KUNTERBUNTE THEMEN, Wenn ich musiziere

Es geht immer weiter – von Sabina Boddem an der Harfe

Heute ist mein neues Harfenstück online gegangen. Eine Facebookfreundin schrieb mir eben, dass es sich nach einem Weg voller Zuversicht anhört. Ja, das finde ich auch und so soll er auch sein.

Ich wünsche dir ganz viel beherzte Energie, Schwung und Zuversicht, wo immer du dich gerade befindest! ❤️

Herzlichst Sabina Boddem aus dem FarbenReich

KUNTERBUNTE THEMEN, Wenn ich musiziere

Musiknoten für drei kleine Harfenstücke von Sabina Boddem

Hurra,

drei meiner eigenen Harfenstücke gibt es ab jetzt mit Noten! Wer Interesse daran hat, darf mir gerne eine Nachricht senden! Die Kontaktdaten findest du im Impressum.

Was bin ich glücklich und stolz darüber. Meine Harfenlehrerin und ich haben die letzten fünf Unterrichtsstunden damit verbracht, die Noten zu erarbeiten, was ich selbst nicht kann. Ich spielte ihr die Stücke vor, sie hat die Noten aufgeschrieben und anschließend in ein speziell dafür konzipiertes Programm gegeben.

Jetzt sind schon mal drei fertig und es ist schon ein tolles Gefühl, die eigenen Noten schwarz auf weiß gedruckt in den Händen zu halten.

Das sind so kleine Lichtblicke im Corona-Alltag! 🌞🌈😍🍀🎼🎶🎵

Die Stücke spiele ich im Übrigen auf meinen Hakenharfen, sowohl auf der 36-saitigen, als auch auf der 26-saitigen. Sie eignen sich also auch für kleinere Hakenharfen. „Frühling“ habe ich speziell für kleine Harfen komponiert, was sich jedoch auch sehr schön an großen anhört. Die anderen beiden Stücke sind jedoch auch leicht umzuwandeln, indem du einfach den einen oder anderen Akkord eine Oktave höher greifst.

Du kannst dir alles auf meinem YouTube Kanal mit Klick auf „Wenn ich musiziere“ anhören.

Ich freue mich sehr, wenn dir meine Musik gefällt und vielleicht mal jemand, der Harfe spielt, hier im Blog landet und sich über die Noten freut. Du darfst mich auch gerne weiterempfehlen, wenn du selbst nicht Harfe spielst.

Herzliche Grüße

Sabina Boddem, ganzheitliche Farb- und Stilberaterin und Künstlerin

KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches, Wenn ich musiziere

Wenn Mama und Papa im Himmel tanzen – Kleiner Harfen-Walzer von Sabina Boddem

Heute wäre mein Vater (geb. 1904) 116 Jahre alt geworden und meine Mutter (geb. 1921) hätte 18 Tage später ihren 99. Geburtstag gefeiert. Beide sind 1991 gestorben, mein Vater im Januar und meine Mutter im April. Ich war damals knapp 31 Jahre jung.

Die beiden hatten ein sehr schwieriges Leben und auch eine schwierige Ehe. Da gab es unter anderem große Ängste, die auch auf mich übertragen wurden und die ich schon seit Jahrzehnten aufarbeite. Es konnten sich mit der Zeit sehr viele Altlasten auflösen, die ich zu tragen hatte. Das Wertvollste und Heilsamste dabei ist, dass ich mit meinen Eltern im Frieden bin. Heute weiß ich, dass es den beiden im Jenseits gut geht und sie eine völlig andere Sichtweise haben als zu Lebzeiten. Das ist eine unglaubliche Befreiung für mich. Ich habe auch keine Schuldgefühle mehr, denn auch sie verstehen meine Gefühle und sie können nachvollziehen, warum ich mich damals, einige Monate bevor sie gestorben sind, von ihnen abgrenzen musste.

Vor etwas mehr als einer Woche fiel mir an der Harfe eine Melodie ein und ich wusste zuerst nicht wie ich sie nennen sollte… Jetzt ist es sonnenklar, dass ich diesen kleinen Walzer meinen Eltern widmen möchte, damit die beiden Seelen heute und in Zukunft im Himmel mit Leichtigkeit tanzen können.

In Liebe für meine Eltern und

herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, lieber Papa!

🌈❤️🍀

www.farben-reich.com