Allgemeines, KUNTERBUNTE THEMEN

Was ich von den 2G-Regeln halte, wie ich die Gegenwart empfinde und die Zukunft sehe

Ich bekenne Farbe!

Liebe Blogleser,
liebe Interessenten meiner Beratungen,
liebe Kunden,

(ich beziehe mich auf „den Menschen“, denn mich nervt die Gendersprache!)

vorweg, weil ich heute wieder eine Anfrage bekam,

aufgrund der 2G-Regelungen führe ich selbstverständlich KEINE Einkaufsbegleitungen durch, denn ich finde es erschreckend, wie selbstverständlich für viele die Ausgrenzung gesunder Menschen geworden ist!

ICH MACHE DA NICHT MIT! – KEINE SPALTUNG MEHR! – Ich bin FÜR ZUSAMMENHALT, denn diese Krise beTRIFFT uns ALLE!

Egal ob geimpft, ungeimpft oder genesen, diese Maßnahmen darf niemand mehr unterstützen, sonst hört der Wahnsinn nämlich nicht auf, sondern wird zunehmend schlimmer, und alles geht immer mehr den Bach runter, denn die Zerstörung ist in vollem Gange.

Zumal hinreichend bekannt ist, dass sich in den letzten Wochen und Monaten zahlreiche Geimpfte mit Covid-19 angesteckt haben und, dass sich dabei vor allem die Geimpften gegenseitig anstecken. Daran sind mir Sicherheit nicht die Ungeimpften schuld, denn sie sind ja nicht mehr dabei und wenn, dann negativ getestet! Das alles erfahre ich immer häufiger sowohl im Umfeld, als auch von Kunden, von gestandenen, mutigen ÄRZTEN und VIROLOGEN und anderem medizinischem Personal, die es öffentlich machen, weil sie aus ihrer Praxiserfahrung berichten und zwar überall dort, wo noch freie Kommunikation erlaubt ist. Das ist also nicht meine persönliche Ansicht und Erfahrung! Und das mit dem systematischen Bettenabbau in den Kliniken vor und während der „Pandemie“ müsste inzwischen auch angekommen sein, zumindest bei den Menschen, die sich ausreichend informieren und nicht nur durch die Tagesschau und andere gekaufte Sender, die überhaupt keine anderen Erfahrungen und Sichtweisen zulassen, sondern nur einseitige Panikmache verbreiten!

Des weiteren lebe ich gesund und angemessen vorsichtig wie in meinen gesamten 61 Lebensjahren, gerade dann, wenn Grippezeit ist, denn es ist ebenfalls bekannt, dass in der Vergangenheit mehr Menschen an Grippe und anderen Krankheiten gestorben sind als an Covid. Das wird natürlich, wie alles andere auch, was gegen diese schrecklichen Maßnahmen spricht, in den Medien völlig anders dargestellt! Und plötzlich gibt es ja auch keine Grippe mehr! Wenn Covid eine so extrem gefährliche Seuche wäre wie es durch die Regierung propagiert wird, müssten alle Menschen, die gegen die unerträglichen und sinnlosen Maßnahmen auf die Straße gehen und völlig normal leben wie ich, komplett „verseucht“ sein. Vor allem werden in den üblichen Medien ständig die Teilnehmerzahlen heruntergespielt und die öffentliche Darstellung der Spaziergänge und Demos verzerrt. Warum wohl?

Ich habe mich im Übrigen nie gegen eine Grippe impfen lassen, sondern achte auf die Stärkung eines gesunden und von selbst agierenden, natürlichen Immunsystems und kreise nicht mein Leben lang um eine irrationale Angst zu sterben oder zu erkranken.

Wenn ich erkranke, dann ist das selbstverständlich sehr unangenehm, aber dann hat mein Körper für die nächsten Jahre wieder ausreichend Abwehrkräfte wie es immer schon in der Natur der Menschen war! Sterben kann ich jeden Tag auch an etwas anderem oder eben an einer Infektion. Das Leben ist und bleibt nun mal lebensgefährlich!

Noch nie in der Geschichte der Menschheit sind Gesunde bestraft und ausgegrenzt worden, nur weil sie GESUND GEBLIEBEN sind. Dabei hat man es uns seit zwei Jahren gebetsmühlenartig eingehämmert! Allein schon das ist unfassbar!!!

