Allgemeines, KUNTERBUNTE THEMEN

Die Menschen sollten wieder lernen zu leben, statt zu über-leben

Mal ein kleiner Denkanstoß ❤🍀🙏

In einer Welt, in der Menschen

Angst haben, sich so zu zeigen wie sie wirklich sind
nicht innerlich und äußerlich ungeschminkt und ungefärbt, auf sich selbst und andere zugehen

Trauer, Schmerz und Krankheit aus ihrem Leben ausblenden
diesen Gefühlen weder Raum noch Zeit lassen

alles dafür tun, jedes unerwünschte Gefühl schnell zu unterdrücken
verlernen, alles anzunehmen und damit liebevoll umzugehen

selten nach den Ursachen einer Störung forschen
die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele missachten

stets bekämpfen
nicht er-lösen

meist gegen etwas agieren
sich nicht für etwas einsetzen

ihrer Farbenvielfalt und ihrer Einzigartigkeit keine Aufmerksamkeit schenken
lieber in der Masse untergehen

sich nie ihrer selbst sicher sind
kein Urvertrauen und keinen Glauben haben

ihre Gefühle der Unzulänglichkeit stärken,
den Glauben an ihre schöpferische Vollkommenheit verloren haben
sich nicht wahrhaftig wertschätzen und lieben

Perfektionismus höher stellen als Natürlichkeit
die Natur nur im Außen sehen und nicht mehr in sich selbst

mit sich umgehen wie mit Maschinen
sich selbst und ihre Umwelt als großen Mülleimer missbrauchen

Unrat in ihren Körper lassen
Unrat überall achtlos hinwerfen oder liegenlassen

keinen Respekt vor der Weisheit des Alters aufbringen
die Lebenslinien an ihrem Körper nicht würdigen

die Vergänglichkeit ihrer eigenen Natur befürchten
nicht in Würde altern

Jugendwahn und Kunstfiguren schätzen
sich von der Werbung beeinflussen lassen
dem Künstlichen zu viel Vertrauen schenken

keinen Respekt haben vor der Stille der Nacht und vor den Ruhenden
die Stille nicht ertragen
rücksichtslos herumbrüllen und Lärm verbreiten

Kindern keinen Freiraum zum unbeaufsichtigten Spiel ermöglichen
Kindern keinen Freiraum für eigene Erfahrungen lassen

alles aller Orts total überwachen und kontrollieren
als Erwachsene freiwillig ihre Kontrolle abgeben

mit Freiheit nicht mehr umgehen können
ihre Eigen-Verantwortung aufgeben

sich manipulieren und beeinflussen lassen
bequem und angstbesetzt sind

ihrer ureigenen Wahrnehmung nicht mehr vertrauen
sich überhaupt nicht mehr in sich selbst einfühlen können
das lieber anderen überlassen

das passive Konsumieren schätzen und unterstützen
ihren schöpferisch kreativen Fähigkeiten nicht vertrauen

nichts mehr anfassen und mit allen Sinnen begreifen möchten
berührungslos, keimfrei und mechanisch arbeiten und agieren

zwischenmenschliche und reale Nähe durch das Internet ersetzen
lieber virtuelle Räume betreten als echte

aus Angst vor Krankheit und Tod
Angst vor dem facettenreichen Erleben haben…

da sind Masken über-lebens-wichtig.

 

Angst kommt von Enge.
In der Enge kann kein gesundes Leben
gedeihen, sich entfalten, entwickeln
und kein krankes heilen.

LEBEN braucht Vertrauen, Freiheit und Be-Sinnlichkeit
und das bedarf keiner Maskerade!

Die Menschen sollten wieder lernen, natürlich und in freiem Vertrauen heilsam zu leben, statt angstbesetzt zu über-leben!

Text © 2021 FarbenReich Sabina Boddem

KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches

Meine Traurigkeit wegen der Entwicklung des menschlichen Verhaltens

Hallo Ihr Lieben,

wie einige, die meinem Blog folgen, vielleicht bemerkt haben, schreibe ich in der letzten Zeit im Gegensatz zu früher extrem wenig. Ganz ehrlich, mir fehlen einfach zum Schreiben die Worte, zum Musizieren die Töne, zum Fotografieren die Muße, und das gilt ebenso für weitere Kreativität. Deshalb bin ich auch gerade keine gute Motivatorin für irgendetwas. Es scheint wohl vielen so zu gehen, denn ansonsten kann ich mir nicht erklären, warum kaum noch jemand eine Beratung in Anspruch nehmen möchte, was mich sehr deprimiert, denn ich liebe meine Arbeit. Kolleginnen aus meinem und aus anderen ganzheitlich beratenden und behandelnden Tätigkeitsfeldern berichten das gleiche. Das Umfeld bietet mir deshalb leider kaum noch Anreize irgendetwas über meine Arbeit zu berichten.

