KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches, Wenn ich musiziere

Wenn Mama und Papa im Himmel tanzen – Kleiner Harfen-Walzer von Sabina Boddem

Heute wäre mein Vater (geb. 1904) 116 Jahre alt geworden und meine Mutter (geb. 1921) hätte 18 Tage später ihren 99. Geburtstag gefeiert. Beide sind 1991 gestorben, mein Vater im Januar und meine Mutter im April. Ich war damals knapp 31 Jahre jung.

Die beiden hatten ein sehr schwieriges Leben und auch eine schwierige Ehe. Da gab es unter anderem große Ängste, die auch auf mich übertragen wurden und die ich schon seit Jahrzehnten aufarbeite. Es konnten sich mit der Zeit sehr viele Altlasten auflösen, die ich zu tragen hatte. Das Wertvollste und Heilsamste dabei ist, dass ich mit meinen Eltern im Frieden bin. Heute weiß ich, dass es den beiden im Jenseits gut geht und sie eine völlig andere Sichtweise haben als zu Lebzeiten. Das ist eine unglaubliche Befreiung für mich. Ich habe auch keine Schuldgefühle mehr, denn auch sie verstehen meine Gefühle und sie können nachvollziehen, warum ich mich damals, einige Monate bevor sie gestorben sind, von ihnen abgrenzen musste.

Vor etwas mehr als einer Woche fiel mir an der Harfe eine Melodie ein und ich wusste zuerst nicht wie ich sie nennen sollte… Jetzt ist es sonnenklar, dass ich diesen kleinen Walzer meinen Eltern widmen möchte, damit die beiden Seelen heute und in Zukunft im Himmel mit Leichtigkeit tanzen können.

In Liebe für meine Eltern und

herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, lieber Papa!

🌈❤️🍀

www.farben-reich.com

KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches, Weihnachtliches, Weihnachts- und Winterträume

Adventszeit aus alten Kindertagen

 

Adventszeit aus alten Kindertagen,
 
in der es noch keine Weihnachtsmänner gab.
Wir Kinder mussten uns artig vertragen,
dann war in Christkind‘ s Werkstatt alles auf Trab:
 
Dort wurde gebacken bis der Himmel glühte,
gebastelt, gewerkelt, genäht.
Das Christkind sich so sehr bemühte
unermüdlich von früh bis spät.
 
Es gab in meinem Zuhause ein Weihnachtszimmer,
das nur Eltern und Engel betraten,
dort wurden alle Geschenke immer
eingeflogen und bloß nicht verraten.
 
Wie oft vor der Tür ich lauschte,
was dahinter sich wohl verbarg.
Ich hörte manchmal, wie es leise rauschte.
Von wem das wohl nur sein mag?
 
Es waren die Engelsflügel, die leise durch‘ s Fenster schwangen
und manches Mal mit glockenhellen Stimmchen ein Lob an‘ s Christkind sangen.
Ja, meiner Fantasie waren keine Grenzen gesetzt.
Es war eine Zeit voller Wunder.
Es gab keine Eile und keine Hetz,
sondern viele in Ehrfurcht staunende Kinder.
 
Wo ist der Zauber aus lang vergangenen Kinderjahren,
in denen wir noch in spannender Erwartung waren?
Wann kommt wieder das Geheimnisvolle in die Zeiten,
indem wir ihrem Sinn entsprechend die Feste vorbereiten?
Die Zeiten der verschlossenen Türen
und dem geheimnisvollen Knistern,
in denen wir die Engel wieder spüren
und vor dem Schlüsselloch hören,
wie sie leise flüstern …
 
Text und Bild © Sabina Boddem
Bunt gemischt, Düsseldorf, EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches

Das Tambourcorps „Frisch Auf Kalkum“ und The Rhine Area Pipes & Drums Düsseldorf

gratulierten auf ihre wundervolle, musikalische Art und Weise meinem Bruder, Lothar Boddem, zu seinem 70. Geburtstag.

Das Tambourcorps „Frisch Auf Kalkum“ Lothar ist selbst seit den 60er Jahren ein begeistertes und sehr engagiertes Mitglied des Tambourcorps „Frisch Auf Kalkum“ und ist auch mit den Rhine Area Pipes & Drums Düsseldorf verbunden. Die Musik der hervorragenden Musikgruppen rührte die Herzen an – Gänsehaut pur und so manche Träne, die kullerte… Beides gehörte einfach dazu. Vieles erinnerte an meine Kindheit in Kalkum, wenn es dort feierlich zuging.

Das Tambourcorps „Frisch Auf Kalkum“

 

Das Tambourcorps „Frisch Auf Kalkum“ gratuliert Lothar Boddem zum 70. Geburtstag

 

Und ich liebe keltische Musik.

The Rhine Area Pipes and Drums Düsseldorf

 

The Rhine Area Pipes and Drums Düsseldorf

 

The Rhine Area Pipes and Drums Düsseldorf gratulieren Lothar Boddem zum 70. Geburtstag

Wow, das war schon alles sehr gefühlvoll!

Das Fest fand am 18.06.2016 auf dem Gut Hansenhof statt. Das romantische und feierlich geschmückte Ambiente unterstützte die festliche Stimmung.

Gut Hansenhof, Düsseldorf

 

Gut Hansenhof, Düsseldorf

Auf dem Gut HansenhofAuch die gelegentlichen, heftigen Regenschauer konnten das schöne Event nicht beeinträchtigen. Wir hatten ja Sonne im Herzen und gefeiert wurde dann eben drinnen, wo nicht nur das Tambourcorps musikalisch Erinnerungen an alte Zeiten aufleben ließ, sondern auch Oliver Bendels Big Band unsere noch nicht eingerosteten Tanzbeine mobilisierte. Ich habe immer noch Muskelkater. 🙂

Das Tambourcorps „Frisch Auf Kalkum“

 

Das Tambourcorps „Frisch Auf Kalkum“

 

Oliver Bendels Big Band

 

Ich schaue mir die Fotos seit Sonntag immer wieder mit vielen nachklingenden Emotionen an! Es war ein rundherum gelungenes und gigantisch schönes Highlight, das wir erleben durften.

Dafür möchte ich mich auch dieser Stelle nochmal aus tiefstem Herzen bedanken

bei meinem Bruder Lothar und bei allen, die dazu beigetragen haben!

Auf viele weitere wunderbare Jahre voller Lebensfreude!

DankeSCHÖN!

 

Kerze

¸¸¸¸.*´¯`Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ´¯`*•.¸¸¸¸

♥♥♥

www.farben-reich.com