Es muss irgendwann doch mal gut sein und reichen mit dieser Hysterie. Wenn jemand solche Angst vor dem LEBEN und damit gleichzeitig auch vor dem Tod hat, darf gerne Zuhause bleiben, aber der Rest bitte schön darf und muss endlich wieder leben dürfen! Wer immer noch nicht verstanden hat, was unter dem Deckmantel der sogenannten Pandemie durchgesetzt werden soll, der muss ja nicht am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Es ist inzwischen hinreichend bekannt, dass

  1. echte Impfstoffe dafür entwickelt wurden, sich selbst zu schützen und nicht den anderen, was immer schon bekannt war
  2. sich aus Solidarität und Nächstenliebe impfen zu lassen, uns erst seit zwei Jahren eingeredet wird,
  3. die Covid-19-Geimpften sich nun auch gegenseitig und auch Ungeimpfte anstecken,
  4. der „Impfstoff“ gegen Covid kein wirksamer Stoff ist (warum sonst boostern???!!!),
  5. dass sich an der neuen Virusvariante überwiegend Geimpfte anstecken,
  6. diese mit Recht sehr umstrittene Substanz extreme Nebenwirkungen hat und auch zum Tod führen kann,
  7. dass die Langzeitfolgen uns überhaupt nicht bekannt sind und schon gar nicht, wenn alle paar Monate geboostert wird,
  8. das natürliche Immunsystem der Menschen systematisch und wahrscheinlich absichtlich zerstört wird, damit keine natürliche Herdenimmunität entstehen kann (Warum? Informiere dich bitte selbst, denn sonst würde das hier ausufern!),
  9. dieser „Impfstoff“ nur bedingt zugelassen ist (Notfallzulassung ohne Langzeiterprobung!),
  10. und mit Sicherheit nicht zur unserer Gesundheit beiträgt, auch, wenn einige diese Substanzen bisher scheinbar gut vertragen haben,
  11. ein Virus sich immer verändert und niemals verschwindet, deshalb der Mensch wie in allen Jahrtausenden auch, eine Herdenimmunität entwickeln muss, damit sich sein Organismus auf natürlicherweise anpassen kann

Ich bin keine Medizinerin, aber ich habe jede meiner Informationen von erfahrenen und praktizierenden Ärzten und Wissenschaftlern erhalten, sonst würde ich das alles hier nicht kundtun, denn hier geht es in erster Linie nicht um meine persönlichen Empfindungen.

Fast zwei Jahre intensive Recherchen, Gespräche, Kontaktaufnahmen habe ich nun hinter mir, weil ich etwas hinterfragen darf, wenn es mir merkwürdig erscheint, und ich den Sinn nicht verstehe. All das, was ich gehört, gesehen und erlebt habe, erfährst du nämlich nicht in den Nachrichten! Ja, ich darf mit-denken, quer-denken, diagonal, kreuzweise, vor- und rückwärts oder sonst wie denken, denn das gehört zu jemandem, der sich nicht manipulieren lässt. Du darfst das übrigens auch! Daran ist nichts strafbar, unsolidarisch oder anrüchig, denn das gehört meiner Meinung nach zu einem verantwortungsbewussten Menschen, der nicht zu allem Ja und Amen sagt.

Ich bitte jeden, seinen Verstand einzusetzen, vor allem sein HERZ, um wieder menschlich zu reagieren und nicht wie eine verängstigte Marionette, die an der frischen Luft mit einer FFP2-Maske „atmet“ oder sein Kind „atmen“ lässt. Eine gute Atmung hat noch immer zur Heilung und zur Stärkung des Immunsystems beigetragen. Darum musste man zur Zeiten, als Ärzte noch ihr Handwerk verstanden, nicht nur impf-geld-geil waren, sondern noch ihrem Eid zufolge kranke Menschen be-handelt haben, mit einer schweren Bronchitis nicht das Bett hüten, sondern spazieren gehen, wenn man fieberfrei war. Das jedoch ganz bestimmt nicht mit einer Maske, die man gar nicht verwenden darf, denn FFP 2-Masken sind für den täglichen stundenlangen Gebrauch gar nicht zugelassen und schon gar nicht für Menschen mit Atemwegserkrankungen

So viel zu „Die Regierung will nur unsere Gesundheit“ und „selbstverständlich verdient ja niemand was dran“! Mit diesem Corona-Maßnahmen-Fanatismus wird nur Schaden angerichtet, und das absichtlich! Warum? Ich sage nur, recherchiere selbst und/oder setze deinen gesunden Menschenverstand ein!

