geburtstagsgeschenk

Die Glücksdose

Hallo,

vielleicht wäre das auch was für Dich.

Ich habe wieder eine Müslidose verwandelt. Dieses Mal in eine Glücksdose. Du kannst auf bunten Zettelchen glückliche Momente und Erinnerungen (wie bei dem Erinnerungsglas) festhalten oder vielleicht auch Wünsche und Dankbarkeit ausdrücken. Da ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Zettelchen sind auch nur ein Vorschlag. Es könnten auch Fotos, Eintrittskarten oder sonstiges, was als schönes Ereignis empfunden wird, in die Dose gegeben werden. Am Ende des Jahres lässt Du das Jahr noch mal Revue passieren und kannst Dich daran erfreuen.

Die Bastelanleitung findest Du unter Von der Müslidose zur dekorativen Geschenkdose und Keksdose!

Dann viel Spaß beim Werkeln! 😀

Hier ist meine Dose, die ich für eine Steinbockfrau zum Geburtstag angefertigt habe.

 

 

www.farben-reich.com

Advertisements

Von der Müslidose zur dekorativen Geschenkdose

Hallo Ihr Lieben,

heute stelle ich Euch eine kleine Bastelarbeit vor, eine Collage auf einer Müslipappdose, die ich zu einem Behälter für kleine Weihnachtsgeschenke umfunktionierte.

Mein Material:

  • leere Müslidose
  • Kleister
  • weißes Druckerpapier
  • Pinsel
  • Zeitschrift(en)
  • Korkglasuntersetzer
  • Geschenkband
  • Acryllack matt
  • Heißkleber
  1. Zuerst habe ich die Dose mit zwei Lagen weißem Druckerpapier abklebt, damit die Schrift nicht mehr durchschimmern konnte. Das Papier muss gut glatt gestrichen werden.
  2. Dann riss ich aus einer Zeitschrift eine von mehreren Leuten handgeschriebene Weihnachtsgeschichte raus und klebte sie in Streifen auf die Dose.
  3. Zusätzlich verzierte ich das ganze noch mit bunten Schnipseln, die ich auch aus der Zeitschrift riss, sodass eine Collage entstand, die an Vintagestil erinnert. Man kann die kleisternassen Papierschnipsel sehr schön glatt streichen. Deshalb arbeite ich bei der Collagentechnik am liebsten mit Kleister.
  4. Nach dem Trocknen lackierte ich die Dose mit Acryllack auf wasserlöslicher Basis. Den Pinsel kann man also anschließend mit Wasser säubern.
  5. Auf den Deckel klemmte ich einen zurecht geschnittenen Korkuntersetzer.
  6. Ich erinnerte mich an eine Kordel mit Papieröschen, die ich noch aufgehoben hatte. Diese befestigte ich mit Heißkleber auf der Dose.
  7. Dann klemmte ich einen Stoffstern unter den Deckel, nachdem ich die Dose gefüllt hatte.
  8. Fertig ist meine Geschenkdose mit Kleinigkeiten für einen gemütlichen Winter-Wohlfühltag.

 

 

Und hier noch eine dekorativ beklebte Keksdose (auch vorher Mymueslidose), die ich mit selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen verschenke.

Collagen (Klick auf den Begriff) machen echt Spaß, weil man mit wenig Aufwand sehr Schönes dekorativ zusammenstellen kann. Das trifft nicht nur für Müslidosen zu, sondern auch für Alltagsgegenstände wie Möbel. Manche bekleben auch ihre Gitarren. Oder man macht Collagen für Wandbilder.

Probiert es mal aus. Viel Freude dabei und noch eine schöne Zeit bis Weihnachten!

Eure Sabina Boddem

www.farben-reich.com

Teile Deinen TAG, teile Dein GESCHENK!

Suche Dir hier Dein ganz persönliches GESCHENK und teile diesen TAG mit anderen in Deinen sozialen Netzwerken! Wenn Du auf ein Bild klickst, liest Du eine Botschaft. Vielleicht möchtest Du auch mehrere Geschenke verteilen. Das bleibt ganz Dir überlassen. 😀 Ich wünsche Dir von Herzen viel Freude und einen ganz besonderen Tag! 

 

Wir sind alle aus einem Holz geschnitzt...

Wir sind alle aus einem Holz geschnitzt…

 

Was die Kugel bedeutet, kannst Du unter Zauberhaftes Rhodt unter Rietburg nachlesen!

#JederTagIstEinGeschenk

www.farben-reich.com

Wertvolles Geschenk – Ganzheitliche Farbberatung

ist etwas zum Verwöhnen und tut Körper, Geist und Seele einfach nur gut!

