EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Mallorca

Mallorca-Traum: Zauberhafte Farben Cala Ratjada‘ s

Hallo Ihr Lieben,

wie Ihr seht, ich bin wieder da. 😉 Natürlich habe ich Euch viele Impressionen mitgebracht. Im Oktober nach Mallorca zu fliegen, ist wunderbar, denn es sind wenig Touristen unterwegs und das Klima eignet sich hervorragend zum Erkunden der Insel und zum Fotografieren. Und hier kommen auch schon die ersten Bilder und das YouTube Video. Ich präsentiere Aufnahmen aus Cala Ratjada, dem Ort, an dem wir gewohnt haben. Lasst Euch verzaubern von den Eindrücken und der Musik. Viel Freude!

 

 

 

 

Im nächsten Video seht Ihr Bilder aus dem Norden der Insel. Dann wird‘ s mystisch!

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Madeira

Madeira Impressionen I: RIU Palace Hotel, Strandpromenade und Meer

Als ich in dieses Hotel kam, dachte ich, ich wäre in einem Märchen. Ich bin solch ein großes Hotel nicht gewöhnt und auch nicht solch einen Service und für mich damit schon verbundenen Luxus. Die Gäste waren jedoch keineswegs versnobt, sondern dort wohnten ganz „normale“ Leute, also keine, die dort irgendwelche „Modeschauen“ veranstalteten. Im allgemeinen war das Publikum schon ein wenig konservativ, so dass ich mich manchmal wie ein „kleiner Paradiesvogel“  fühlte. 😉 Viele nette ältere Damen traf ich an, unter denen ich am ehesten Kontakt fand, so dass ich nicht immer alleine sein musste. Eine Woche in diesem Hotel hat so gereicht. Länger musste der Urlaub für mich dort nicht dauern. Es war auf jeden Fall mal schön, sich verwöhnen und den Alltag hinter sich zu lassen. Die Zeit verging im Flug, und Langeweile hatte ich nie.

Das Hotelgebäude und die Außenanlage sind traumhaft schön. Drinnen hat mich der Flur mit den Bodenspiegelungen fasziniert. Die Inneneinrichtung ist aufgrund des altenglischen Stils für meinen Geschmack etwas zu steif und plüschig. Wie gesagt, für eine Woche konnte ich das gut ertragen! 🙂

Der Ort, an dem ich wohnte, heißt Canico de Baixo und liegt im Süden der Insel in der Nähe der Hauptstadt Funchal. Ich habe einige Touren unternommen, um diese traumhafte und landschaftlich sehr vielseitige Insel kennen zu lernen. Die Bilder werdet Ihr ja bald sehen. Das Klima ist sehr gut, da es nicht zu heiß wird und trotzdem so warm ist, dass man schwimmen und in der Sonne chillen kann. Ich glaube aber nicht, dass ich nochmal nach Madeira fliege. Ich habe genug schöne Eindrücke gewinnen können. Da ich nicht so viel in Urlaub fliege, möchte ich dann natürlich, wenn ich das tue, wieder anderes kennen lernen, denn die Welt ist zu schön, um zwei mal an den gleichen Ort zu fahren b.z.w. zu fliegen.

So, nun viel Freude an den folgenden Fotoimpressionen und der Promenade mit Meerblick hinter dem Hotel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

Deutschland, EIGEN-ART-FOTOGRAFIE

Sassnitz auf der Insel Rügen

Die folgenden Fotos habe ich an zwei verschiedenen Tagen aufgenommen.

Die ersten entstanden am Nachmittag und Abend. Es war so kalt, dass der Spaziergang schon echt keinen Spaß mehr machte. Mir froren dermaßen die Hände, ganz besonders beim Fotografieren. Ich hätte so gerne Handschuhe bei gehabt. Aber wer denkt schon daran, dass der Wind im Mai so unglaublich eisig sein kann und packt Winterhandschuhe in die Reisetasche? Dabei sind Himmel und  Wasser wunderbar blau, so dass beim Anblick der Bilder der Eindruck von wärmeren Sonnentemperaturen entstehen könnte.

Auf dem ersten Bild kann meine Freundin Karin die Stelle sehen, an der ich stand, als ich für sie wie versprochen in die Ostsee spuckte. Karin hat mal in Sassnitz gelebt. Sie kann es bestimmt schon gar nicht mehr abwarten bis ich endlich die Fotos hochgeladen habe. 😉

 

 

 

 

 

 

 

Diese Eindrücke nahm ich an an einem anderen Tag auf, als wir nach Rügen fuhren, um eine Schiffsrundfahrt zu den Kreidefelsen zu machen. Die Bilder von dieser Tour folgen jedoch erst im nächsten Artikel.

Auf jeden Fall war es an diesem Tag wenigstens an Land etwas wärmer. Auf dem Schiff hatte ich natürlich beim Halten der Kamera Eishände. Aber die wunderschönen Impressionen und die Freude am Fotografieren besiegten wie immer den Frust über die Kälte.

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com