Ich fühle mich in dieser Welt, in der Ausgrenzungen und Verletzungen der Menschenrechte und Menschenwürde und Hinderung der freien Meinung an der Tagesordnung sind und Menschen ohne Vertrauen in ihre eigenen natürlichen Fähigkeiten, gesund zu bleiben und in ihrer Angst extrem herzlos miteinander umgehen, nicht mehr wohl. Ich bleibe deshalb, so lange diese Hysterie nicht aufhört, gerne freiwillig in meiner eigenen heilen Welt, denn ich kann und will das, was „da draußen“ abgeht nicht mehr ertragen! Das ist nämlich krankmachend!

Eigentlich müsste ich inzwischen mehr Angst vor Ansteckung bei den Geimpften haben, denn die meisten meiner ungeimpften Freunde sind seit zwei Jahren gesund. Alle diejenigen, ob geimpft oder ungeimpft, die Corona hatten, waren so krank wie zu Grippezeiten oder sind an anderem gestorben. Mal abgesehen von den Menschen, die nach den Impfungen plötzlich und unerwartet tot sind!!!

Für jemand, der einen Menschen durch Covid verloren hat und dies hier liest, ist es selbstverständlich grausam. Aber früher sind Menschen auch an Grippe gestorben. Das wusste aber dann niemand, weil es nicht in den Mainstreammedien breitgetreten wurde, sodass es nur noch ein Thema gab und sonst nichts anderes mehr, was man im Übrigen strategische Gehirnwäsche und Massenmanipulation nennt. Ganz ehrlich, ich wusste es auch nicht, dass man an Grippe sterben kann. Trotzdem lasse ich mich heute immer noch nicht impfen, denn ich vertrage irgendwelche unnatürlichen Substanzen in meinem Körper sehr schlecht. Deshalb entscheide ich selbst, was mir gut tut und was nicht. Es ist auch meine Entscheidung, ob ich Angst habe vor Erkrankung oder Tod. Dies kann und darf mir niemand auf der Welt abnehmen. Das gehört nun mal zu den Menschenrechten!

Ich darf Angst vor einer Impfung haben und gar vor einer Substanz, die nachweislich gar kein Impfstoff ist und mich davor schützen, genau so wie jemand Angst vor Corona haben darf. Aber dafür ist jeder selbst verantwortlich und kann entsprechend handeln, sich schützen und persönlich entscheiden! 

Früher hat niemand öffentlich gemacht und Angst verbreitet, wenn Menschen beispielsweise an Grippe gestorben sind. Da mussten wir auch nicht von der Regierung geschützt und gemaßregelt werden und als Gesunder von allem fernbleiben, weil wir ja ein Virus in uns tragen „könnten“! Es wurde auch nicht die Gesellschaft gespalten, keine Existenzen zerstört, Kranke und Sterbende alleine gelassen, die Wirtschaft und vieles mehr ruiniert wegen eines Grippevirus! Alle gesunden Menschen sollen seit zig Monaten symptomlos Kranke sein und werden wie Aussätzige und Kriminelle behandelt, wenn sie sich frei bewegen möchten. Wenn du nicht gesund geblieben bist, wirst du als Genesener bevorzugt. Dafür seit zwei Jahren dieser scheinheilige Gruß „Bleiben Sie gesund!“? Das alles ist KRANK!

Vor allem habe ich bisher noch nie gehört, dass in Zahnarzt- oder HNO-Praxen vor und nach der Impfung diese angebliche Seuche ausgebrochen ist und alle Ärzte und Patienten an Covid erkrankt und gestorben sind, während wir schon auf offener Straße eine Maske tragen sollten und die Maßnahmen zunehmend dort verschärft wurden, wo es kompletter Unfug war und immer noch ist! Aber ich vergaß, es gibt ja auch Patienten, die würden lieber ihre Zähne abfaulen lassen, als in Corona-Zeiten zum Zahnarzt zu gehen. Dabei weiß jeder wie gesundheitsschädlich faule Zähne für den gesamten Organismus und für das Immunsystem sind.

