ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Winter

Fashion Trends 2019 Damenmode – Farben, Stoffe, Muster für den Wintertyp

Farben – Design – Stoffe

Was zu wem passt, kommt darauf an, wie die Stoffe und Farben kombiniert werden und hängt natürlich sehr vom ganz individuellen Typ ab. Es gibt extrem viele äußerliche Unterschiede innerhalb eines Farbtyps. Siehe auch andere Blogbeiträge zum Thema oder klicke auf die hier orange gekennzeichneten Begriffe!

Manchen Wintertypen stehen eher die hellen Eistöne, andere wiederum kommen in dunklen Farben besser zur Geltung. Die einen können starke Blautöne gut tragen oder Pink, die anderen eher satte, kühle Rot-oder Grüntöne. Es gibt Wintertypen, die sehr extreme Kontraste (auffällige Stoffmuster) aushalten (Beispiele: Schwarzafrikaner, Indianer, viele Asiaten oder Orientalen), aber auch Winter (meist aus den deutschsprachigen Ländern), die eher etwas dezenter auftreten sollten, weil sie von Natur aus nicht so starke Kontraste mitbringen. Es gibt auch viele, denen steht alles aus ihrer Farbpalette gleich gut. All das erfährt man in einer Farbberatung.

Deshalb empfehle ich immer eine individuelle, vor allem persönliche Farbberatung (nicht via Internet oder Fotos!), weil die differenzierten Merkmale in einer großen Gruppe oder digital nicht berücksichtigt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Winter

Trends 2018 für den Wintertyp

Nach den Trends der Wintertyp-Farben brauche ich nie lange zu suchen. Da gibt es solch eine Fülle, dass ich mich hier schon sehr einschränken muss. Der Wintertyp braucht klare, kalte Farben und kann fast jede Farbe aus anderen Farbtyppaletten zu eigen machen, wenn er sie mit einer seiner Farben absetzt, wie bei einigen meiner Beispiele zu sehen ist, in denen Apricot und Orange aus der Frühlingstyppalette vorkommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Siehe auch Trends 2018 – Farben für den Wintertyp!

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Farbtyp Winter, Portraits

Portrait eines Wintertyps mit typgerechten Farben

Hier stelle ich einen Wintertyp mit braunen Augen vor. Meine Kundin hat von Natur aus dunkelbraunes Haar, das hier jedoch gefärbt ist. Der Haaransatz, den Ihr hier nicht sehen könnt, ist unter dem Deckhaar silbergrau, was sehr attraktiv zu den typgerechten Farben aussah.

Die Farben, die auf dem linken Bild zu sehen sind, gehören schon zu ihrer Palette, sehen jedoch aufgrund des großen Musters vorteilhafter aus, wenn das Gesicht ein klein wenig geschminkt ist. Während der Farbanalyse konnte die attraktive Frau den Wintertypfarben natürlich auch ohne Make-up standhalten, da diese Töne ihre klare Ausstrahlung und natürliche Schönheit optimal zum Strahlen brachten und in Zukunft mit Sicherheit noch sehr oft bringen werden. Den ersten Schritt auf der Reise zum individuellen Regenbogen und damit ins richtige Licht könnt Ihr nun sehen.

wintertyp-mit-und-ohne-make-up

Nun stelle ich einige Trendfarben vor, die meiner Kundin besonders gut zu Gesicht stehen könnten. Ich sage bewusst könnten, weil man erst richtig beurteilen kann, ob die Farben, Muster oder die Kombinationen wirklich gut zu diesem individuellen Wintertyp passen, wenn diese tatsächlich angezogen sind.

wintertyp-mit-typgerechten-farben-3

 

wintertyp-mit-typgerechten-farben

 

wintertyp-mit-typgerechten-farben-2

 

wintertyp-mit-typgerechten-farben-4

Informationen zu meinen Beratungen findet Ihr auf meiner Webseite www.farben-reich.com.

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Winter

Trendfarben 2017 für den Wintertyp in der Damenmode

und natürlich die entsprechenden Stoffe dazu. Klar, kontrastreich, leuchtend, dunkel oder ganz hell und eisig, so sind die Farben des Wintertyps. Wie das im nächsten Jahr aussehen kann, zeigen Euch meine Collagen. Der Wintertyp hat die meisten Möglichkeiten auch mit Farben aus den Paletten der anderen Farbtypen bunt zu kombinieren. Er braucht nur mit Schwarz und Weiß abzusetzen und schon hat er einen Winterkontrast hergestellt. Doch vorsichtig, nicht jedem Wintertyp stehen alle Kontraste und Farbkombinationen gleich gut. Es gibt je nach Hautfarbe (weiß, olive, braun, schwarz und rot) große Unterschiede, gerade beim Wintertypen. Siehe auch Unterschiedliche Farbtypen auf einen Blick! Hier erkennt Ihr bei jedem Farbtyp große Unterschiede. Die Menschen sind und bleiben immer noch Individuen!

