ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Frühling

Fashion Trends 2019 Damenmode – Farben, Stoffe, Muster für den FRÜHLINGSTYP

Farben – Design – Stoffe

Was zu wem passt, kommt darauf an, wie die Stoffe und Farben kombiniert werden und hängt natürlich sehr vom ganz individuellen Typ ab. Es gibt extrem viele äußerliche Unterschiede innerhalb eines Farbtyps. Siehe auch andere Blogbeiträge zum Thema oder klicke auf die hier orange gekennzeichneten Begriffe!

Manchen Frühlingstypen stehen eher die hellen, sanften Töne, anderen wiederum die leuchtenden. Zu denen, die zum Frühling-Herbst-Mischtyp tendieren, passen eher die erdigeren Farben, als die grellen. Einige können alles gleich gut tragen.

Deshalb empfehle ich immer eine individuelle, vor allem persönliche Farbberatung (nicht via Internet oder Fotos!), weil die differenzierten Merkmale in einer großen Gruppe oder digital nicht berücksichtigt werden.

Meine Farbzusammenstellung hier basiert auf den aktuellen Trendvorgaben. Natürlich bleibt jedem selbst überlassen, ob er beispielsweise zu einem türkis-blauen Kleidungsstück eine orangfarbene Tasche kombiniert. Nicht jedem gefallen und stehen solche extrem leuchtenden Komplementär-Kontraste.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Möchtest Du erfahren, was Dir ganz persönlich am besten steht, dann informiere Dich auf meiner Webseite www.farben-reich.com über meine Angebote zum Thema Farb- und Stilberatungen.

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Sommer

Neue Herbst/ Winter Trends 2018/19 für den Sommertyp

Farben – Design – Stoffe

Was zu wem passt, kommt darauf an, wie die Stoffe kombiniert werden und hängt natürlich sehr vom ganz individuellen Typ ab. Es gibt extrem viele äußerliche Unterschiede innerhalb eines Farbtyps. Siehe auch andere Blogbeiträge zum Thema oder klicke auf die hier orange gekennzeichneten Begriffe!

Es gibt Sommertypen, denen die etwas pudrigen, wärmeren Farben aus ihrer Palette gut zu Gesicht stehen und andere wiederum, die kühlere und klarere Farben tragen können oder alles aus dem Sommerfarben-Repertoire.  Deshalb empfehle ich immer eine individuelle, vor allem persönliche Farbberatung (nicht via Internet oder Fotos!), weil die differenzierten Merkmale in einer großen Gruppe oder digital nicht berücksichtigt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Möchtest Du erfahren, was Dir ganz persönlich am besten steht, dann informiere Dich auf meiner Webseite www.farben-reich.com über meine Angebote zum Thema Farb- und Stilberatungen.

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends

Aktuelle Modetrends und Farben für jeden Farbtyp auf pinterest mit FarbenReich – Sabina Boddem

Für alle, die es noch nicht wissen! Auf Pinterest könnt Ihr auf meinem Profil https://www.pinterest.de/mitFARBENreich/ immer die neusten Modetrends und Farben für jeden Farbtyp sehen. Wer sich nicht sicher ist, welche Farben in der Kleidung kombiniert werden können, was zu welchem Farbtyp gehört oder ob die Wunschhaarfarbe zum kalten oder warmen Farbtyp passt, wird von mir genau so reichhaltig mit Bildbeispielen informiert, wie über die neusten Frisuren-, Make-up-, Brillentrends und vieles mehr.

Bitte beachtet dabei, dass nicht jede Farbe und Kombination für jeden Farbtyp geeignet ist. Ihr werdet unter allen Farbtypen sehr unterschiedliche Dinge sehen, denn es gibt nicht den Sommertyp, den Frühlingstyp. den Herbstyp, den Wintertyp oder den …typ Die Farbtypen sind innerhalb ihrer Eingruppierung sehr unterschiedlich. Deshalb ersetzen diese Beispiele keine Farbberatung, die im besten Falle aufzeigt, was genau zu dir passt! Aber das wissen ja die meisten schon aus meinen Blogbeiträgen, in denen ich immer wieder auf die Individualität der Menschen hinweise. 😉

Ihr könnt Euch dort kostenfrei anmelden und anschließend nach Herzenslust stöbern und Euch selbst Ordner zusammenstellen, in denen Ihr das sammeln und pinnen könnt, was Euch interessiert. Pinterest ist übrigens die Abkürzung von pinnen und interest (interessieren). Von vielen, der von mir beratenden Kunden, bekam ich schon das Feedback, dass sie sich regelmäßig und gerne Tipps und Anregungen aus meinen Pinnwänden holen.