Aber jedem das Seine! Es muss jedem, egal um welche Ängste es geht, die FREIE ENTSCHEIDUNG bleiben, eigenverantwortlich zu handeln, sich zu schützen oder nicht! Gleiches Recht für alle und keine Spaltung und Ausgrenzungen mehr, die von der Regierung und ihrer Panikmache geschürt und gewollt sind!!!

Für Macht und Geld werden Menschen zu Teufeln, aber leider auch aus extremer Angst und Panik! Das war und ist leider immer schon in allen Jahrhunderten so gewesen.

Abertausende Spielfilme und Thriller zeigen es! Die missbrauchten Bürger und alle diejenigen, die korrupte Machenschaften der Milliardäre, der Regierungen mit ihren Marionetten-Politikern, der Pharmaindustrie, der Kirchen usw. durchschauen, sich mutig einsetzen und sich dagegenstellen, sind „die Guten“ und die Helden, mit denen der Zuschauer mitfiebert. Die Guten dürfen in den Filmen sogar Gewalt anwenden, um ihre Rechte einzufordern.

Aber, wenn in Wirklichkeit sich die Menschen für ihre Rechte friedlich und gewaltfrei einsetzen, dann sind sie plötzlich „die Bösen“. Es wird aus Angst weggeguckt und geschwiegen. Alles wird brav mitgemacht, was die Regierung verlangt und allein schon damit unterstützt und befürwortet, dass Menschen, die in den Filmen die Guten wären, in Wirklichkeit kriminalisiert, beschimpft, ausgegrenzt und vor allem in den Mainstreammedien als gewalttätig dargestellt werden. Deshalb wundert es mich nicht, dass in der Realität die ReGIERungen und das ganze System so wenig hinterfragt werden.

Ich empfehle allen den Film La Vall – Überleben an der Grenze. Ich habe ihn noch nicht zu Ende gesehen, weil er mir zu sehr an die Substanz geht, da er genau zeigt, wohin das führen kann, wenn wir so weitermachen wie bisher. Es ist bezeichnend, dass solch ein Film schon 2020 veröffentlicht wurde. Jeder, der in der Realität diejenigen nicht versteht, die gegen die Maßnahmen sind, und sich friedlich für FRIEDEN, FREIHEIT und SELBSTBESTIMMUNG = unsere MENSCHRECHTE einsetzten, würde genau diejenigen in diesem Film so was von verstehen!

Ist dir im Übrigen schon mal aufgefallen, dass alle neuen Filme im Fernsehen so tuen als sei überhaupt nichts? Da gibt es weder eine Pandemie, noch Maßnahmen, noch sonstiges dergleichen. Stelle dir mal vor, sie würden die Dramen nachspielen, die sich gerade wirklich überall abspielen und damit den Menschen einen Spiegel vorhalten. Spätestens dann würden mit Sicherheit mehr aufwachen und begreifen, was tatsächlich los ist. Im zweiten Weltkrieg hat man auch nur Filme gedreht, die eine „heile Welt“ darstellten. Nur mal so zum Nachdenken…

Hast du schon mal darüber nachgedacht, warum alle Ärzte, Virologen und andere hochprofessionelle Personen, die anderer Meinung sind, aus den Medien gelöscht werden, im Facebook, die Leute, die das System öffentlich nicht befürworten, gesperrt werden, und all diese Mitdenker in den Mainstreammedien kaum oder gar nicht zu Wort kommen? Früher gab es Bücherverbrennungen, heute wird im Internet blockiert, gesperrt, zensiert und entfernt oder offiziell diffamiert und denunziert. So viel nochmal zur Meinungsfreiheit!

