden, denn sie lassen sich von mir nicht aus der Ruhe bringen. Ihr glaubt bestimmt, dass die Vögel überall ihr Geschäft verrichten. Nein, das machen sie wirklich sehr selten. Unsere Vögel hier haben wirklich ein gutes Benehmen. 😀

So, ich wünsche auch Euch noch eine fröhlich bunte Osterzeit. Lasst es Euch gut gehen!

Viele liebe, sonnige Grüße

Eure Sabina Boddem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

Düsseldorf, EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Naturfotografie – Bunter Frühling im Düsseldorfer Zoopark

Hurra, die ersten richtig bunten Frühlingsbilder sind da! 😀 Warum aus dem Düsseldorfer Zoopark, wenn da doch gar kein Zoo ist? Dort war mal ein Tierpark und zwar laut Wikipedia von 1876 bis 1943! Nur für alle, die nicht aus Düsseldorf sind und sich wundern. Deshalb nennt man diesen Stadtteil auch Zooviertel.

Und nun zur Natur. Es war herrlich gestern, die Sonne, der klare Himmel und diese Farben! Einfach wundervoll!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

Düsseldorf, EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Chillen und schlemmen auf Gut Grütersaap in Düsseldorf am Aaper Wald in der Februarsonne

Während die Sonnenstrahlen vorfrühlingshaft warm die Natur verwöhnen und Mensch und Tier das traumhafte Wetter genießen, kann man wie auch zu anderen Jahreszeiten im Hofcafé sonntags und feiertags bei Kaffee, Tee und hausgemachtem Kuchen oder auch bei erfrischender Bionade oder einem leckeren Bier und Grillwürstchen so richtig gut schlemmen. Es gibt auch noch andere köstliche Speisen, wie Eintöpfe oder auch andere Getränke. Am besten mal selbst dorthin wandern oder fahren! Mein Mann und ich sind gerne dort oben und wir spazieren bis zum Gut ca. 50 Minuten durch den Aaper Wald.

Heute war es wieder herrlich dort. Ich hatte mein Teleobjektiv mit und konnte nicht nur Pflanzen und Tiere näher heranholen, sondern den Gästen den Kuchen von Gabeln und Tellern abfotografieren. 🙂

Ich freue mich jetzt schon auf die leckere Maibowle. Aber das dauert ja noch ein wenig. 😉

Allen eine schöne Vorfrühlingszeit!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

 

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Farben der Natur im Wintersonnenlicht

Sind das nicht wundervolle Farben!?! Ich könnte da reinspringen. 🙂 Wir waren eben spazieren, von Düsseldorf-Rath Richtung Gerresheim am Aaper Wald vorbei.

Ich wünsche Euch einen herrlichen Sonntag!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com