sabina boddem

Anmut, Schönheit, Natürlichkeit

Wo liebevolle Selbstannahme auf geistiger und seelischer Ebene fließt und dieser Fluss durch die Sprache des Körpers ausgedrückt wird, entsteht Anmut und Schönheit, die berührt und bewegt. Anmut bringe ich auch mit Reinheit in Verbindung, also mit einem Ausdruck unverfälschter, harmonischer Natürlichkeit.

Eine meiner Kundinnen schrieb mir nach ihrer Farbberatung: „Unser Innerstes tritt nach Außen, wenn wir uns nicht mehr mit unpassenden Farben verstecken… Es ist viel mehr als „nur“ eine Farbberatung gewesen – ein sich selbst mehr erkennen und lieben lernen. Echt spannend und ein irres Gefühl, wenn man sich selbst auf einmal erkennt.“  

 www.farben-reich.com

Advertisements

Vom verANTWORTungsBEWUSSTen BeEINFLUSSen und BerREICHern

 Bildquelle: Karin Hoffmeister Seelenhaus-Atelier

 

Mein Reichtum ist das, womit ich dich erreiche,

um dich mit dem Fluss,

der meiner schöpferischen Quelle entspringt,

zu bereichern.

Ich beeinflusse dich im wahrsten Sinn des Wortes,

damit etwas, das bei mir übersprudelt,

zu dir fließen kann.

Ich gebe dir davon ab.

Dieser Einfluss geschieht bewusst aus reinem Herzen

und mit der Verantwortung,

die meiner Seele entspricht.

Es ist die Antwort auf meine Berufung.

Du entscheidest, was du annehmen möchtest

und was dir gut tut,

denn meine Wahrheit muss nicht deiner entsprechen.

Mit deiner Entscheidung antwortest du

und übernimmst die Verantwortung für dich,

was du von meinem Fluss brauchst,

um dich bereichern zu können.

Wenn wir alle aus unserer Herzensquelle schöpfen

und uns wechselseitig und verantwortungsbewusst bereichern würden,

wären unsere Flüsse voll

und unsere Beeinflussung würde Reichtum erzeugen,

der sich nie erschöpft,

sondern fließt und gut tut

 

© Sabina Boddem  www.farben-reich.com

 

Die Schöpferquelle in uns spüren

 

Schöpferquelle

 

Jeder Mensch hat eine unerschöpfliche Quelle in sich mit ganz individuellen Talenten und Fähigkeiten.

Aber nicht jeder spürt sie und hat den Schlüssel dazu gefunden. Manches Mal ist der Schlüssel da, aber die Bedienungsanleitung verloren gegangen. Oder die Quelle scheint versiegt zu sein, einfach erschöpft oder unklar. Nachschub ist nicht in Sicht und der Zweifel am Sinn nagt am Trockenen. Ein Patentrezept, die Quelle immer wieder zu spüren und zu erkennen, was sie ausmacht, habe ich auch nicht. Aber das Wissen um sie hilft mir in Durststrecken und ich freue mich, wenn sie immer wieder zu sprudeln beginnt.

Manches Mal bin ich überrascht, denn sie hat nicht immer das gleiche Gesicht. Sie ist auch nicht immer gleichen Gemüts. Mal fühlt sie sich leicht und sprudelnd an, klar und einfach, mal ruhiger und dafür bunt schillernd, mal hat sie viel zu geben, mal weniger… Und ich gebe Acht, stimme mich ein, lasse alles zu… Das fordert Geduld, wenn ich schöpfen möchte, aber nicht kann oder überschäume und weiß nicht wohin damit…

Träumen… sinnen… schreiben… probieren… neu beginnen… ruhen… suchen… finden… wieder in Bewegung kommen… anvertrauen… hoffen… glauben… lassen…

Es gibt viele Wege zur Quelle…

www.farben-reich.com

soulapp

Bildquelle: © Soulapp

Sag JA zu dir!

ich-sag-ja-zu-mir

Bild © SonJa Ziemann www.sonja-ziemann.de

 

Tanze DEINE FARBEN

und nicht die anderer Frauen.

 

Erkenne DEINE TÖNE

und pfeife nicht nach anderen.