Ich bin nicht gewalttätig und gehöre keiner politischen Gruppierung an. Ich bin einfach nur entsetzt, wütend und fassungslos, weil es nicht aufhören und beabsichtigt immer schlimmer werden soll, und noch zu wenige Menschen diesen Plan, der dahintersteckt, erkennen können oder wahrhaben wollen! Wenn alle diesen Wahnsinn hinterfragen, nicht mehr mitmachen, keine Spaltung und kein Mobbing zulassen würden, wäre er vorbei! Ich bin entsetzt, wenn ich höre und lese, dass eine Politikerin den Nürnberger Codex abgeschafft wissen will!!! Und wir, die wir darüber entsetzt sind, werden öffentlich als Nazis beschimpft?! Wie passt das alles zusammen? Meine Mutter würde sich im Grabe herumdrehen, denn sie war eine Betroffene, die mit dem Erzählen ihrer entsetzlichen Erinnerungen vieles verarbeitet hat!

Das musste ich jetzt mal alles los werden! Ich bin es so satt, meinen Mund zu halten! Ich bin es so satt, ständig beweisen zu müssen, dass ich ein gesunder Mensch bin und keine Gefahr für andere! Ich bin es satt von potentiellen Kunden gefragt zu werden, ob ich geimpft sei oder welche Maßnahmen ich umsetzen würde. Wie absurd das alles ist! Es ist meine ureigene Privatangelegenheit wie ich mich gegen oder für etwas behandeln lasse. Es unterlag immer schon der ärztlichen Schweigepflicht, ob und gegen was wir alle uns impfen lassen oder nicht! Damit werde ich niemals hausieren gehen, und es macht auch nicht meinen Wert aus!

Interessant ist in diesem Zusammenhang noch, dass du früher für bestimmte Berufe ein fundiertes Gesundheitszeugnis brauchtest. Ich wurde damals von einem Arzt richtig auf Herz und Nieren untersucht. Er prüfte beispielsweise mit einem Tine-Test, ob ich von einer Tuberkoloseinfektion frei war, weil ich mit Kindern arbeitete und mit Nahrung in Berührung kam. Die Kosten übernahm die Krankenkasse oder der Arbeitgeber. Das weiß ich nicht mehr so genau. Heute füllst du einfach im Internet einen Fragebogen aus und bekommt das Gesundheitszeugnis, das du selbst bezahlen musst, zugeschickt. Wo bitte liegt darin der Sinn? Du kannst also sonst welche Viren mitbringen und ansteckend sein. Das ist völlig egal! Die Hauptsache du bist gegen Covid geimpft oder genesen. Es gibt ja auch keine anderen Erkrankungen mehr. Welch eine Scheinheiligkeit und ein Schwachsinn ist das bitte!?

Ich bin ein liebenswerter, liebevoller, freier, verantwortungsbewusster, lebenserfahrener und beruflich hochprofessionell ausgebildeter und erfahrener Mensch. Wenn das alles nicht reicht, dann reicht es mir!

Oscar Wilde sagte:

Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben.

Deshalb verhalte ich mich so wie es für mich das Beste ist, um gesund zu bleiben und zu heilen. Denn ich lebe jede Sekunde mit mir zusammen und nicht ein Politiker, der mich überhaupt nicht kennt! Ich kann nur andere schützen, indem ich mich verantwortungsbewusst auf meine Weise schütze und gesund bleibe.

ICH WURDE DEM GRUSS GERECHT, DENN ICH BIN GESUND GEBLIEBEN! Das bezieht sich nur auf Corona, denn es gibt wie gesagt weitaus mehr Krankheiten!

Da ich ja nicht nur schwarz sehe, das heißt die Schatten erkenne und wahrnehme, sondern sie durch deren Benennung und Annahme ohne Angst an‘ s Licht hole, sage ich:

Nur durch diese Krise und dem damit verbundenen Zusammenbruch alter destruktiver Systeme, Strukturen und Lügen und deren Enttarnung, können wir wie Phönix aus der Asche uns selbst befreien und in ein neues heilsames, naturverbundenes und liebevolles Zeitalter schreiten. Denn das, was war, ist nicht mehr gültig. Es war nur Schein-Heil-igkeit an der Oberfläche. Das Neue ist für viele noch nicht abzusehen und zu fühlen. Dieser Schwebezustand, der sich anfühlt wie eine endlose Warteschleife, wird sich auflösen. Hab Vertrauen, dass es so ist. Die Ära der Pseudosicherheit, Bequemlichkeit, Übersättigung, Gier, Ausbeutung und Abspaltung von Mensch und Natur mit der nur Profit gemacht wird, zerstört sich selbst…

