EIGEN-ART-SPIRITUELL, Mantras/ Affirmationen/ Gebete

Die eigene Größe und Schönheit erkennen und die der anderen

Meine Botschaft und positive Affirmation
zur täglichen Stärkung:

Ich er-kenne meine Schönheit und Größe
und habe die Auf-Gabe,
in liebevollem Ge-Wissen mich zu leben
und sicht-bar zu machen.

Es ist meine Macht,
Licht in das Leben zu bringen
und mein Be-Ruf,
den ich aus der göttlichen Quelle schöpfe.

Ich lasse mich und Dich Teil haben,
so dass mein Licht Lebendigkeit schafft,
damit Du erleuchtet wirst,
Deine eigene Größe und Schönheit er-kennst
und Dich und mich ebenso Teil haben lässt
und sichtbar machst.

Text © im Juli 2013 FarbenReich Sabina Boddem

Wie hell und liebevoll wäre diese Welt, wenn jeder sich an-erkennen würde in seiner lichtvollen Schönheit und liebevollen Größe. Jeder könnte sich verbinden, in dem er sein Licht mit-teilt, verbreitet und den Nächsten stärkt. Er würde dem Nächsten nicht mehr ausschließlich be–gegnen, sondern sich mit ihm einigen. Die Welt braucht keine Gegner mehr, sondern liebevolle Verbindungen in voll-kommender, offener und sichtbarer Größe und Schönheit! Das bedeutet konstruktive Macht, denn jeder würde Liebe machen.
KUNTERBUNTE THEMEN, Wenn ich musiziere

Du und ich – Harfenweise von Sabina Boddem an der Beryll

In Liebe für meinen Schatz

¸¸¸¸.•*´¯`´¯`*•.¸¸¸¸

¸¸¸¸.•*´¯`´¯`*•.¸¸¸¸

¸¸¸¸.•*´¯`´¯`*•.¸¸¸¸

www.farben-reich.com

Bäume, EIGEN-ART-POESIE, Liebe

Durchblick zum Licht – GeDANKEN an eine Edelkastanie

Sei wie diese alte, uns nährende Edelkastanie
mit ihrem Durchblick zum Licht

zum Licht in deinem Sein
deinem Sein verbunden mit ihrer Natur

mit ihrer Natur im Einklang
im Einklang mit dir

mit dir zu mir
zu mir spricht dieser Baum

dieser Baum ist verbunden mit uns
mit uns, Geschöpfen der Natur

der Natur, die wir selbst sind
wir selbst sind Geschöpfe der göttlichen Natur

der göttlichen Natur, die stärker ist als die Angst
die Angst dürfen wir erhellen

erhellen mit unserem göttlichen Licht
dem Licht mit dem Blick in unsere Herzen

unsere Herzen, die liebend und frei sind
frei sind und voller Vertrauen in meine und deine Schöpferkraft

💖💖💖💖💖💖💖

Text © 2021 FarbenReich Sabina Boddem

 

P.S.: Diese Edelkastanie wird auch Esskastanienbaum genannt, weil ihre Baumfrüchte uns nähren können. Die Esskastanien, auch als Maronen bekannt, schmeckten uns früher in der Kindheit frisch vom Baum gefallen und geschält im Rohzustand am besten. In der Regel werden sie geröstet, sodass man die an der Spitze eingeschnittenen Schalen, gut ablösen und die weicher gewordene Frucht essen kann. Sie schmeckt geröstet süßlich und nussig, was ich als Kind gar nicht mochte. Im Rohzustand sind sie etwas härter und leicht bitter, was uns Kinder damals nie gestört hat.