mettmann

Frühling in Haan Gruiten und Umgebung

an der kleinen Düssel

Es gibt schon schöne Zufälle mit netten Begegnungen. Da war ich in der letzten Woche in der Sportabteilung bei Karstadt, um mir Wanderschuhe für den Sommerurlaub in den Alpen zu kaufen und lernte dort eine Frau kennen, die gerne Wandertouren organisiert. Im Gespräch ergab sich, dass sie mit ihrem Bruder und ein paar Freunden am Sonntag eine kleine Tour machen wollte und sie fragte mich, ob ich Lust hätte mitzugehen. Und ob ich das hatte, zumal mein Mann und ich schon nach einer Gruppe Ausschau hielten. So trafen wir uns heute im idyllischen Haan-Gruiten und spazierten durch den Ort in das wunderschöne Umland. Das Wetter war herrlich, der Himmel und die Luft klar. Uns ging es rundherum gut und wir hatten einen vergnügten Tag im Kreise einer kleinen, bunten Gruppe sympathischer Menschen. Hier seht Ihr einige Impressionen des Ortes und der Natur drumherum. Meine neuen Schuhe hatte ich natürlich zum Einlaufen an. Sie drücken an den Knöcheln noch ein wenig, aber das wird sich bald ergeben.

Es war auf jeden Fall richtig schön heute und wir freuen uns jetzt schon auf ein wanderfrohes Wiedersehen! 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

Advertisements

Ratinger Marktplatz im Regen

Die Fotos habe ich am 31. Mai 2015 mit dem Handy gemacht.

 

#Fotografie #Ratingen im #Regen

 

 

#Fotografie #Ratingen im #Regen

 

 

#Fotografie #Ratingen im #Regen

 

 

#Fotografie #Ratingen im #Regen

 

 

#Fotografie #Ratingen im #Regen

 

 

#Fotografie #Ratingen im #Regen

 

 

#Fotografie #Ratingen im #Regen

 

 

#Fotografie #Ratingen im #Regen

 

 

#Fotografie #Ratingen im #Regen

 

 

#Fotografie #Ratingen im #Regen

 

 

#Fotografie #Ratingen im #Regen #Regenschirm

www.farben-reich.com

 

Vom Aaper Wald in Düsseldorf zum Schwarzbachtal in Ratingen

Die Landschaft, die Fachwerkhäuser und alten Gutshöfe sind zauberhaft. Wir brauchen gar nicht in die Ferne zu schweifen, sondern nur in Düsseldorf-Rath aus dem Haus zu gehen, Berg auf durch den Aaper Wald zu wandern und schon tut sich vor uns eine wunderschöne Hügellandschaft auf, in denen wir durch Felder und Wiesen laufen bis zum Schwarzbachtal, das irgendwann in das Einzugsgebiet von Ratingen übergeht und zum Vorland des Bergischen Landes gehört.

Wir sind am Freitag 10 km zum Bauernhofcafé Groß-Ilbeck in Ratingen gewandert, wo es die besten Kuchen und Torten gibt, die ich kenne. Wenn ich, die eigentlich mehr auf Herzhaftes steht, schon zwei Stücke Torte esse, dann soll das was heißen. 🙂 Das Wetter war traumhaft und ich hatte ein wunderbares Licht zum Fotografieren. Der goldene Oktober ist zauberhaft in solch einer idyllischen Gegend mit den vielen schönen alten Höfen und Fachwerkhäuser, die Pappelwälle und Wiesenhügel durch die sich der Schwarzbach schlängelt. Das alles erinnert mich an meine Kindheit in Kalkum, denn so bin ich aufgewachsen. Der Schwarzbach floss direkt am Ende unseres Grundstücks entlang und trennte unsere Wiese von der Pferdeweide des angrenzenden Gutshofes, auf dem ich immer gespielt habe. Das war so schön! Deshalb geht mir heute noch das Herz auf, wenn ich auf solch einer Wanderung das Laub und das Harz von Pappeln rieche, weil hinter meinem Elternhaus in der Wiese 10 alte Pappeln standen.

Zurück nach Hause sind wir dann mit Bus und Bahn gefahren.

Nun schaut Euch einfach die Bilder an, dann erkennt Ihr, wie zauberhaft Düsseldorfs Umland ist! Viel Freude an meinen Fotografien und dem anschließenden Video, auf dem Ihr den Weg mitverfolgen könnt! Ich habe wunderschöne Musik dazu gefunden.

 

Aaper Wald - Düsseldorf

 

Düsseldorf Knittkuhl, Ratingen Schwarzbachtal, Bergisches Land

 

Schwarzbachtal Ratingen, Bergisches Land

 

Düsseldorf Knittkuhl, Ratingen Schwarzbachtal, Bergisches Land

 

Ratingen Schwarzbachtal, Bergisches Land

 

Ratingen Schwarzbachtal, Bergisches Land

 

Fachwerkhäuser, Gut Diepensiepen im Schwarzbachtal, Bergisches Land

 

Gut Wolfsaap, Düsseldorf Knittkuhl, Schwarzbachtal Ratingen, Bergisches Land

 

Bäume im goldenen Oktober

 

www.farben-reich.com

Sommer in Ratingen – City

Da habe ich es gestern am 11.08.14 um kurz nach 17:00 Uhr doch tatsächlich geschafft, im Schnelltempo Eindrücke von Ratingen einzufangen, bevor der große Wolkenbruch losging. Innerhalb von 20 Minuten waren die Bilder in der Kamera. Während dieser Zeit zog sich der anfangs strahlend blaue Himmel völlig zu und es kamen ganz dunkle Wolken. Das Licht sah nach Gewitter aus. Im Laufschritt bin ich noch an der Stadtmauer vorbei und wir waren gerade rechtzeitig im Auto, bevor der Regen runterkam. Glück gehabt! 🙂

Eine kleine Auswahl präsentiere ich hier direkt und die anderen Fotos sind darunter im YouTube-Video mit Musik untermalt zu sehen. Es ist ein, wie schon beschrieben, schneller und trotzdem romantischer Rundgang durch die Innenstadt Ratingens. Viel Freude an den Impressionen!

 

Ratingen

 

 

Ratingen

 

 

Ratingen

 

 

Ratingen

 

 

Ratingen

 

 

Ratingen

 

 

Ratingen

 

 

Ratingen

 

 

Ratingen

 

 

www.farben-reich.com

 

Spaziergang durch das Neandertal

Das Neandertal im Januar

… wenn der Raureif an einigen Stellen auf den Wiesen und Blättern liegt, die Düssel sich rauschend durch das Tal schlängelt und die Januarsonne Wald und Wege verzaubert … Das hatte schon etwas Märchenhaftes.

Hier sind meine ersten Fotos mit meinem neuen Teleobjektiv.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

www.farben-reich.com