Schaue, was DEINER NATUR entspricht

und vergleiche dich nicht mit anderen.

Denn

DU BIST EINZIGARTIG!

 

Deshalb

sag JA ZU DIR!

 

Text © Sabina Boddem  www.farben-reich.com

 

Das Erinnerungsglas

Hier in diesem Glas, das ich geschenkt bekam, befinden sich viele bunte Zettelchen. Darauf darf ich 2017 alle schönen Erinnerungen und Begebenheiten aufschreiben und sie darin aufbewahren. Auch Eintrittskarten oder andere freudvolle Andenken sind im Glas willkommen. Am Ende des Jahres werde ich mir alles anschauen und lesen. So geraten auch die vielen kleinen, alltäglichen Glücksmomente nicht in Vergessenheit. Ich hoffe, dass sich mein Glas mit schönen, bunten Erinnerungen füllt.

Mögen auch Euch viele gute Ereignisse und Eindrücke begegnen, damit Ihr am Jahresende dankbar und voller Freude daran erinnert werdet!

Herzliche Grüße im Neuen Jahr 2017

Eure Sabina

Erinnerungsglas 2017

www.farben-reich.com

 

Meine schönsten Augenblicke aus dem Jahr 2016

Hallo, Ihr Lieben,

es ist ja schon seit zwei Jahren Tradition, dass ich zum Ende des Jahres für Euch meine schönsten Augenblicke, in denen ich zufrieden und glücklich war, in einer kleinen, musikalisch untermalten Diashow zusammenstelle.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Euch bedanken für Eure Treue und Euer reges Interesse an meinen Beiträgen. Die Besucherzahlen sind seit 2009, als ich ich den Blog in‘ s Leben rief, gigantisch gestiegen und es kommen immer mehr hinzu. Darüber freue ich mich riesig, denn hier präsentiere ich alles ganz authentisch und offen, was mir wirklich am Herzen liegt. So hoffe ich, dass ich Euch auch in diesem Jahr wieder berühren, informieren, unterhalten, beraten und begleiten konnte.

Ich wünsche Euch eine richtig entspannte, besinnliche und farbenfrohe Vorweihnachtszeit. Lasst Euch nicht zu sehr stressen, denn Gesundheit, Liebe und freie Zeit sind wichtiger, als der ganze geschäftliche, hektische Rummel, der vor und während Weihnachten oft nervenaufreibend und von Pflichterfüllung getrieben veranstaltet wird. Lasst nur das zu, was wirklich Eurem Herzen und Eurer Seele entspricht.

In diesem Sinne bunte Herzensgrüße

Eure Sabina Boddem

 

meine-schoensten-augenblicke-aus-dem-jahr-2016

www.farben-reich.com

Untergehende Sonne im Dezember

Hach, hat das heute mal gut getan. Endlich kam ich mal nach einigen Wochen dazu, einen ausgedehnten Spaziergang zu machen und das bei solch einem schönen und klaren Wintertag. Mein Mann und ich sind erst nachmittags kurz nach drei los, da ich vorher noch eine Farbberatung hatte. Das Licht der untergehenden Sonne war wundervoll und ich habe natürlich gleich mit dem Handy ein paar Impressionen eingefangen. Wir sind unterwegs von Oberrath nach Ratingen einer Schafherde begegnet und auf dem Weg durch eine Kleingartenanlage begleiteten uns kleine Gartenwichtel mit ihren Laternchen. 🙂 Wir mussten nämlich aufpassen, dass wir nicht ausrutschten, denn es war stellenweise spiegelglatt. In Ratingen angekommen haben wir auf dem kleinen Weihnachtsmarkt einen leckeren Glühwein getrunken, um uns aufzuwärmen, anschließend eine Pizza gefuttert und dann sind wir mit der U-Bahn nach Hause gefahren. Jetzt machen wir es uns gemütlich!

Ich wünsche allen einen entspannten und ebenso gemütlichen zweiten Adventssonntag!

Herzliche Grüße

Eure Sabina Boddem

dezembernachmittag-4

 

dezembernachmittag

 

dezembernachmittag-3

 

dezembernachmittag-2

 

weihnachtsmarkt

www.farben-reich.com