Also dann viel Spaß! 🙂Farbenreich - Sabina Boddem, Farbberatung, Stilberatung

Alle Informationen zu meinen Beratungen erhaltet Ihr auf meiner Webseite www.farben-reich.com!

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends

FarbenReich – Sabina Boddem auf Pinterest mit aktuellen Modetrends

Klick auf https://de.pinterest.com/mitFARBENreich/ und Du entdeckst auf einen Blick

  • aktuelle Modetrends nach Farbtypen sortiert für Damen und Herren
  • Modefarbkombinationen zu den Farbtypen,
  • Haarfarben, Brillen, Make-up nach Farbtypen sortiert
  • Artikel zur Ganzheitlichen Farb- und Stilberatung
  • u.v.m…

Pinterest ist eine Plattform, auf der sich jeder kostenfrei und auch anonym registrieren kann, um dort entweder selbst Bilder oder Beiträge nach eigenem Interesse zu sammeln oder um sich einfach nur zu informieren. Manche wissen das nicht, deshalb mache ich hier darauf aufmerksam.

Schaut mal rein! Es lohnt sich!

Eure Sabina Boddem

Informationen zu meinen Angeboten auf meiner Webseite: www.farben-reich.com!

Farbenreich - Sabina Boddem, Farbberatung, Stilberatung

 

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Frühling, Farbtyp Frühling/Herbst, Farbtyp Herbst

Trendfarben 2016/ 2017 für die warmen Farbtypen

So bunt und vielseitig geht es in der Mode zu!

Stoffe – Farben, Muster, Materialien und Kombinationen

Einige Beispiele ausgewählt aus den neuen Trendkollektionen von Herbst/Winter 2016 bis einschließlich Herbst/Winter 2017:

Farben für den Frühlingstyp

Diese Farben können gut mit den Tönen des Frühling-Herbst-Mischtyps oder des Herbsttyps kombiniert werden. Der Frühlingstyp achtet drauf, dass die hellen, frischen und leuchtenden Farben aus seiner Palette dominieren, besonders dann, wenn sie nahe am Gesicht getragen werden.

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühlingstyp

 

Farben für den Frühling-Herbst-Mischtyp

Der Frühling-Herbst-Mischtyp trägt zum Gesicht hin, seine hellen und leuchtenden Farben und Kombinationen und setzt die dunklen als Akzente oder für Kleidungsstücke in der unteren Körperbereichen ein (Rock, Hose, Schuhe, Strümpfe…).

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühling-Herbst-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühling-Herbst-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühling-Herbst-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Frühling-Herbst-Mischtyp (2)

 

Farben für den Herbsttyp

Der Herbsttyp kann die hellen Farben alleine und auch sehr gut im Kontrast zu den dunklen kombinieren oder auch nur dunkle Töne und dunkle Farbkombinationen tragen. Das Türkis und Blau sollte nur Akzente bilden und nicht zum Gesicht hin zu dominant werden.

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Herbsttyp

www.farben-reich.com

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends

Warme Trendfarben in der Mode 2015/ 2016

Ihr Lieben,

nach vielen Jahren sind die Farben für den Frühling-Herbst-Mischtyp, den Herbsttyp, aber auch in der kommenden Herbst-Winter-Saison für den Frühlingstyp endlich wieder im Vormarsch. Auch jetzt schon in der Frühjahrssaison 2015 und es geht weiter bis in das nächste Jahr hinein. Das freut mich natürlich sehr!

