ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, GANZHEITLICH HELEN, Stärkung, Selbsthilfe, Selbsterfahrung

Tipps zur Farb- und Stilberatung für Ältere im Weblog Pflegemode.de

Ihr Lieben,

vor einer Woche kam eine Mitarbeiterin des Teams von Tamonda-Pflegemode auf mich zu mit der Frage, ob sie einen passenden Beitrag von mir in ihrem Blog veröffentlichen dürfte. Es geht darum, dass ältere Menschen ja nicht zwangläufig im Einheitslook stecken müssen und nicht mehr gut aussehen dürfen, nur weil sie erkrankt sind und ihre Bekleidung angepasst ist. Im Gegenteil, denn wir, sowohl das Pflegemode-Team als auch ich, sind der Meinung, dass sie sich gerade ältere Menschen aufgrund ihrer Situation in ihrer Kleidung und auch in einer entsprechend farblich behaglich und liebevoll gestalteten Umgebung wohlfühlen sollen.

Und gerade Farben, die zu uns passen, uns gefallen und uns gut tun, tragen zum ganzheitlichen Wohlbefinden bei!

Vorweg, worum geht es in dem Pflegemode-Weblog? Ich zitiere wörtlich, weil ich es nicht besser ausdrücken kann.

  • „Wenn auch Sie sich Sorgen machen um Ihre alternden Eltern und Ihren geliebten Menschen und sich wünschen, es wäre einfacher, ihnen die Pflege und Unterstützung zukommen zu lassen, die sie benötigen, finden Sie in diesem Blog viele Themen rund um die Gesundheit, Informationen für den Alltag und nützliche Tipps.“

Falls Dich in diesem Zusammenhang interessiert, warum Farb- und Stilberatung im Alter dabei von Bedeutung ist, kannst Du im Blog pflegemode.de meinen Beitrag dazu lesen und zwar mit Klick auf folgenden Link:

Fühl dich wohl – Tipps zur Farb- und Stilberatung für Ältere

Ich bedanke mich an dieser Stelle beim Team von Tamonda für das Interesse und Vertauen in meine Arbeit und für das Veröffentlichen meiner Artikel. Es ist immer fruchtbar, wenn wir uns gegenseitig unterstützen und bereichern können vor allem, wenn es sich um eine sinnvolle Arbeit handelt und ich finde das, was Tamonda leistet, richtig klasse.

Herzlichst und farbenfroh

Sabina Boddem aus dem FarbenReich in Düsseldorf

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends

Wir tragen NATUR, weil wir es uns wert sind, denn GRAUES HAAR ist attraktiv!

Die richtigen Farben passend zum Farbtyp lassen graues Haar sehr frisch und attraktiv aussehen und das unabhängig vom Geschlecht.

Hier siehst du Fotos von Personen, die sich für die Präsentation zur Verfügung gestellt haben, wofür ich sehr dankbar bin. Die meisten habe ich nach der Farbberatung gemacht. Einige davon wurden mir auch im Anschluss, wenn die Färbung herausgewachsen war, zugeschickt. Wie diese strahlenden Personen vor der Farb- und Stilberatung aussahen, kannst du unter anderem mit Klick in Vorher-Nachher-Fotos betrachten.

Was bei Männern selbstverständlich anerkannt wird, sollte für Frauen genau so selbstverständlich sein! Wenn es nicht so ist, empfinde ich das als wenig wertschätzend der Natur der Frau gegenüber.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist keine Kundin, sondern hat sich zur Verfügung gestellt

 

Falls auch du

  • deine eigene, ganz individuelle und natürliche Schönheit erkennen möchtest,
  • es satt bist, ständig deinen Körper mit Haarfarben zu belasten
  • endlich zu dir und deiner Natur stehen willst
  • keine Lust mehr auf allgemeine Klischees hast, was angeblich alt macht und was nicht
  • aber nicht weißt, mit welchen Garderobenfarben du mit deiner Naturhaarfarbe attraktiver aussehen würdest als mit Farben, die nicht wirklich zu dir passen
  • dann bist du bei mir nicht gold-, sondern silber-, weiß- und cremerichtig! 😀

Stöbere hier ein bisschen rum, um Eindrücke von meiner Arbeit zu erhalten. Bei Interesse an einer Beratung klicke auf meine Webseite www.farben-reich.com. Hier findest du alles zu den Konditionen (Inhalt, Dauer, Ablauf, Preise…).

Ich freue mich auf dich!

Farbenfrohe Grüße

Sabina Boddem, ganzheitliche Farb- und Stilberaterin aus Düsseldorf

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Sommer, Portraitfotos

Endlich graues Haar! – Die wunderschöne Entfaltung einer Frau neun Monate nach der Farbberatung

Ihr Lieben,

was habe ich mich gestern gefreut, als sich eine Kundin bei mir meldete, die letztes Jahr im September bei mir in der Farbberatung war.

Sie glaubte, wie viele Menschen mit dunklerem Haar, ein Wintertyp zu sein oder wurde vielleicht schon mal dahingehend falsch beraten. Das weiß ich nicht mehr so genau. Und es ging um das viel beschäftigte Thema „Graues Haar rauswachsen lassen, ja oder nein?“ Damit verbunden kam die Frage nach einer passenden Frisur. Warum das alles, wenn die Kundin doch glaubte, sie sei ein Wintertyp?

