Warum ich Rot mit dem Montag verbinde

 

Die Farbe Rot steht für Wurzelkraft, Feuer, Dynamik, Anfang und  Neubeginn. Sie ist die erste der sieben Regenbogenfarben und läutet für mich mit dem Montag den ersten Tag der Woche ein, die ja sieben Tage hat. Rot entspricht dem ersten Energiezentrum in unserem Körper mit dem Sitz im Blasenbereich, das auch Wurzelzentrum oder Wurzelchakra genannt wird. Im Idealfall können wir mit der Kraft aus der violetten und spirituellen Ruhe, die wir am Sonntag gewonnen haben, in den Alltag starten. Das alles ist natürlich sinnbildlich zu verstehen, denn es gilt so natürlich nicht für Menschen, die beispielsweise am Wochenende arbeiten müssen.

Meine Affirmation zum Montag:

„Die rote Energie gibt mir Kraft, die Woche zu beginnen. Ich weiß, wer ich bin, wo ich stehe und was ich will. So möchte ich mein Tagewerk mit neuem Schwung beginnen und mache mich mit Freude an die Arbeit!“

Hier noch mit Humor und:


Raus aus den lila Sonntagspuschen!

Tanzt Flamenco auf Euren PC-Tischen!

ROT ist heute angesagt,

die Farbe der Kraft und neuen Tat!

 

 

https://farbenreich.wordpress.com/2010/06/08/die-farbe-rot-und-ihre-bedeutung-in-der-energiefarbenberatung/

https://farbenreich.wordpress.com/2009/11/04/entdecke-und-finde-deinen-regenbogen/

www.farben-reich.com

 

10 Kommentare

  1. Das gefällt mir sehr gut und gerade weil Montag ist und Rot dem Wurzelchakra zugeschrieben wird, habe ich für den Montag auch Rot gewählt. Eher aus Intuition, denn als Wissen, doch die Farbe rot vermittelt bei mir auch Dynamik und Energie.

    Hab einen tollen Montag.

    GLG Marianne 😉

    1. Weil „blau machen“ bedeutet, dass man zur Ruhe kommt. Das erkläre ich noch, wenn am Freitag die Farbe Blau dran ist. „Blau machen“ heißt, sich frei zu machen. Und ein blauer Montag ist ein arbeitsfreier Montag!
      Es gab so viel ich weiß bei den Kirchen einen Fastenmontag, den man blauen Montag nannte.
      Im Rheinland, ich glaube in Köln, war es Tradition, dass Handwerker montags nur mit der halben roten Power arbeiten sollten, weil sie dafür am Samstag arbeiten mussten.
      Auf jeden Fall ist Blau die Farbe des Sich Besinnens … Wie gesagt mehr am Freitag. Die Artikel habe ich alle bis einschließlich Sonntag schon geschrieben. 😉

      Noch orange Grüße
      bis gleich, dann ist Gelb an der Reihe!
      Herzlich Bina

    1. Ist doch gaaanz 😉 einfach. Sie wollen Dich nur dazu anhalten, mal wieder Zeit für Dich alleine im Auto zu haben, um zum Beispiel, Musik zu hören, laut zu singen dabei, zu träumen, Dir irgendwas auszudenken, was Dir Spaß macht …, eben Deine Energien dafür zu benutzen, damit Du anschließend ganz entspannt mit Deiner gebündelten Power Deine Arbeit verrichten kannst!
      Und vor allem erinnern sie Dich daran, rechtzeitig aufzustehen, damit Du in Ruhe den Tag beginnen kannst und Du Dich über die roten Ampeln sogar freust, weil sie Dir Zeit schenken! 🙂
      Über das Aufstehen und Zeit haben am Morgen habe ich heute noch eine süße Geschichte von Irene Wolk gehört http://www.youtube.com/watch?v=3MiQgkmTbsc&feature=related

      Liebe Grüße
      Bina

      P.S: GLeich gibt es Orange … dann kannst Du die roten Ampeln sogar mit allen Sinnen genießen! 🙂 🙂

  2. Schön, dass es dir wieder besser geht. Danke für die rote Energie.
    Aber bitte, Flamenco tanzen geht nicht, sonst ist die Energie für die ganze Woche schon am Montag verbraucht.

  3. Bina, ich habe dich erst einmal bei den ehrenWörtern vermisst, wo hast du gesteckt. Gab es bei dir keine darstellbare Dramatik. – Ob es diese Woche einen „Nebeneffekt“ geben wird, weiß ich auch noch nicht.
    Mit deinem kecken Spruch bin ich doch sofort aus meinen so geliebten lila Latschen gesprungen, habe meinen Augen das Kommando „offen bleiben“ erteilt und grüße dich!

    1. Guten Morgen, liebe Clara,

      zum Thema „Dramatik“ im ehrenWORT-Blog fiel mir nichts ein. Zu meinen Bildern hätte eher jeweils der Begriff „Melancholie“ gepasst. 😉 Ich hatte aber aufgrund meiner Erkältung in der letzten Woche keine Muße, mir bei der Ideenfindung groß Mühe zu geben. Ich habe nur letzten Freitag ein wenig arbeiten können. Ansonsten war für mich Ruhe angesagt, und das tat mir gut! Jetzt fühle ich mich schon wieder fit und kann mit roter Power durchstarten.

      Herzlichen Gruß
      Bina

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s