aktuelle trendfarben für den herbsttyp

Neue Herbst/ Winter Trends 2018/19 für den Herbsttyp und Frühling-Herbst-Mischtyp

Farben – Design – Stoffe

Was zu wem passt, kommt darauf an, wie die Stoffe kombiniert werden und hängt natürlich sehr vom ganz individuellen Typ ab. Es gibt extrem viele äußerliche Unterschiede innerhalb eines Farbtyps. Siehe auch andere Blogbeiträge zum Thema oder klicke auf die hier orange gekennzeichneten Begriffe!

Der dunkle Herbsttyp kann zum Gesicht hin auch die starken Kontraste und dunklen Töne tragen. Dem hellen Herbsttyp stehen die harten Kontraste (Bild Nr. 3) nicht so gut, wohl aber dunkle Herbstfarben. Der Mischtyp sollte auf sanfte, hellere Farben und weichere Übergänge im Design achten. Über den Bildern gibt es Hinweise dazu, was auch dem Frühlings-Herbst-Mischtyp gut zu Gesicht steht. Alles andere kann kombiniert werden wie folgend erklärt!

Farben aus dem Repertoire anderer Farbtypen, wie zum Beispiel auf Bild Nr. 3 das Schwarz, sollten generell nur Akzente setzen und zum Beispiel im Kleid, am Mantel oder sonstigem Oberteil unten erscheinen, also nicht zu nah am Gesicht. Oder sie können bei Hosen, Röcken, Schuhen, Strümpfen usw. getragen werden. Allerdings kann auch zu einer beispielsweise schwarzen Jacke ein entsprechend typgerechter Schal oder ein Halstuch die harmonische Verbindung zum Gesicht herstellen, so dass wir in unserer Farbwahl nicht nur auf den eigenen Farbtyp begrenzt sind.

für den Frühling-Herbst-Mischtyp und Herbsttyp

 

Muster u. Farben oben links, unten rechts, Hintergrundfarbe auch für den Mischtyp

 

nur für den Herbsttyp

 

 für den Mischtyp und Herbsttyp

 

für den Herbsttyp und einige Mischtypen

 

nur für den Herbsttyp

 

bis auf oben links alles auch für den Mischtyp

 

für den Mischtyp und Herbsttyp

 

Hintergund auch für den Mischtyp

 

nur für den Herbsttyp

 

für den Mischtyp und Herbsttyp

 

nur für den Herbsttyp, Hintergundfarbe auch für einige Mischtypen

 

nur für den Herbsttyp, Hintergundfarbe auch für einige Mischtypen

 

für den Herbsttyp, helle Ton auch für den Mischtyp

 

nur für den Herbsttyp

 

Möchtest Du erfahren, welche Farben DIR besonders gut stehen, dann informiere Dich auf meiner Webseite www.farben-reich.com über meine Angebote.

Advertisements

Trends 2018 für den Herbsttyp

Auch für den Herbsttyp gibt es in diesem Jahr viele schöne Farben und Kombinationen. Hier habe ich einige Beispiele zusammengestellt, die wie bei allen weiteren Farbtypen auch erwähnt, mit Farben aus anderen Paletten kombiniert werden können. Die Farben des Herbsttyps sollten dabei zum Gesicht hin getragen dominieren.

 

 

 

 

 

 

Sie auch Trends 2018 – Farben für den Herbsttyp!

www.farben-reich.com

Die besondere Schönheit eines Herbsttyps – Frauenportrait

Der Herbsttyp mit seiner warmen Ausstrahlung

und seinen sehr weichen, natürlichen Farben ist in der Gesellschaft, vor allem in der Geschäftswelt, leider nicht so gerne gesehen. Werden die Farben doch nicht mit Wissen, Klarheit und Durchsetzungsvermögen verbunden, so kann ein Herbsttyp gerade das alles auch mit dem Ausdruck seiner individuellen Farben bieten! Ich ermutige immer wieder Frauen und Männer, die zu mir in die Beratung kommen, zu ihrem Farbtyp und ihrer ganz besonderen Ausstrahlung zu stehen und auch wenn sie Kostüm oder Anzug tragen müssen, ihre Ausstrahlung und Kompetenz mit warmen Farben, statt mit dem üblichen Grau, Blau und Schwarz zu unterstützen. Ich persönlich finde es eher traurig, wie Menschen sich farblich verkleiden, um möglichst professionell zu wirken. Auf mich machen falsche Farben an einer Person manchmal keinen besonderen positiven Eindruck. Auch Sie spüren das mehr oder weniger bewusst oder unbewusst, wenn ein Gegenüber nicht stimmig gekleidet ist. Sie legen doch mit Sicherheit auch Wert auf ein stimmiges, kompetentes, respektvoll und einfühlsam vermitteltes Wissen. Wenn das noch zusätzlich verbunden ist mit einer authentischen, harmonischen Ausstrahlung, dann bewirkt die mitteilende Person das, was sie mit einer zu dominanten, streng wirkenden Brille oder einer älter und angeblich reifer machenden falschen Farbe nicht hinbekommt.

Gestern hatte ich einen Auftrag, der mir sehr viel Spaß und Freude machte.

