GANZHEITLICH HELEN, KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches, Stärkung, Selbsthilfe, Selbsterfahrung, Wenn ich musiziere

Warum intuitives MusikinstrumentenSPIEL so gut tun kann

Ihr Lieben,

in meinem Video möchte ich Euch persönlich dazu ermutigen, das Harfenspiel oder sonstiges MusikinstrumentenSPIEL wirklich mal als Spiel zu verstehen und auszudrücken. Gerade in Zeiten wie in dieser Coronakrise ist es wichtig, Freude an etwas zu haben und abschalten zu können, aber gleichzeitig auch zu sich selbst zu finden und Gefühle ausdrücken zu können…

Das kann jeder, ohne ein Instrument spielen zu können. Es gibt ganz viele Möglichkeiten für dich und auch für deine Kinder. Vielleicht werde ich demnächst darauf hier näher eingehen und konkrete Tipps und Anleitungen dazu geben. Wozu bin ich schließlich Kunst- und Gestaltungssozialtherapeutin, Erzieherin und Dipl. Textil-Designerin? Ich habe in den letzten 15 Jahren ausschließlich als selbstständige ganzheitliche Farb- und Stilberaterin gearbeitet. Aber das andere habe ich noch nicht verlernt. Vielleicht ist ja jetzt die Zeit reif, altes Wissen und Erfahrungen wieder rauszuholen und zu vermitteln. Ihr könnt mir ja mal in den Kommentaren Bescheid geben, ob Ihr in dieser Angelegenheit etwas von mir braucht, bzw. Ihr Euch etwas wünscht, womit ich Euch helfen könnte.

Lasst es Euch gut gehen und bleibt gesund! ❤️🙏🎶🐝☀️

Eure Sabina aus dem FarbenReich

P.S.: Im Video spiele ich übrigens an meiner kleinen Reiseharfe, „Special Edition Fullsicle“

KUNTERBUNTE THEMEN, Wenn ich musiziere

Intuitives Spielen an der Harfe von Sabina Boddem – Erinnerung an den Frühling 2019

Ihr Lieben,

heute habe ich in meiner Sammlung ein Video entdeckt, in dem ich an einem Frühlingstag an der Harfe meinem Gefühl freien Lauf ließ. Die Vögel begleiteten mich mit ihrem Gesang.

Manchmal brauche ich einen gewissen Abstand, um etwas, das ich mal kreiert habe, Beachtung und auch Anerkennung zu schenken. Deshalb veröffentliche ich das Video auch erst jetzt und nenne es „Erinnerung an den Frühling 2019“, weil ich es ja da gespielt habe.

Viel Freude beim Zuhören und Träumen vom Frühling.

Herzlichst

Eure Sabina Boddem aus dem FarbenReich

 

KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches, Wenn ich musiziere

Entspannung am Feierabend – Freies intuitives Harfenspiel auf der Fullsicle Special Edition Harp

Abends nach einem arbeitsreichen Tag einfach drauf los spielen, um runter zu kommen. Das macht mir Freude. Ich spiele am liebsten ganz frei, was mir gerade buchstäblich einfällt.

Viel Freude beim Zuhören! 😘

www.farben-reich.com

KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches, Wenn ich musiziere

Sehnsucht – Freies intuitives Harfenspiel

Huhu, Ihr Lieben,

mit diesen etwas melancholisch, verträumten Klängen möchte ich Euch ein entspanntes und sonniges Wochenende wünschen!

Lasst es Euch gut gehen!

Herzlichst

Eure Sabina Boddem

aus dem FarbenReich

 

KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches, Wenn ich musiziere

Einen musikalischen Gruß mit ein paar Harfenklängen zum Abend

Huhu, Ihr Lieben,

heute mal ein bisschen Musik von mir intuitiv drauf losgelegt. Das mache ich am liebsten.

