ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Frühling/Herbst, Portraits

Sehenswerte Verwandlung – Meine Kundin, Herbsttyp, zwei Monate nach der Farbberatung

Ihr Lieben,

vielleicht erinnert Ihr Euch noch an Sandra. Nachdem sie bei mir in der Farbberatung war, schrieb ich folgenden Blogbeitrag.

Herbsttyp-Frau mit Tipps wie sie ihre warme Ausstrahlung vorteilhaft betonen kann

Sandra im August 2020

Ich hatte ihr empfohlen, ihr Haar wieder dunkler zu tragen. Sie hat von Natur aus eine ähnliche Haarfarbe wie ich. Außerdem riet ich ihr, den Pony rauswachsen zu lassen. Inzwischen hat meine zufriedene und mit ihrer neuen Selbstwahrnehmung glückliche Kundin einiges abgenommen und mir gestern ein Selfie von sich geschickt, das ich hier verwenden darf! „Danke an dieser Stelle dafür, Du Liebe!“

Und jetzt seht mal hier! Das ist doch der Hammer oder? Ich habe auf Sandras Wunsch hin das Foto in Herbstfarben gebettet.

 

 

 

 

 

 

Sandra schreibt mir manchmal wie sehr sie es liebt, sich nun mit völlig anderen Augen wahrzunehmen, wie wohl sie sich jetzt fühlt und sie gar nicht mehr verstehen könnte, was sie vor der Farbberatung alles getragen hätte… Außerdem meinte sie gestern noch: „Wenn ich draußen Leute sehe, denke ich oft: „Mensch geht mal zu Sabina.“

Im Frühjahr wollen wir gemeinsam einkaufen gehen. Ich freue mich schon drauf.

Wenn auch Du Interesse an einer Beratung hast, dann informiere Dich auf meiner Webseite www.farben-reich.com über Inhalt, Ablauf und Preise.

Vielleicht wünschst Du Dir das ja auch zu Weihnachten. Übernächsten Monat steht es wieder vor der Tür. 🙂 Ich habe schöne Geschenkgutscheine!

Nun wünsche ich allen eine gesunde und auch heilsame Zeit.

Herzlichst und farbenfroh

Eure Sabina Boddem aus Düsseldorf

9 Gedanken zu „Sehenswerte Verwandlung – Meine Kundin, Herbsttyp, zwei Monate nach der Farbberatung“

  1. Liebe Sabina! Danke für ihre Information und Tipp wie man auch andere Farben integrieren kann. Ich bin ein Vata Typ und recht kopflastig und mir fehlt es immer wieder an der Erdung! Herbstfarben sind halt sehr erdige Farben!

  2. Liebe Sabina, leider werde ich in Dein wunderschönes Reich nach Düsseldorf nie kommen können, weil es meine finanzielle und familiäre Situation nicht zulässt. Aber Deine Beiträge, Deine so überzeugende Arbeit mit Menschen gehört zu den schönsten Dingen, die ich in letzter Zeit gesehen hab. Wirkliche Schönheit, die absolut jeder Mensch in sich trägt und nicht Anregung zu oberflächlichem.Zurechtmachen. Hab mich schon lange mit Jahreszeiten Farblehre beschäftigt. Ein Kultbuch war ja in meinen jüngeren Jahre „Color Me Beautiful “ von Carole Jackson. Meine Eigeneinschätzung nach diesen Kriterien war, dass ich ein Sommertyp sei. Tatsächlich sah ich speziell in den Beerentönen und weinrot ganz gut aus, aber blaugrau, pink usw. Und vor allem Aschtöne im Haar ließen mich immer müde und noch unscheinbarer aussehen als ich es als sehr kleine schmächtige Frau ohnehin bin. Deine Vorher- Nachher Bilder ließen mir keine Ruhe. Nei waren die Zwischen- Farbtypen. Damit eröffnete sich ein richtiger Aha- Effekt für mich. Damit kam ich der Sache schon näher.Denn meine blasse, eher gelbliche leicht sommersprossige Haut und mein ehemals dunkelblond- hellbraunes Haar und die hellen Melangeaugen zwischen blau und grün ließen mich mal immer nur in die “ kalte“ Paletten gucken. Da ich in schwarz und starken Farben wie eine Wasserleiche wirke, schied Winter immer aus. Und die wunderschönen Herbstfarben sehen bei mir auch wie Du es beschreibt altbacken aus. Aber dann gab es plötzlich enige Geschichten über Verwandlungen, die mich auf eine neue Fährte brachten. Frühling- Herbst! Da war ich plötzlich in den Farben zu Hause! Interessanterweise hatten fast alle meine Alltagssachen, die ich spontan bei unseren Ziegen und Schweinen bei der Arbeit trage, genau diese Töne! Nur wenn ich mich schön , alles richtig machen wollte und etwas verkrampft die richtigen Sommerfarben wählte, sah ich so blass und kränklich aus.
    Ich danke Dir für Deine tollen inspirierenden Beiträge. Ich freue mich über jeden und lese ihn begeistert. Manche auch zum x-ten- mal!😄 und vielleicht passiert ja doch noch ein Wunder und ich kann selbst zu einer Beratung zu Dir. Wer weiss?
    Liebe Grüsse aus Niederösterreich

    1. als ehemalige Wald/Weinviertlerin die jetzt in Wien lebt, geht es mir genauso aber vielleicht schaffen es wir beide einmal einen Besuch in Düsseldorf zu machen. l. g. aus Wien

      1. Liebe Eva-Maria,

        es würde mich freuen, auch Dich mal persönlich kennen lernen zu dürfen!

        Auch Dir alles Liebe mit ganz herzlichen Grüßen 🤗❤️🍀🌈☀️

        Sabina

    2. Liebe Irene,

      vielen herzlichen Dank für Dein schönes Kompliment zu meiner Arbeit! ❤️🤗Vielleicht ändert sich auch Deine persönliche Situation einmal. 🙏🍀 Man sollte niemals nie sagen! ☀️🌈 Ich würde mich freuen, Dich persönlich kennen lernen zu dürfen.

      Alles Liebe und herzliche Grüße

      Sabina

  3. auch wenn ich kein Herbsttyp bin, finde ich Herbstfarben wie oben bei den Fotos so schön weil sie so erden. Obwohl sie nicht meine Farben sind habe ich sie lang getragen um mir innerliche Wärme und Erdung zu geben.

    1. Es ist auch wichtig, sich mit den Farben zu umgeben, die wir nicht tragen können oder möchten, die uns jedoch die Energie geben, die wir gerade brauchen. Oder wir tragen sie in Kombination mit den Farben, die zu unserem Typ passen. Auch ich brauche ab und zu ein Ausgleich zu meinen Herbstfarben und möchte mehr Frische. Ich gleiche das aus mit Kleidungsstücken, die ich nicht nahe am Gesicht trage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.