Aber nicht nur mir, sondern auch Sigrid Beckendorf. Die 55-jährige Therapeutin und Heilerin brauchte neue Fotos für Ihre Webseite und für private Zwecke. 2009 hatte ich sie schon fotografiert, nachdem ich sie in meinen Beratungen (Farb-, Stil- und Make-up-Beratung, Einkaufs- und Frisörbegleitung) unterstützte, ihr ganzes Potential (Liebe, Empathie, Weisheit, Wissen, Herzlichkeit, Natürlichkeit, Hellsichtigkeit, Heilkräfte u.v.m.), das sie in sich trägt, nach außen sichtbar zu machen. Das alles kann natürlich ein anderer, beispielsweise sog. kalter oder klarer Farbtyp mit seinen Farben ebenso ausstrahlen. Er wirkt dann auf seine individuelle Weise warm, weiblich oder männlich, mitfühlend u.s.w., wenn er das ist und mitteilen möchte. Sigrid Beckendorf sollte laut der Farbanalyse einer anderen Farbberaterin ein Wintertyp (kalter, klarer Farbtyp) sein was zur Folge hatte, dass Sigrid sich immer mehr verlor und ihre Weiblichkeit und ihr natürlich schönes Wesen weder sehen, noch spüren konnte. Nachdem sie bei mir war, begann die Metamorphose. Diese wird auch in ihrem Bericht auf meiner Webseite unter Kundenstimme spürbar. Die Bilder, die ich damals dazu machte, finden Sie unter Herbsttyp vor und nach der meiner Farbberatung.

Nun möchten Sie natürlich wissen, was gestern bei unserer Fotosession herausgekommen ist.

Ich präsentiere ihnen zunächst mal eine Collage mit einem Vorher-Nachher-Foto, damit Sie erkennen können, was mit ein bisschen natürlichem Make-up, den farbtypgerechten Garderobenfarben, einem farblich passenden Hintergrund und auch dem typgerechten Stil bewirkt werden kann. Selbstverständlich gehört auch Vertrauen und eine gute Chemie zwischen Fotograf(in) und Modell dazu und die entsprechende Atmosphäre, damit das Ergebnis zufriedenstellend wird. Zum Vorher-Foto möchte ich bemerken, dass Sigrid sich so üblicherweise nicht kleidet. Wir haben dieses Bild lediglich für meinen Blog zur Veranschaulichung der untypischen und typischen Farben und des Stilvergleichs gemacht.

Als ganzheitliche Farbberaterin, Therapeutin und Künstlerin (Fotografin) erkenne ich die wesentliche Schönheit eines Menschen und mache sie sichtbar! Hierbei geht es nicht um perfekten, künstlichen Schein, sondern um die natürliche Ausstrahlung und Schönheit eines Menschen. Selbstverständlich darf ich auch Make-up benutzen, aber ich setze es so ein, dass ich das Wesen einer Person heraushole und nicht maskiere oder etwas modelliere, das in Wirklichkeit nicht so existiert. Es ist, als würde ich einen Stein bearbeiten, dessen natürliche Maserungen und Beschaffenheit ich beachte und heraushole. Ich könnte den Stein auch mit Farben völlig zukleistern. Aber ich bevorzuge in meinem künstlerischen Schaffen mit einem Pinsel oder Stift das sichtbar zu machen, was der Natur des Steins entspricht, damit ein harmonisches Ornament entsteht. So verstehe ich auch meine Art und Weise des Schminkens. Ich erkenne den „Rohdiamaten“ einer Person!

Überzeugen Sie sich nun selbst!

Die einzelnen Fotografien sind im Original größer. Sie sehen in den Collagen nur Ausschnitte der Portraits.

 

#Herbsttyp vor und nach der #Farbberaung, Farbenreich, Farbberatung, Stilberatung

 #Herbsttyp, Farbberatung, Stilberatung, Farbenreich

 

#Herbsttyp, Farbberatung, Stilberatung, Farbenreich

 

#Herbsttyp, Farbberatung, Stilberatung, Farbenreich

 

#Herbsttyp, Farbberatung, Stilberatung, Farbenreich

 

#Herbsttyp, Farbberatung, Stilberatung, Farbenreich

 

Wunderschön, nicht wahr? 🙂 Sigrid Beckendorf würde sich in einem Kostüm oder Anzug völlig verkleidet fühlen. Solch ein Outfit entspricht auch nicht ihrer Berufung. Würde das so sein, dann hätte sie auch in klassischer Businesskleidung in typgerechten Farben eine positive Ausstrahlung. Manches Mal reicht da nur eine Bluse oder ein Schal, wenn das Kleidungsstück gerade nicht in der entsprechenden Farbe vorhanden ist.

Höre ich da etwa ein „Ich bin nicht so schön – egal, was ich anziehe!“? Das stimmt so nicht.

Auch Ihre naturgegebene Schönheit darf sichtbar werden.

Ich bin für Sie da. Informationen zu meiner Arbeit finden Sie auf meiner Webseite www.farben-reich.com. Vielleicht strahlen auch Sie bald aus Ihren persönlichen Fotografien, denn die meisten Menschen sind viel fotogener, als sie denken. Es kommt immer drauf an wie und womit… Das habe ich ihnen ja gerade eben erzählt.

Herzlichst und farbenfroh

Sabina Boddem