Ich bin unfassbar traurig, was in unserem Land und in der Welt überhaupt passiert. Schwerpunktmäßig geht es jedoch um das Verhalten der Menschen in diesem Land, denn hier lebe ich nun mal. Deshalb spüre ich immer weniger Lust unter Menschen zu gehen, die so tun als ob alles in Ordnung sei, weil sie ja „durchgeimpft“ und nun frei sind und glauben, dass die Ausgrenzung Gesunder richtig und wichtig sei. Mir fehlt gerade die Hoffnung, dass sich nochmal was zum Guten wendet. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht mehr bemerken.

Macht Euch also keine Sorgen, ich bin gesund geblieben, was uns ja seit März 2020 gebetsmühlenartig eingehämmert wurde. Ich werde das weiterhin auf meine bisher erfolgreiche Art und Weise auch bleiben. Alles andere obliegt einer höheren Macht, und es gibt noch weitaus schlimmere Erkrankungen, Unfälle und dergleichen, vor denen kein Mensch mit Sicherheit behaupten  kann, ob er davon verschont bleibt oder nicht und wie diese Krankheit bei ihm individuell verlaufen würde. Ich hatte schon immer Angst vor schweren Medikamenten, Impfungen und dergleichen, weil ich auf alles sehr sensibel reagiere. Ich bin ein Teil der Natur. So behandle ich mich und alles Natürliche auch. Medikamente nehme ich nur, wenn es wirklich nicht anders geht. Aber auch da schaue ich parallel noch nach den wahren Ursachen der Erkrankung. Mein Immunsystem soll natürlich bleiben und nicht künstlich beeinflusst werden. So habe ich immer gelebt, und das gehört zu meiner ganzheitlichen (körperlich, seelisch und geistig im Einklang befindlichen) Lebensführung.

Im März 2020 habe ich dieses Bild gepostet! Inzwischen scheinen sich die Menschen noch weiter davon zu entfernen als vorher. Sie werden dazu manipuliert und gedrängt und wollen es nicht wahrhaben…

In diesem Sinne bleibt Euch treu!

Herzliche Grüße aus dem FarbenReich

Eure Sabina Boddem

GANZHEITLICH HELEN, KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches, Stärkung, Selbsthilfe, Selbsterfahrung

Wie ich Heilung und Gesunderhaltung verstehe und lebe

In diesem Beitrag erkläre ich unter anderem liebevoll, warum ich mich nicht impfen lasse. Es geht ausschließlich um meine Gefühle. Jeder darf etwas anderes empfinden. Ich bitte genau so um Verständnis, wie ich Verständnis dafür aufbringen muss, wenn jemand sich beispielsweise impfen lässt oder überhaupt anders mit sich und seiner Gesunderhaltung oder Heilung umgeht.

Wer kennt noch das Sprichwort?

Haben wir unsere sieben Sachen beisammen, so brauchen wir nichts mehr.

🌈 Für mich bedeutet der Regenbogen ALL-ES!

Ich arbeite schließlich daran, diesen in jedem Menschen zu aktivieren. Ohne LICHT gäbe es diese FARBEN nicht. Ohne Licht und Farben wäre für uns kein LEBEN möglich. Je mehr wir unsere LICHT-ENERGIE in uns aktivieren und unsere sieben Hauptchakren in BeWEGung setzen und halten, um so lebendiger und gesünder werden wir. Das bedeutet für mich Entwicklung, Entfaltung und HEILUNG! 🌈☀️🙏🍀

In diesem Sinne werde GANZ und HEILE, damit Du GESUND wirst und bleibst! Die entgegengesetzte Methode bedeutet nämlich Zerstörung und diese passiert so unerträglich mit jedem Schritt, den wir gegen und nicht FÜR UNSERE NATUR unternehmen. Das ist der Grund, warum ich mir keine Krankheitserreger spritzen lasse, sondern alles mögliche für meine GESUNDERHALTUNG tue und nicht gegen etwas ankämpfe, das noch nicht mal in mir ist, denn ich bin nicht infiziert.
Das ist für mich oft unsinnig und unnatürlich wie Menschen mit sich umgehen und sich behandeln, beziehungsweise sich behandeln lassen.

Eine RückbeSINNung durch das Aktivieren der natürlichen SELBSTHEILUNGSKRÄFTE und die ERHALTUNG der NATÜRLICHEN FUNKTIONEN unseres Körpers unserer NATUR ist dringend NOT-WENDIG.
Diese Not muss gewendet werden und zwar ins Licht. Dieses ständige „im Kampf gegen“ muss aufhören, denn Kampf bedeutet Zerstörung, wenn er nicht FÜR etwas eingesetzt wird.

