Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Winter

Stoffe, Farben und Kombinationen für den WINTERTYP auf einen Blick

Hier habe ich die meisten meiner Farbcollagen aus den Modekollektionen der letzten Jahre für den Farbtyp WINTER zusammengestellt.

Es ist wieder gut zu erkennen, wie vielseitig und unterschiedlich auch dieser Farbtyp sein kann. Wintertypen mit dunkler bis zu schwarzbraunen Hautfarbe stehen sehr gut helle Eistöne. Zum sogenannten hellhäutigen Schneewittchentyp passen eher die mittleren und dunklen Farben aus der Palette. Die einen müssen mit zu starken Kontrasten aufpassen (zum Beispiel der Wintertyp aus dem deutschsprachigen Raum), während andere (zum Beispiel Orientalen und Indios mit schwarzem Haar und dunkler Hautfarbe) darin aufblühen. Manchen einer Person stehen die Grüntöne besser als die Blautöne und so weiter…

Mit Klick in meine Kategorie Portraits siehst Du Fotos von den unterschiedlichen Wintertypen und Beschreibungen dazu.

Diese differenzierten Feinheiten decke ich in meinen Farbberatungen auf und erkläre meinen Kundinnen und Kunden, worauf sie individuell achten können. Deshalb ist eine gute und sinnvolle Farbberatung nicht online möglich, sondern ausschließlich in persönlichem Kontakt.

Möchtest Du wissen, was Dir am besten zu Gesicht steht?

Informiere Dich auf meiner Webseite über meine Angebote + Konditionen (Inhalt, Ablauf, Preise).

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Winter

Fashion Trends 2019 Damenmode – Farben, Stoffe, Muster für den Wintertyp

Farben – Design – Stoffe

Was zu wem passt, kommt darauf an, wie die Stoffe und Farben kombiniert werden und hängt natürlich sehr vom ganz individuellen Typ ab. Es gibt extrem viele äußerliche Unterschiede innerhalb eines Farbtyps. Siehe auch andere Blogbeiträge zum Thema oder klicke auf die hier orange gekennzeichneten Begriffe!

Manchen Wintertypen stehen eher die hellen Eistöne, andere wiederum kommen in dunklen Farben besser zur Geltung. Die einen können starke Blautöne gut tragen oder Pink, die anderen eher satte, kühle Rot-oder Grüntöne. Es gibt Wintertypen, die sehr extreme Kontraste (auffällige Stoffmuster) aushalten (Beispiele: Schwarzafrikaner, Indianer, viele Asiaten oder Orientalen), aber auch Winter (meist aus den deutschsprachigen Ländern), die eher etwas dezenter auftreten sollten, weil sie von Natur aus nicht so starke Kontraste mitbringen. Es gibt auch viele, denen steht alles aus ihrer Farbpalette gleich gut. All das erfährt man in einer Farbberatung.

Deshalb empfehle ich immer eine individuelle, vor allem persönliche Farbberatung (nicht via Internet oder Fotos!), weil die differenzierten Merkmale in einer großen Gruppe oder digital nicht berücksichtigt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Winter

Trends 2018 für den Wintertyp

Nach den Trends der Wintertyp-Farben brauche ich nie lange zu suchen. Da gibt es solch eine Fülle, dass ich mich hier schon sehr einschränken muss. Der Wintertyp braucht klare, kalte Farben und kann fast jede Farbe aus anderen Farbtyppaletten zu eigen machen, wenn er sie mit einer seiner Farben absetzt, wie bei einigen meiner Beispiele zu sehen ist, in denen Apricot und Orange aus der Frühlingstyppalette vorkommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Siehe auch Trends 2018 – Farben für den Wintertyp!

www.farben-reich.com