Waren bis ca. 2009 noch eher Trends für alle Farbtypen üblich, so kamen die warmen Farben in den letzten Jahren einfach zu kurz. Überall gab es fast ausschließlich Pastelltöne für den Sommertyp oder die Farben setzten sich aus starken, klaren Wintertypkontrasten zusammen. Im Frühling und Sommer sah man dazu noch vermehrt sehr leuchtende Lachs- oder Grüntöne für den Frühlingstyp. Die Herbstfarben hingen oder lagen vereinzelt dazwischen. Sogar im Herbst und Winter kamen sie eher bei Jacken, Mänteln oder Accessoires vor. Ich hatte oft den Eindruck, dass ich als Herbsttyp in der Mode einfach nicht mehr existieren darf und alles nur noch kalt oder schrill sein muss. Das war manches Mal frustrierend, auch für meine Kunden, die sich nach einer Farbberatung oft neu einkleiden wollten. Okay, gemeinsam mit mir in der Einkaufsbegleitung, haben wir immer noch etwas Passendes gefunden. Trotzdem hätte es mehr Auswahl geben können. Leider existiert immer noch der fälschliche Glaube, dass die meisten Menschen hier in Deutschland Sommertypen seien. Das stimmt überhaupt nicht. Es gibt extrem viele Herbsttypen und Frühling-Herbst-Mischtypen, die ja nicht alle rothaarig, weißhäutig oder sommersprossig sind, was leider immer noch geglaubt wird, sogar von professionellen Beraterinnen und Beratern! Wenn jemand braunes Haar und dazu noch dunkle Augenbrauen hat, so wie ich, wird gleich in die Schublade „kalter Farbtyp“ gesteckt.

Ich bin immer wieder sehr verwundert, dass von mir geschätzte 95 % aller naturrothaarigen Menschen (Frühlings-, Frühling-Herbst-Misch- oder Herbsttypen), die es doch am einfachsten haben, ihre warmen Töne für sich zu erkennen, völlig falsch gekleidet sind, denn rote Haare und pfirsischfarbener Teint zu Pink, Altrosa, Schwarz, Schneeweiß, Grau, Flieder oder Eisblau geht gar nicht! Das passt weder zum Haar, noch zur Haut und die Menschen wirken nicht vorteilhaft mit ihrer schönen hellen oder warm getönten, sommersprossigen Haut, sondern fahl und blass in kalten Farben. Hinzu kommt dann die schwarze Brille, statt beispielsweise eine braune oder eine eisblaue, statt eine entsprechend des Farbtyps petrolblaue oder türkise Brille und die Person verschwindet völlig dahinter. Und auch Brillen gibt es schon seit Jahren für alle Farbtypen! Da ist die Auswahl sehr groß.

Herbsttyp Sabina Boddem, Ganzheitliche Farb- und Stilberaterin www.farbenreich.comDie Brille sollte mit der Person gemeinsam wirken (siehe Fotobeispiel) und nicht alleine für sich auf der Nase sitzen. Es wird ja auch in den Modemagazinen oder auf den Laufstegen völlig verwirrend dargestellt, denn darin sind die rothaarigen Models stets so gekleidet, dass mir das in den Augen weh tut. Sie sehen aus, wie wandelnde Kleiderständer, aber nicht wie strahlende Erscheinungen als gesamte und gelungene Komposition. Eine Person ist ein Kunstwerk der Natur und alle Farben, die hinzukommen, sollten sie wie eine Gesamtkomposition ergänzend abrunden. Wenn ich einem Papagei eine Spatzenfeder in die Flügel stecke, passt das genau so wenig, als wenn ich einem Wintertyp ein Rostbraun anziehe oder einen Herbsttyp mit eisblauem Lidschatten schminke!

Die warmen Herbsttöne sind schon jetzt in der Frühjahrsmode 2015 überall zu sehen. Ich recherchiere ja fast täglich im Internet und bin immer auf dem Laufenden, was in der Mode passiert. Es kommen viele warme Farbtöne, die in den letzten Jahren von der Bildfläche verschwunden waren, in die Herbst-/ Wintersaison 2015/16, auch für den Frühlingstyp, der es im Winter auch schwerer hatte, passende Kleidung zu finden. Auch für die Frühjahrsmode 2016 sind schon warme Farben für den Herbsttyp und den Frühling-Herbst-Mischtyp vorgesehen. Die kalten Farbtypen (Sommertyp, Sommer-Winter-Mischtyp und Wintertyp) werden ohnehin immer ausreichend bedient. Sie brauchen sich um ihre Trendfarben nie Sorgen zu machen. 🙂

Ich zeige Euch hier einige Bildbeispiele, damit Ihr eine Vorstellung erhaltet, welche warmen Farben für die kommenden Modesaisons angesagt sind.

