warme farben in der mode

Trendfarben 2016/ 2017 für die warmen Farbtypen

So bunt und vielseitig geht es in der Mode zu!

Stoffe – Farben, Muster, Materialien und Kombinationen

Einige Beispiele ausgewählt aus den neuen Trendkollektionen von Herbst/Winter 2016 bis einschließlich Herbst/Winter 2017:

Farben für den Frühlingstyp

Diese Farben können gut mit den Tönen des Frühling-Herbst-Mischtyps oder des Herbsttyps kombiniert werden. Der Frühlingstyp achtet drauf, dass die hellen, frischen und leuchtenden Farben aus seiner Palette dominieren, besonders dann, wenn sie nahe am Gesicht getragen werden.

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Farben für den Frühling-Herbst-Mischtyp

Der Frühling-Herbst-Mischtyp trägt zum Gesicht hin, seine hellen und leuchtenden Farben und Kombinationen und setzt die dunklen als Akzente oder für Kleidungsstücke in der unteren Körperbereichen ein (Rock, Hose, Schuhe, Strümpfe…).

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühling-Herbst-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühling-Herbst-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühling-Herbst-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühling-Herbst-Mischtyp (2)

 

Farben für den Herbsttyp

Der Herbsttyp kann die hellen Farben alleine und auch sehr gut im Kontrast zu den dunklen kombinieren oder auch nur dunkle Töne und dunkle Farbkombinationen tragen. Das Türkis und Blau sollte nur Akzente bilden und nicht zum Gesicht hin zu dominant werden.

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

www.farben-reich.com

Advertisements

Modefarben für den Herbsttyp in der Herbst-Winter-Saison 2015/16 sind endlich wieder stark im Trend

Hallo, Ihr lieben Farben-Freunde,

#Trendfarben #HerbstWintermode2015/16 #Farben #Herbyttyp #Farbberatungvor einigen Tagen war ich mit meiner Freundin im neuen Einkaufszentrum Minto in Mönchengladbach shoppen. Ich musste mich als Herbsttyp wirklich zusammenreißen, nicht alles aufzukaufen, was mir Schönes entgegen winkte. Es ist unbeschreiblich, was es in diesem Jahr an warmen Farben für den Herbsttyp, Frühling-Herbst-Mischtyp und sogar den Frühlingstyp gibt! Sogar bei Desigual, die am meisten den Wintertyp bedienen und zur Zeit noch viel Sale-Ware haben, sah ich dort einen ganz tollen Mantel für den Frühlings- und Frühling-Herbst-Mischtyp!

All das, was ich entdeckte, gilt natürlich auch für Düsseldorf und die anderen Städte, in denen Ihr wohnt, denn in der neuen Saison geht es wirklich endlich mal wieder seit vielen Jahren richtig warm zu!

Also, Ihr lieben warmen Farbtypen, besonders die Herbsttypen (Frauen und Männer!), lauft los und schlagt zu, denn Ihr könnt in Euren Farben baden! 🙂 Und das für jeden Stil! Ob bei Gerry Weber oder in der Haute Couture, bei H&M, Vero Moda, Forever 21, New Yorker, Madonna, Tom Taylor, Esprit, Street One (dort sind eher Sommertypfarben, aber auch einige für den warmen Farbtyp) und all den anderen Labels, die mir gerade nicht einfallen: Die Läden sind voll mit allem, was das Herz begehrt auch für Businessmode.

#Trendfarben #Herbsttyp #HerbstWinterMode2015/2016 #Farbenreich #FarbberatungAch so, hätte ich fast vergessen: Bei ZARA, die in den letzten Jahren für mein Empfinden kaum vorteilhaft sitzende Kleidung hatten, habe ich mir gestern eine Röhrenhose in einem Senfton gekauft und ein riesengroßes Kuschelschaltuch (ist gerade sehr angesagt!) in einem warmen dunklen Grün! Die Hose passt fantastisch, ist aus Baumwolle und vor allem sitzt sie wieder höher so wie früher, sodass sie nicht rutscht und nicht kurz unter‘ m Bauchnabel aufhört, was eher für die jungen Mädchen geeignet ist! 😉 Außerdem gibt es bei Vero Moda zwei sehr schöne Blusen aus Viskose in Aubergine und Rostrosa und ein kurze, gemusterte Jacke aus Baumwolle und bei Forever 21 zwei Strickjacken in Senfgelb und in Bordeaux. Da konnte ich nicht widerstehen und jetzt gehören sie mir. (Farben siehe Bilder!)

Dann gibt es bei ZARA einen rost-roten, matten Lederrock (Länge = Handbreit über dem Knie) mit einer passenden Lederjacke. Extrem schön für den Job als Alternative zum klassischen Kostüm, wenn es nicht gerade Pflicht ist, eines zu tragen! Und auch in guter Qualität und sitzt toll. Kann ich echt empfehlen, obwohl ich gerade bei ZARA oft sehr skeptisch war! Bei H&M kaufte ich mir ein Kuschelschaltuch in einem tollen Beerenton.

