landschaftsfotografie

Wanderung durch den Waldbröler Waldmythenweg 23

Das war eine schöne und sehr abwechslungsreiche Tour durch das Bergische Land. Wir sind an der Vierbuchermühle gestartet. Es ging durch Wiesen und Wälder, mal durch hohe Tannen, mal durch Laubwald, hier und da plätscherte ein Bach. Dann hinter der nächsten Biegung konnte es passieren, dass wir plötzlich steil rauf mussten und uns oben angekommen in einem zauberhaften, kleinen Ort mit Fachwerkhäusern befanden, vor deren Türen der Herbstschmuck liebevoll dekoriert war.

Der Weg 23 beträgt 12,8 km und ist kräftemäßig nicht zu unterschätzen. Aber wir wurden nach der Anstrengung immer wieder mit einer herrlichen Aussicht belohnt. Und was ich nicht vergessen darf zu erwähnen! Es handelt sich ja um einen Waldmythenweg mit 11 Stationen. Man hat sich damit sehr viel Mühe gegeben, denn an jeder Station befand sich eine Kurbel an einem Lautsprecher und wenn wir genug gekurbelt hatten, wurden wir von einer Elfe, einer Hexe, einem Wolf, Einhorn, Zwerg und vielen anderen Märchengestalten begrüßt, die etwas über sich erzählten. Das war insofern echt klasse, da wir uns wie kleine Kinder immer auf die nächste freuten und neugierig waren, wer dort auf uns wartete. Und wir konnten immer sehen, wo wir uns gerade befanden. Der Weg ist bis auf zwei Stellen gut ausgeschildert. Beim Druiden (Klick auf Foto zum Vergrößern!) muss man etwas aufpassen, dass man sich nicht verläuft. Als, wenn man es extra gemacht hätte, fanden wir nach dem kurzen Umweg den Hinweis: „Jetzt bist du wieder richtig!“ Ja und ein anders Mal halfen uns die Leute in einem Ort weiter, die das Dilemma schon kannten. Aber, keine Bange, verlaufen kann man sich eigentlich nicht, denn die Nr. 23 verfolgt den Wanderer überall, so dass mein Mann schon befürchtete, nachts von der Zahl zu träumen. Ich lachte und war diejenige, die einen Tag später von in den Wolken hängenden Zahlen träumte. Eine davon war die 23! 🙂 Doch nun seht selbst, denn ich habe hier einige von ganz vielen Fotos ausgesucht, die den Charakter der Landschaft wiedergeben. Viel Freude an den Impressionen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

Advertisements

Spaziergang durch das Bergische Land um Overath

Gestern haben wir einen Bekannten in Overath besucht. Er hat uns die Umgebung gezeigt. Das Bergische Land dort ist so schön. Der Spaziergang war wie im Urlaub. Ich hatte zwar keine Kamera dabei, aber das Handy hat auch schöne Fotos gezaubert. Der Fliegenpilz ist übrigens der erste, den ich je gesehen habe. Ich kannte diese Pilze bisher nur von Fotos. 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

Wanderung durch das Siebengebirge

An Karfreitag sind mein Mann und ich mit Freunden durch das Siebengebirge gewandert. Es ging von Oberdollendorf los, vom Rheinsteig aus hoch zum Kloster Heisterbach, dann zum Petersberg. Von dort aus hatten wir einen herrlichen Blick auf den Rhein, auf den Drachenfels und auf Schloss Drachenburg. Weiter ging es dann zum Drachenfels. Zwischendurch haben wir uns mit Cappuccino und diversen anderen Köstlichkeiten gestärkt, denn unsere reichhaltige Wegzehrung, die wir mitgenommen hatten, war schon größtenteils aufgefuttert. Vom Drachenfels aus sind wir dann zum Schloss Drachenburg gewandert. Von dort aus nahmen wir den direkten Weg nach Königswinter und sind dann mit dem Zug nach Hause gefahren. Insgesamt waren wir 15 km zu Fuß unterwegs, allerdings mit 550 Höhenmeter. Mit dem Wetter hatten wir Glück. Es kam immer wieder die Sonne heraus und dann war es schön warm. Die Temperatur war zum Wandern genau richtig. Es war ein rundherum schöner Tag mit viel Freude und Genuss für alle Sinne. 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

Frühling in Haan Gruiten und Umgebung

an der kleinen Düssel

Es gibt schon schöne Zufälle mit netten Begegnungen. Da war ich in der letzten Woche in der Sportabteilung bei Karstadt, um mir Wanderschuhe für den Sommerurlaub in den Alpen zu kaufen und lernte dort eine Frau kennen, die gerne Wandertouren organisiert. Im Gespräch ergab sich, dass sie mit ihrem Bruder und ein paar Freunden am Sonntag eine kleine Tour machen wollte und sie fragte mich, ob ich Lust hätte mitzugehen. Und ob ich das hatte, zumal mein Mann und ich schon nach einer Gruppe Ausschau hielten. So trafen wir uns heute im idyllischen Haan-Gruiten und spazierten durch den Ort in das wunderschöne Umland. Das Wetter war herrlich, der Himmel und die Luft klar. Uns ging es rundherum gut und wir hatten einen vergnügten Tag im Kreise einer kleinen, bunten Gruppe sympathischer Menschen. Hier seht Ihr einige Impressionen des Ortes und der Natur drumherum. Meine neuen Schuhe hatte ich natürlich zum Einlaufen an. Sie drücken an den Knöcheln noch ein wenig, aber das wird sich bald ergeben.