Der Weg führt zur Hingabe, Vertrauen, Heilung und Liebe, indem wir unseren Glauben nicht mehr von einer Macht (beispielsweise Kirchen oder ReGIERungen) abhängig machen, sondern spüren, dass wir alle Geschöpfe einer Ur-Liebe sind, dem sogenannten Göttlichen, das keinen Machtanspruch hat und das in uns selbst wohnt, weil wir ein Teil davon sind. Erst, wenn du dich liebevoll annehmen und wertschätzen kannst, dir selbst vertraust, bist du nicht „mehr“ manipulierbar, und du bist unabhängig. Wenn du deine Ohnmacht aufgibst, die dich gleichzeitig zur Macht verführt oder von Macht verführen lässt, sondern mit Liebe und in Liebe handelst, ist der Weg frei und dein Wissen, dass du geschützt und getragen bist von Liebe, wird dich leiten. Niemand, der in Liebe lebt, wird je wieder Gott spielen wollen, weil er es nicht nötig hat, denn er ist ein Teil seiner Schöpfung = der Liebe und der göttlichen Natur und deshalb nicht ÜBER sie erhaben, sondern MIT ihr gemeinsam.

Ich sehe diese Welt. Ich sehe sie nicht immer so klar wie jetzt in diesem Moment. Auch ich fühle mich immer wieder wie in dieser Warteschleife, wenn ich nicht klar sehe, und meine Hoffnung und mein Glaube zu verschwinden drohen. Ich weiß nicht, wann die alten Strukturen völlig aufgelöst sind und die Liebe überall frei wirkt. Ich vertraue und glaube, dass ich sie erleben darf, diese endlich HEILE(ende) WELT.

Wer jetzt noch eine Beratung bei mir buchen möchte, ist herzlich Willkommen!

In diesem Sinne bleib natürlich, im Vertrauen und dir treu!

Sabina Boddem

aus dem FarbenReich

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends

Ganzheitliche Farb- und Stilberatung mit Gutschein verschenken

Bei mir gibt es auch Gutscheine für eine Beratung! – Wäre doch ein feines Weihnachtsgeschenk für einen geliebten Menschen!

🌟💖🎄💖⭐️💖🎄💖🌟🎄💖⭐️💖🎄💖🌟

Informiere Dich zu den Konditionen meiner Beratungen auf meiner Webseite www.farben-reich.com!

Herzlichst Eure Sabina Boddem
aus dem FarbenReich in Düsseldorf
KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches

Meine Seele ist unsterblich und den Tempel möchte ich natürlich gesund erhalten

Meine Seele ist unsterblich, mein Körper nicht, und daran kann kein Gift der Welt etwas ändern. So lange mein Körper lebt, bringe ich ihn nicht häppchenweise um. Das hat für mich mit Gesundbleiben wenig zu tun! Mein Immunsystem soll natürlich bleiben. Es ist meine höchstpersönliche Entscheidung, was ich meinem Köper zumuten kann und möchte. Wenn ich eine Entscheidung treffe, dann aus Überzeugung und nicht, um eine Pseudofreiheit zu erlangen. Und ich handle so, weil ich ein freier Mensch bin und mir diese Freiheit nicht erkaufen oder erpressen lassen muss.

ICH LEBE MEINEN REGENBOGEN innerlich und äußerlich! DAS IST DER AUFTRAG MEINER SEELE!

Deshalb möchte ich Dich daran erinnern, dass auch Du ein LICHTWESEN bist und DICH darum BITTEN, LIEBEvoll mit Dir umzugehen und im VERTRAUEN zu bleiben und zu SEIN. Das ist DEINE FREIHEIT und VERANTWORTUNG! Letztendlich darfst Du selbstverständlich FREI entscheiden, was Du für richtig hältst. Wichtig ist, dass Entscheidungen nicht direkt und indirekt erzwungen werden, sondern in unserer Eigenverantwortung bleiben! Schuldzuweisungen nützen uns nichts, und mein Beitrag soll keine sein für all diejenigen, die sich anders entschieden haben als ich!

Von ganzem HERZEN
Sabina Boddem aus dem FarbenReich
❤️🙏🌈☀️🍀