ICH BIN FÜR mich und ICH STEHE DAZU ganz OFFEN und FREI, denn ich möchte GANZHEITLICH HEILEN und LEBEN. Das bedeutet mein KÖRPER, mein GEIST und meine SEELE erHALTEN GESUNDE NAHRUNG, und dazu passt für mich in vielen Fällen kein Gegengift!
Und sollte ich dennoch durch irgendetwas erkranken oder gar sterben, so passiert das, weil es zu meinem Seelenplan gehört, und das ist natürlich, denn ein LEBEWESEN ist nun mal verletzlich und stirbt dann, wenn seine ZEIT gekommen ist.
Der TOD ist nun mal vom LEBEN nicht zu trennen. Das ist ein völlig natürlicher KREISLAUF, den wir seit Anbeginn unserer EXISTENZ durchlaufen.

Wie arrogant und überheblich ist eigentlich der Mensch, dass er glaubt, allmächtig zu sein und diesen Kreislauf mit Zerstörung aufhalten zu dürfen, über alles die völlige Kontrolle besitzen möchte und damit das Leben tatsächlich vernichtet? Das, was ich hier ausdrücken möchte, bedeutet nicht, dass ich mittelalterliche Ansichten vertrete. Selbstverständlich können wir in sinnvollen und (be)achtungsvollen Maßen eingreifen mit Medikamenten, Spritzen, Operationen und vielem mehr, was die moderne Schulmedizin zu bieten hat. Ich glaube, diejenigen, die mich verstehen möchten, wissen, worauf sich mein Empfindungen und Gedanken beziehen, denn meiner Meinung nach gehen die Menschen allmählich zu weit. Es geht viel zu oft um All-Macht und Geld und nicht um Gesunderhaltung und Heilung!

Außerdem möchte ich über meinen Körper selbst bestimmen dürfen und darüber, was ich zulassen möchte oder nicht und nicht zu etwas indirekt oder direkt genötigt werden, was mir nicht gut tut, damit der andere sich besser fühlt oder an mir verdient. Ich habe eben Angst vor der Impfung. Wenn jemand große Angst vor Corona-Ansteckung hat, kann ich genau so wenig etwas dafür wie umgekehrt. Gegenseitiger Respekt vor der Befindlichkeit des Anderen ist angebracht. Und ich kann einfach nicht durch eine FFP 2 Maske atmen, ich bekomme keine Luft und Panik. Deshalb möchte ich nicht auf offener Straße vor anderen Leuten laut beschimpft werden. Mir ist sogar der Tod gewünscht worden deshalb, und alle Umstehenden haben mitgemacht! Da hat niemand zu mir gehalten… Erinnert mich alles an bestimmte Zeiten!

Meine Seele ist unsterblich, mein Körper nicht, und daran kann kein Gift der Welt etwas ändern. So lange mein Körper lebt, bringe ich ihn nicht häppchenweise um. Das hat für mich mit Gesundbleiben wenig zu tun!
ICH LEBE MEINEN REGENBOGEN innerlich und äußerlich! DAS IST DER AUFTRAG MEINER SEELE!

Deshalb möchte ich Dich daran erinnern, dass auch Du ein LICHTWESEN bist und DICH darum BITTEN, LIEBEvoll mit Dir umzugehen und im VERTRAUEN zu bleiben und zu SEIN. Das ist DEINE FREIHEIT und VERANTWORTUNG! Letztendlich darfst Du selbstverständlich FREI entscheiden, was Du für richtig hältst. Wichtig ist, dass Entscheidungen nicht direkt und indirekt erzwungen werden, sondern in unserer Eigenverantwortung bleiben! Schuldzuweisungen nützen uns nichts, und mein Beitrag soll keine sein für all diejenigen, die sich anders entschieden haben als ich!

Von ganzem HERZEN

Sabina Boddem aus dem FARBENREICH
❤️🙏🌈☀️🍀

Nachtrag, um Missverständnissen vorzubeugen: Ich bin nicht gegen Medikamente und nicht gegen unsere moderne Medizin. Ich bin keine Veganerin, noch nicht mal Vegetarierin, auch, wenn ich sehr selten Fleisch esse. Ich lebe meiner Meinung nach eher völlig entspannt ohne Dogmen, bin sogar chronisch erkrankt und vertraue schon seit vier Jahren dem Medikament, das mir der Arzt verschrieben hat.
Ich möchte mit diesem Beitrag einfach nur BEWUSST MACHEN, dass wir vielmehr FÜR und nicht GEGEN unsere Natur sein sollten. Die Menschen greifen einfach zu schnell zu „Giften“, die nicht unbedingt sein müssen, statt auch andere Wege zu sehen und sich FÜR die natürliche Heilung und GESUNDHEIT einsetzen! Manchmal weiß ich wirklich nicht mehr wie ich was verständlich ausdrücken soll, dass das auch beim Anderen so ankommt wie ich es meine. Ich bin keine Gefährdung für die Allgemeinheit wie mich eben jemand benannt hat, der meinen Artikel gelesen hat. Ob Du Dich gefährdest oder gefährden lässt, entscheidest Du selbst! Wir sind eigenverantwortliche freie Menschen! Ich übernehme keine Verantwortung für das Handeln anderer!