Trendfarben 2017 für den Wintertyp, Farbenreich-Sabina Boddem, Farbberatung

 

Trendfarben 2017 für den Wintertyp, Farbenreich-Sabina Boddem, Farbberatung

 

Trendfarben 2017 für den Wintertyp, Farbenreich-Sabina Boddem, Farbberatung

 

Trendfarben 2017 für den Wintertyp, Farbenreich-Sabina Boddem, Farbberatung

 

Trendfarben 2017 für den Wintertyp, Farbenreich-Sabina Boddem, Farbberatung

 

Trendfarben 2017 für den Wintertyp, Farbenreich-Sabina Boddem, Farbberatung

 

Trendfarben 2017 für den Wintertyp, Farbenreich-Sabina Boddem, Farbberatung

 

Trendfarben 2017 für den Wintertyp, Farbenreich-Sabina Boddem, Farbberatung

 

Trendfarben 2017 für den Wintertyp, Farbenreich-Sabina Boddem, Farbberatung

 

Trendfarben 2017 für den Wintertyp, Farbenreich-Sabina Boddem, Farbberatung

 

Nähere Information zu meinen Beratungen auf meiner Webseite www.farben-reich.com!

Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Winter, Portraits

Wintertyp mit natürlichen, ungefärbten Haaren

Hier zeige ich eine attraktive Wintertyp-Frau, 52 Jahre alt, die ihr schönes, langes, naturgelocktes Haar nicht färbt, sondern die silbernen Fäden, die das dunkle, aschbraune Haar lebendig durchziehen, lieber mit typgerechten Farben zur Geltung bringen möchte. Und nicht nur ihr Haar, natürlich alles andere an ihr auch.

Ein Wintertyp blüht in kalten, klaren Farben auf. Diese können sehr hell und eisfarben oder leuchtend und tiefdunkel sein. Der Wintertyp ist der einzige Farbtyp, dem Weiß und Schwarz auch ungeschminkt und ungefärbt richtig gut stehen. In pudrigen Pastelltönen oder in Erdfarben wirkt er unscheinbar und langweilig und auch das Haar verliert den Glanz. Graues oder aschbraunes Haar sieht an einem Menschen also nicht automatisch alt aus, sondern die falschen Farben lassen eine Person mit grauem Haar altbacken wirken.

Susannes tief liegende, braunen Augen schminkte ich sehr hell (weiß und hellgrauer Lidschatten) und akzentuierte nur den oberen und unteren Lidrand ganz dezent mit einem schwarzen Kajal. Im Innenlid wählte ich weißen Kajal. Dabei berücksichtigte ich auch das Verkleinern der Augen durch die Brillengläser, denn da dürfen die Augen nicht zu dunkel betont werden, weil dunkle Farben zurücktreten und je nach Brillenstärke, die Augen eher verkleinern würden.

Das alles könnt Ihr auf dem Vorher-Nachher-Foto wieder sehr gut erkennen.

Wintertyp links mit unvorteilhaften farben, rechts mit typgerechten Farben

 

Wintertyp

Diese neuen Trendfarben aus den Kollektionen 2016/ 2017 würden dem schönen Schneewittchentyp auch sehr gut stehen.

Wintertyp

Susanne kam mit ihren beiden Töchtern und einer Freundin zur Beratung. Es war eine lebendige Runde, in der die Beratungen allen Freude machten. Susanne‘ s Tochter, ein Sommertyp, könnt Ihr mit Klick auf Sommertyp mit braunen Augen bewundern.

Wenn auch Du erfahren möchtest, welche Farben und welcher Stil Dir besonders gut stehen, dann schau Dich auf meiner Webseite www.farben-reich.com um und erkundige Dich nach meinen Angeboten und Konditionen.

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Sommer, Farbtyp Sommer/Winter, Farbtyp Winter

Trendfarben 2016/ 2017 für die kalten Farbtypen

So bunt und vielseitig geht es in der Mode zu!