 

#Trendfarben 2015/16 für den #Frühlingstyp, Farbenreich, Sabina Boddem

 

#Trendfarben 2015/16 für den #Herbsttyp und #FrühlingHerbstMischtyp

 

#Trendfarbe #Grün 2015/16 für den #Herbsttyp, #Farbberatung, #Farbenreich. Sabina Boddem

 

#Trendfarben 2015/16 für den #Herbsttyp, #Farbberatung, #Farbenreich, Sabina Boddem

 

#Trendfarben 2015/16 für den #Herbsttyp,# Farbberatung, #Farbenreich, Sabina Boddem

 

#Trendfarben #HerbstWintermode2015/16 #Farben #Herbyttyp #Farbberatung

 

#Farben für den #Herbsttyp - Trendfarben 2015/16

 

Wer Lust und Interesse hat, sich immer wieder über die neuste Mode und Farben für seinen Farbtyp zu informieren, schaut auf meine Pinnwände unter

https://www.pinterest.com/mitFARBENreich/.

Dafür ist eine kurze und kostenlose Registrierung notwendig und dann könnt Ihr entweder selbst aktiv mitmachen oder einfach nur die Pins verfolgen, die Euch interessieren.

Informationen zu meinen Beratungsangeboten findet Ihr auf meiner Webseite

www.farben-reich.com.

Viel Freude! 🙂

Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Frühling/Herbst, Farbtyp Herbst

Herbstfarben der Natur sind Vorlage für die Herbst-Winter-Mode 2012/13

Liebe Farben-, Mode- und Natur-Interessierte,

der Herbsttyp hat es in dieser Saison sehr einfach, denn die Mode präsentiert sich in den Naturfarben des goldenen Oktobers. Ich brauche also gar nicht los zu ziehen, um mal wieder Schaufensterpuppen zu fotografieren, was mir ohnehin nicht viel Freude macht, da ich mir des Öfteren in der Vergangenheit dabei dumme Sprüche von den Passanten oder den Verkäuferinnen anhören konnte. Viel mehr gehe ich lieber direkt in die Natur. Dort wächst und gedeiht alles in den Farbtönen, die als Vorlage der Designer in diesem Jahr dienen. Nur Petrol, was gerade dem rothaarigen Herbsttyp oder dem mit petrolfarbenen Augen sehr gut zu Gesicht steht, konnte ich leider nicht in der Natur finden.

Herbsttypen können diese Farben wunderbar auch mit Farbtönen kombinieren, die nicht zum Herbst gehören, sollten jedoch aufpassen, dass zum Gesicht hin der Farbeindruck des Herbstes dominant bleibt. Frühling-Herbst-Mischtypen wählen die besonders leuchtenden und hellen Herbsttöne. Frühlingstypen, deren Farben wie die des Herbstes auch warm und gelb unterlegt sind, können natürlich besonders gut ihre Farben mit den Herbstfarben kombinieren, da sie verwandt sind und sich größtenteils nicht „beißen“. Die kühlen Farbtypen, wie der Sommertyp, Sommer-Winter-Mischtyp oder der Wintertyp, die gerne Herbstfarben tragen würden, haben immer die Möglichkeit mit einem Schal oder einer Bluse (eben alles was nahe am Gesicht ist) ihre Farbtyp gerechten Farben zu tragen und mit den warmen Herbstfarben zu kombinieren (z.B. mit einer Weste, Hose, Rock, Jacke …).

Wer bei den Kombinationsmöglichkeiten unsicher ist und befürchtet zu bunt zu werden und damit vielleicht zu kitschig oder nicht seinem Typ entsprechend gekleidet zu sein, darf sich gerne auf meiner Webseite www.farben-reich.com über meine Beratungsangebote in Bezug auf Farbe und Stil informieren.

Ich freue mich, Sie persönlich kennen lernen zu dürfen!

Herbstfarbenfrohe Grüße

Ihre Sabina Boddem

www.farben-reich.com