Es war auf jeden Fall richtig schön heute und wir freuen uns jetzt schon auf ein wanderfrohes Wiedersehen! 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

Winterspaziergang

Ihr Lieben,

so sieht es in Düsseldorf‘ s Umgebung im Winter aus, wenn es endlich mal geschneit hat. 😉

Spaziergang von Düsseldorf-Oberrath durch das Schwarzbachtal zum Gut Ilbeck, das leider geschlossen hatte. Dort hätten mein Mann und ich gerne den legendären, leckeren Kuchen gefuttert. Aber so sind wir, statt wieder zurück zu gehen, mit dem Bus in‘ s Ratinger Zentrum gefahren und haben es uns dort schmecken lassen. Nach Hause ging es dann mit der Straßenbahn, denn wir hatten keine Lust mehr zu laufen. Schließlich waren wir von Düsseldorf zum Gut Ilbeck in Ratingen ca. 2,5 Stunden zu Fuß unterwegs. Das tat mal richtig gut nach dem langen Rumsitzen in der letzten Zeit.

Ich wünsche allen noch eine entspannte Winterzeit. Passt gut auf Euch auf, denn vieler Orts ist es ja viel glatter und winterlicher als hier bei uns!

Liebe Grüße

Eure Sabina Boddem

 

 

Schwarzbachtal

 

Schwarzbachtal

 

Schwarzbachtal

 

Schwarzbachtal

 

Schwarzbachtal

 

Schwarzbachtal

 

Sabina Boddem

 

Schwarzbachtal

 

Schwarzbachtal

 

Schwarzbachtal

 

 

Schwarzbachtal

 

 

 

Klein Ilbeck

www.farben-reich.com

Ländliche Idylle zwischen Düsseldorf-Knittkuhl und dem Schwarzbachtal

Ja, so schön ist die Umgebung von Düsseldorf, wenn wir von Oberrath durch den Aaper Wald in das Umland spazieren. Da duftet es nach Wald, Feld und Wildwiesenblumen, die Grillen zirpen am Wegesrand, die Bienen summen in den Blüten und das alles wird vom Gesang der Vögel noch musikalisch unterstützt. Ab und zu ein Bauernhaus oder ein Gestüt und die dazugehörigen, liebevoll angelegten Gärten, die der Natur den Freiraum lassen, sich in voller Pracht zu entfalten, ein plätschernder Schwarzbach, der schon in meiner Kindheit in Düsseldorf-Kalkum an unserem Grundstück vorbei floss und der uns Kindern so manche freiwillige und unfreiwillige Abkühlung lieferte, witzige Skulpturen an einem Teich… All das kann uns begegnen, wenn wir nur eine halbe Stunde und natürlich auch länger zu Fuß von unserem Zuhause entfernt sind. Einfach herrlich!

Schade, dass gestern die Sonne nur einmal so lange rauskam, dass ich sie gerade in dem Moment auf einem einzigen Foto einfangen konnte. Aber es war warm und ich genoss die Natur, weil es für mich das erste Mal seit längerer Zeit möglich war, wieder einen ausgedehnten Spaziergang zu machen, da mein Lendenwirbelbruch von Ostersamstag und die Kieferoperation vor einer Woche mich doch arg gebeutelt hatten. Mein Mann und ich wollten eigentlich gar nicht so lange gehen und da wir unser eigentliches Ziel nicht fanden, wurde der Weg doch länger als geplant. Am Ende erreichten wir es doch und konnten sogar den letzten Bus nach Ratingen nehmen, um von dort aus mit der U-Bahn nach Hause zu fahren. Durch das Verlaufen sind wir durch Wege gegangen, die ich noch nicht kannte und ich bin immer wieder begeistert, wie schön diese hügelige Landschaft an Düsseldorf‘ s östlichem Stadtrand ist, fast wie im Urlaub. 🙂 Die Bilder haben jetzt nicht die Topqualität, weil ich nur mit dem Handy unterwegs war und meine Kamera nicht mit hatte. Doch die Schönheit der Natur ist zu erkennen und die wollte ich Euch einfach mitteilen.

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (2)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (4)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (5)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (6)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (8)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (9)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (10)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (11)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (12)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (14)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (16)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (18)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (19)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (22)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (23)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (24)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (25)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (26)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (27)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (28)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (29)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (31)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (32)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (33)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (34)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (35)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (36)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (37)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (38)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (39)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (40)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (41)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (42)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (43)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (44)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (45)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (46)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (47)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (49)

 

Düsseldorf' s Umgebung zwischen Knittkuhl und dem Schwarzbachtal (50)

www.farben-reich.com

 

Neujahrsspaziergang 2016 in Düsseldorf am Rhein

 

IMG_7916

 

IMG_7990

 

IMG_8007 - Kopie

 

IMG_8002

 

IMG_7992 - Kopie

 

IMG_8017

 

IMG_8020

 

IMG_8028

 

IMG_8029

 

IMG_8032

 

IMG_8036

 

IMG_8037

 

IMG_8040

www.farben-reich.com