Liebe Farbenfreunde,

des Öfteren hatte ich schon Gespräche, in denen Zweifel aufkamen, einer Frau eine Farbberatung zu schenken.

Gerade Männer befürchten, dass sie damit ihrer Frau eventuell die Botschaft vermitteln könnten, keinen Geschmack oder guten Stil zu haben.

Meine Antwort darauf:

Eine Farbberatung kann jeder in Anspruch nehmen, denn das hat nichts mit gutem oder schlechtem Geschmack oder Stil zu tun.

Eine Farbberatung ist auch die Grundlage für alles weitere. Das heißt auch, wenn jemand wirklich weiß, welcher Stil passend ist, dann weiß er oder sie immer noch nicht, wie viele Farben er oder sie tatsächlich tragen kann und das unabhängig von den Farbkombinationen, die von den Modetrends vorgeschrieben werden!

Kaum jemand kennt das gesamte Spektrum an Farben, die individuell zum Typ passen.

Noch nicht einmal ich selbst wusste das, bevor ich 1994 farbberaten wurde, und ich habe Farben studiert und als Textil-Designerin immer mit Mode und entsprechenden Farbkollektionen gearbeitet.

Ich kannte zwar zu dieser Zeit schon alle Farbtöne in- und auswendig, weil ich damals Farb-Kollektionen in eigener Konzeption noch von Hand mischen musste und weiß zum Beispiel wie viele Rot-, Gelb-, Blau-, Grün-, Violett- … töne es gibt. Aber auch ich wusste nicht, welcher Farbtyp ich bin. So schoss ich mich auf Wintertyp ein und bewegte mich in kühlen Farben, auch in kühlen Gelbtönen. Ja, es gibt auch kühle „Gelbs“. Ich bin ein Herbsttyp und heute, da ich ja entsprechend älter bin, würden die Winterfarben bei meinem flippigen Kleidungsstil ziemlich kitschig und übertrieben aussehen.

Das heißt auch, je älter wir werden, ist es um so wichtiger, dass wir unseren Farbtyp kennen.

Und da beginnt schon das Dilemma. Welcher Laie kann das alles unterscheiden? Und gerade Frauen kennen das, wenn sie bei den Lippenstiften alleine schon Stress bekommen, weil die unterschiedlichsten Rottöne nicht zusammenpassen.

Und so haben viele ein Sammelsurium an Farbtönen, die als Einzelstücke zwar schön aussehen, aber nicht miteinander zu kombinieren sind. Oder es muss mal wieder Schwarz und Grau herhalten, weil da passt ja alles zu … hm … Es steht aber nicht jedem wirklich!

Ich kann jedem Menschen nur empfehlen, mal eine gute und ausführliche Farbberatung mitzumachen gerade dann, wenn Stilsicherheit da ist.

Der beste Stil nützt nicht viel, wenn die Farben nicht passen. Sei denn wir schminken uns dann bewusst zu den Farben, damit das Gesicht mithalten kann, und die Haare werden gleich auch dazu gefärbt. Das ist ja auch in Ordnung, aber viele Frauen schminken und färben dann wieder in den Tönen, die ja gar nichts mit der natürlichen Hautpigmentierung zu tun haben und verfremden sich völlig.

Gut, wenn jemand das unbedingt so möchte, ist das auch in Ordnung. Das muss ja jeder selbst entscheiden, und es kann ja auch wunderschön aussehen, wenn das „Verfremden“ gekonnt ist.

Ich möchte einfach darauf hinweisen, dass sich niemand vor den Kopf gestoßen fühlen muss, wenn er eine Farb- und Stilberatung geschenkt bekommt.

Solch eine Beratung ist was richtig Wohltuendes! Und unabhängig davon, dass ich Farbberaterin bin, kann ich das jedem Menschen, egal ob Mann oder Frau, wirklich sehr empfehlen.

Weitere Artikel, die Sie zu den Themen Farben, Schönheit, Individualität und mehr interessieren könnten, finden Sie HIER!

#Farbberatung #Stilberatung #Gutschein #Farbenreich #SabinaBoddemAlso, wenn Sie ein schönes und wertvolles Geschenk finden möchten, dann informieren Sie sich auf meiner Webseite über meine Angebote.

Unter der Telefonnummer +49 211 1579390 oder per Mail s.boddem@farbe-reich.com können Sie gerne einen Gutschein bestellen und weitere Details mit mir besprechen.

Herzliche und farbenfrohe Grüße

Ihre Sabina Boddem