Aber auch die anderen Farbtypen müssen nicht darben. Für sie ist ja immer viel dabei. Obwohl, meine beste Freundin Moni hat zum ersten Mal geschmollt, denn sie war es bisher gewöhnt, dass sich fast alles um ihre Farben drehte und musste erstaunt feststellen, dass ich öfter in „meine Ecken“ laufen konnte, als sie. Aber keine Sorge! Für den Sommertyp gibt es immer noch mehr als genug und für den Sommer-Winter-Mischtyp und den Wintertyp wird ja auch immer viel angeboten!

Dann wünsche ich allen eine schöne Spätsommerzeit, viel Freude an Euren Farben und alles Liebe!

Herzliche und farbenfrohe Grüße

Sabina Boddem

Informationen zu meinen Beratungen findet Ihr auf meiner Webseite unter www.farben-reich.com!

Leichte, helle, frische und warme Farben für den Frühlingstyp

Eine Blogleserin hat mich gebeten, helle und leichte Farben für den Frühlingstyp zusammenzustellen. Sie glaubt, dass sie ein Frühlingstyp sei, empfindet jedoch für sich die leuchtenden, warmen Farben zu aufdringlich.

Es gibt dermaßen viele Farben, die der Frühlingstyp tragen kann. Aber nicht jedem stehen die gleichen Farben und Kombinationen. Es gibt Frühlingstypen, die helle, leichte und zarte Töne brauchen und welche die eher in die erdige Richtung gehen und eine Tendenz zum Frühling-Herbst-Mischtyp haben. Manche brauchen die kühleren Grün- oder Türkistöne in ihrer Farbpalette mehr, anderen steht das warme Grün besser zu Gesicht, den einen davon die satten, den anderen die hellen. Es gibt Frühlingstypen, die können alle Farben ihrer Palette gleichermaßen gut tragen u.s.w. All das gilt für jeden Farbtyp, nicht nur für den Frühling!

Und immer, wenn ich solche Collagen zusammenstelle, sehe ich wie unterschiedlich ein und dieselbe Farbe wirkt, wenn sie neben einer anderen Nachbarfarbe liegt. Das bedeutet, dass auch die Kombinationen untereinander sehr wichtig sind. Jeder Farbtyp kann selbstverständlich auch mit den Farben aus der Palette anderer Farbtypen kombinieren, wenn die typgerechten Farben dominieren, die zum Gesicht hin reflektieren.

Hier also drei Farbcollagen zum Thema. Das letztes Beispiel eignet sich auch für den Frühling-Herbst-Mischtyp mit Tendenz zum Frühling. Es gibt natürlich noch weitaus mehr Farben und Kombinationen, als ich sie hier zeige!

 

warme #Pastellfarben für den #Frühlingstyp

 

warme #Pastellfarben für den #Frühlingstyp

 

warme und helle #Farben für den #Frühlingstyp

 

Wenn Sie sich wundern, dass im ersten und zweiten Bild Blautöne erscheinen, so sind diese im Gegensatz zu den Farben der kühlen Farbpaletten eher türkis. Sie haben also einen wärmeren Unterton. Außerdem gibt es Grenzfarben, die je nach Kombination von warmen, als auch von kalten Farbtypen getragen werden können. Mehr dazu finden Sie hier im Blog oder erfahren Sie in meinen Beratungen, die dann individuell auf Sie und ihren ganz individuellen Farbtyp abgestimmt sind.

Ich betone immer wieder und an jeder Stelle: Jeder Mensch innerhalb eines Farbtyps sieht unterschiedlich aus. So braucht jeder auch eine individuelle, ganzheitliche Beratung und Unterstützung! Diese Pauschalklischees in den Medien geben das nicht wieder. Die Kurzberatungen, besonders in viel zu großen Gruppen, sind leider meistens nicht dazu in der Lage, Ihre Individualität genau und vor allem ganzheitlich zu betrachten. Mit ganzheitlich meine ich, dass es in den Beratungen nicht nur um Farben und um Stil gehen sollte, sondern um den Menschen! Alles hat seine besondere Aus-WIRKUNG! Sie können es oft auch nicht selbst erkennen! So schätzen sich viele Menschen falsch ein und sind irritiert.

Allgemeine Artikel zu dem Thema finden Sie unter:

Farbberatung, Stilberatung, Tipps und Trends

Farbbedeutung, Farbenergie

 

Weitere Artikel zu den typgerechten Farben mit Klick auf die Farbtypen:

Frühlingstyp

Frühling-Herbst-Mischtyp

Herbsttyp

Sommertyp

Sommer-Winter-Mischtyp

Wintertyp

Informationen zu meinen Beratungen finden Sie auf meiner Webseite www.farben-reich.com!

Farben für den Frühlingstyp – Trendfarben 2015/16

 

Farben für den Frühlingstyp - Trendfarben 2015/16

www.farben-reich.com