Herzliche und beschwingte Grüße 😘

Eure Sabina Boddem aus dem FarbenReich

 

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, KUNTERBUNTE THEMEN, Mittelaltermärkte, Persönliches

Mittelaltermarkt Schloss Hardenberg und die Mäusefängerin von Neviges

Ihr Lieben,

mein Mann und ich waren heute auf dem Mittelaltermarkt in Velbert-Neviges am Schloss Hardenberg. Ich hatte zum ersten Mal meine kleine Harfe mit. Nicht nur die Besucher reagierten erfreut auf meine Musik, sondern auch eine kleine Maus, die während der gesamten Zeit, in der ich spielte immer vor mir hin- und her lief. Sobald ich aufhörte, verschwand sie und erst, wenn ich weiterspielte, kam sie wieder raus (siehe kleines Video!). Da hatten alle Spaß dran.

Ich habe ja schon erlebt, dass Vögel Harfenmusik lieben, aber Mäuse…  😃😍

 

 

Fröhliche Grüße

Eure Sabina Boddem,

die Mäusefängerin von Neviges 🎼🎶🎵🐭😃

KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches

Die Eröffnung der Camac-Dependance in Bonn war ein Genuss für die Sinne

Ihr Lieben,

gestern war ich bei der oben genannten Veranstaltung in Bonn-Oberkassel. Ich fand es wunderschön. Die Atmosphäre war angenehm durch die vielen von Harfen begeisterten und freundlichen Menschen dort. Ich habe unter anderem meine Facebook-Freundin Kristine Warmhold kennengelernt, eine leidenschaftliche Musikerin, die im Harfenspiel aufblüht. Kristine hat Musik studiert, lebt und arbeitet in Lohmar und gibt Flöten- und Harfenunterricht.

Wir durften die wunderschönen Instrumente ausprobieren, was natürlich eine Riesenfreude war. Ich habe unter anderem zum ersten Mal in meinem Leben an einer großen Pedalharfe gesessen, der kostbarsten Konzertharfe aus dem Schatz der Camac-Instrumente. Wow, was für ein Klang! Natürlich kann ich nicht mit den Pedalen umgehen, weil ich das nicht gelernt habe und ausschließlich Hakenharfe spiele. Für alle, die nicht wissen, wovon ich spreche.  Mit den Haken stellt man die Saiten um, zum Beispiel wird eine C-Saite zum Cis oder umgekehrt, durch Hoch- oder Runterstellen der Klappen (Haken). Also kann man damit die Tonarten verändern. Bei der Pedalharfe, die viele aus klassischen Konzerten kennen, verändert man die Tonarten, in dem man während des Spielens unten auf die Pedale tritt.

Das Highlight gestern war das Privatkonzert, das eine bekannte Harfenistin gegeben hat. Da sie inkognito bleiben wollte, werde ich sie hier auf ihre Bitte hin auch nicht erwähnen. Diese sehr natürliche und sympathische Frau hat dermaßen gefühlvoll und virtuos auf der großen Konzertharfe gespielt, dass mir die Tränen liefen. Ich konnte den Fluss nicht stoppen. Ich war dermaßen berührt! Vorher hatte ich es mir auf dem Teppich bequem gemacht und konnte dort den Klängen lauschen. Später wurde die Harfe dann in den Garten gestellt, wo die Harfenistin uns nochmal verzauberte und das zu Vogelgesang und Glockenläuten.

Es war ein unvergesslich schöner Tag, den ich buchstäblich mit allen Sinnen aufgesogen habe!

Dank an Camac und an Andrea Thiele, Camac-Vertreterin Bonn, für die schönen Stunden! 😍🌺🤩

Hier ein paar Impressionen:

 

mit Kristine Warmhold

 

zum ersten Mal an einer Pedalharfe

 

an einer Hakenharfe, die mir klanglich sehr gefiel

 

vor dem Solokonzert, während die Harfe noch gestimmt wurde

 

Weblinks:

Kristine Warmhold https://www.musikunterricht-lohmar.de/

www.farben-reich.com