Natürliches

Pilze im Herbst in den schönsten Farben und Formen

Da kann ich doch selten mit der Kamera einfach so dran vorbeigehen. Ich wüsste zu gerne Mal, ob da ein essbarer Pilz drunter ist. Kennt sich irgendjemand, der das hier gerade sieht, mit Pilzen aus? Wenn ja, freue ich mich über einen Kommentar. Keine Bange, ich laufe nicht gleich los, pflücke den Pilz und koche ihn, nur weil hier jemand glaubt, ihn als essbar erkannt zu haben und schon gar nicht anhand von Fotos. Ich habe diesbezüglich viel zu viel Respekt vor der Natur, wenn ich etwas nicht kenne… Würde mich trotzdem mal interessieren wie die Pilze heißen könnten.

Den einzigen Pilznamen, den ich von allen hier weiß, ist der Fliegenpilz. Im Übrigen der erste, der mir bisher in der freien Natur begegnet ist. Letzte Woche habe ich dann bei unserer Wanderung durch Waldbröl wieder einen entdeckt, aber der war leider kaputt und nicht mehr schön anzusehen.

Ich wünsche Euch weiterhin eine bunte Herbstzeit und genießt die Natur. 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

Advertisements

Farbenwunder der Natur im September

Es ist immer wieder schön, sich eine kleine Auszeit zu nehmen, um mit der Kamera durch die Kleingartenanlage in Düsseldorf-Rath am Aaper Wald zu streifen. Zu jeder Jahreszeit gehe ich dorthin und fotografiere. Ich habe dieses Mal 98 Fotos mitgebracht und mir fiel die Entscheidung, welche ich hier zeige, echt schwer. Ich hoffe, Ihr habt Freude an meiner Auswahl.

Ich wünsche Euch eine sonnige und farbenreiche Herbstzeit. Lasst es Euch gut gehen! 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

Farbenreiche Blumengrüße – Fotografie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

www.farben-reich.com

Gartenidylle (III) – Mit Liebe zum Detail

In solch einem Garten lässt es sich leben oder? Bohemian pur! Das war so ein schöner Tag am 01. Juni! Sonne, Natur, gutes Essen mit frischen Zutaten aus dem Garten. Dazu das Wasserplätschern im Teich und in der Regenbogenhängematte mit einem Glas Sangria schaukeln und die Geräusche der Natur genießen… Schade, dass meine Freunde nicht in Düsseldorf wohnen, sonst wäre ich bestimmt ständig dort. Aber so haben sie wenigstens öfter Ruhe vor mir. Ich renne ja ständig mit der Kamera rum und fange alles auf. Aber, das sind alle, die mich kennen ja schon von mir gewöhnt. Und ehrlich gesagt, sie lieben es, denn jeder freut sich am Ende über die schönen Fotos. 😀 😀 😀

Ich wünsche allen einen wunderschönen Sommermonat! Lasst es Euch auch gut gehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

Gartenidylle (II) – Farbenwunder der Natur im Juni

Mit der Kamera auf Entdeckungsreise durch den Garten meiner Freunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com