Stoffe – Farben, Muster, Materialien und Kombinationen

Einige Beispiele ausgewählt aus den neuen Trendkollektionen von Herbst/Winter 2016 bis einschließlich Herbst/ Winter 2017:

Farben für den Sommertyp

Diese Farben können gut mit den Tönen des Sommer-Winter-Mischtyps kombiniert werden. Der Sommertyp achtet drauf, dass die Farben aus seiner Palette dominieren, besonders dann, wenn sie nahe am Gesicht getragen werden.

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommertyp

 

 Farben für den Sommer-Winter-Mischtyp

Diese Farben sind, wie der Name schon sagt eine Mischung aus den klaren oder dunklen Tönen des Sommertyps und den etwas gedeckten des Wintertyps. Manche Farben kreuzen sich mit dem einen oder anderen Farbtyp. Insgesamt ist der Eindruck des Mischtyps dunkel und tief. Wenn der Sommer-Winter-Mischtyp Farben aus der Wintertypalette tragen möchte, dann mildert er die Präsenz der Farben in der Kombination mit den pudrigen Tönen des Sommertyps ab.

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommer-Winter-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommer-Winter-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommer-Winter-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommer-Winter-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommer-Winter-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommer-Winter-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommer-Winter-Mischtyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Sommer-Winter-Mischtyp

 

Farben für den Wintertyp

Diese Farben und Kontraste sind klar, leuchtend, hell-eisig oder sehr dunkel. Der Wintertyp kann, wenn er sich etwas bedeckter halten möchte, auch viele Variationen und Farben des Sommer-Winter-Mischtyps tragen. Einige Töne kreuzen sich, da sie beiden Farbtypen gut zu Gesicht stehen.

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Wintertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Wintertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Wintertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Wintertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Wintertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Wintertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Wintertyp

 

Trendfarben ab Herbst 2016 bis Herbst 2017 für den Wintertyp

www.farben-reich.com

ALLERLEI ZUR FARBE, EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends

Bildbeispiele der Farbtypen mit passenden und unpassenden Farben

Liebe Farbenfreunde,

damit Ihr anschaulich sehen könnt, worüber ich in meinen Artikeln zu Farbtypen und ihren typgerechten oder unpassenden Farben oft berichte und warum mir häufig auffällt, dass naturrothaarige Menschen oft farblich völlig falsch gekleidet sind, weil sie immer noch glauben, sie müssten Lila, Eisblau, Schwarz, Weiß, kühle Rosa-, Grau- oder Fliedertöne tragen, möchte ich Euch die folgenden Bildbeispiele präsentieren. Alle Personen sind Kundinnen, die ich beraten habe und hier im Blog bereits zeigen durfte. Ihr Haar ist jeweils natürlich und ungefärbt! Leider habe ich keine Fotografien von Personen mit roten Haaren. Doch ich glaube, dass vielleicht die Vorstellungskraft gelingt, eine Person, die Ihr kennt zu visualisieren und imaginär in die Beispiele zum Frühling oder Herbst einzufügen.

Ich stelle heute nur vier Farbtypen vor. Lasst Euch überraschen, was richtige und falsche Farben in der Ausstrahlung bewirken können!

Beispiel Frühlingstyp

 mit stimmigen, harmonischen, warmen Farben

Frühlingstyp mit passenden warmen, leuchtenden Farben

 

mit unstimmigen Farben des Sommertyps

Frühlingstyp mit unpassenden Pastellfarben des Sommertyps

 

 Beispiel Sommertyp

mit stimmigen, harmonischen, kühlen und gedeckten Pastellfarben

Sommertyp mit passenden Pastellfarben

 

mit unstimmigen Farben des Frühlingstyps

Sommertyp mit unpassenden warmen, leuchtenden Frühlingsfarben

 

Beispiele Herbsttyp

mit stimmigen, harmonischen, tiefen, warmen Farben

Herbsttyp mit passenden warmen Farben

 

mit unstimmigen Farben des Wintertyps

Herbsttyp mit unpassenden kalten Farben des Wintertyps

 

Beispiel Wintertyp

mit stimmigen, harmonischen, kalten und klaren Farben

Wintertyp mit passenden, kalten und klaren Farben

 

mit unstimmigen Farben des Herbsttyps

Wintertyp mit unpassenden warmen Farben des Herbsttyps

Wer seinen Farbtyp sicher kennen(lernen) möchte und die Vielfalt der dazu passenden Farben, kann sich gerne auf meiner Webseite www.farben-reich.com über meine Beratungsangeboten informieren.

Bis bald und farbenfrohe Grüße

Sabina Boddem