Viele meiner Kundinnen, egal ob sie falsch beraten wurden oder von sich aus glauben, bestimmte Farben tragen zu können, merken irgendwann, dass irgendetwas nicht stimmig ist. Oft geht es auch um den verschütt gegangenen Bezug zur eigenen ursprünglichen Natur. Gerade Frauen färben oft ihr Haar, besonders dann, wenn es ergraut. Tragen dazu falsche Farben und sehen nicht nur, nein sie spüren auch, dass sie sich immer mehr verlieren. Während in jüngeren Jahren diese Experimentierfreudigkeit, den Typ zu verändern noch recht gut aussah, siehe Foto, wirkt eine falsche Farbe auf dem Kopf oder in einem Oberteil nahe dem Gesicht in reiferen Jahren oft unvorteilhaft. Die Gesichtszüge prägen sich einfach stärker aus. Das ist ja nicht schlimm! Im Gegenteil, denn wir Frauen können mit zunehmender Reife sehr attraktiv aussehen, wenn wir uns einmal richtig gefunden haben und zwar SCHÖN FINDEN so wie wir sind. Wir haben es nicht „mehr“ nötig, uns zu verstellen, zu verstecken oder irgendeinem Mainstream zu folgen, wenn wir den Selbstwert für unsere Natur erkennen und darauf vertrauen, dass wir in Ordnung sind, so wie wir sind. Vor allem MIT GRAUEN HAAREN! Ich kann immer nur betonen, dass diese Haarfarbe überhaupt nicht zwangsläufig alt macht, wenn wir endlich dazu stehen, welche Farben unserer Natur entsprechen und nicht mehr irgendwelchen Trends hinterherlaufen.

Immer wieder sehe ich nach Jahrzehnten langer Erfahrung aus meiner Beratungstätigkeit, dass die Frauen, die ich begleiten durfte, aber auch die Frauen aus meinem privaten Umfeld, immer viel frischer, jugendlicher und vor allem weicher aussehen, wenn sie sich zu ihrer Natur bekennen. Natürlich machen ein passender Haarschnitt und eine typgerechte Brille auch viel aus.

Brigitte, bald 63 Jahre alt, hatte den Wunsch, ihre Weiblichkeit mehr zu betonen und wusste nicht so recht wie. Sie hatte bis vor einiger Zeit vor der Beratung ihre Haar noch dunkel gefärbt und dazu die Farben des Wintertyps getragen. Das sah dann so aus wie auf dem Foto, auf dem man den grauen Haaransatz erkennen kann.

Sie ist jedoch ein Sommertyp und mit den dunklen Farben geht der leichte und frische Charakter dieses Farbtyps völlig verloren. Was in jüngeren Jahren noch ganz interessant aussah, rächt sich je älter wir werden. Die künstliche Haarfarbe und auch die falschen, oft viel zu harten oder grellen Garderoben- und Brillenfarben zur den natürlichen, grauen Haaren machen eine Frau nicht unbedingt jünger oder attraktiver. Es sei denn es handelt sich tatsächlich um einen Wintertyp.

So, nun aber genug geschrieben. Überzeugt Euch selbst, welche Entwicklung meine Kundin von September 2018 bis Juni 2019 gemacht hat. Das ist doch der Hammer oder? Mich macht es so unfassbar glücklich, wenn ich das sehe und vor allem, wenn mir Kunden auch länger nach der Farbberatung mal ein Feedback geben in Worten und mit Fotos, das mich sehr berührt.

Hier seht Ihr also Brigittes Entfaltung seit dem Tag der Farbberatung bei mir!

Sept. 2018 – am Tag der Farbberatung vor meiner Haustür

Die nächsten beiden Fotos sind kurz nach der Farbberatung entstanden. Hier beginnt Brigitte schon, ihre Farben zu bekennen und ihren Sommertyp zu entfalten.

Und nun schaut, wie schön meine Kundin heute aussieht. Ist das nicht unglaublich?! Warum meinen bloß die meisten Frauen, dass sie besser aussehen, wenn sie gegen ihre Natur arbeiten? Brigitte sieht heute um Jahre jünger und frischer aus, als früher!

Ich jedenfalls bin begeistert, wenn ich diese Vorher-Nachher-Fotos sehe!

rechts vor ca. zwei Monaten

 

rechts – so sieht Brigitte heute aus

 

Liebe Brigitte, ich danke Dir von Herzen, dass Du Dich gemeldet hast und vor allem für die Erlaubnis zur Veröffentlichung Deiner Fotos. Sie dokumentieren wundervoll Deine Entfaltung und machen hoffentlich vielen anderen Frauen Mut, zu sich und ihrer Natur zu stehen, besonders dann, wenn die Haarfarbe sich verändert.

Frauen, lasst Euch nicht verbiegen!

Ihr seid es Wert natürlich zu sein!

Meine Webseite mit Informationen zu Inhalt, Ablauf, Preisen meiner Beratungen ist hier.