bayern

Urlaubsfotos – Füssen und das Hohe Schloss

Füssen mit seinem Hohen Schloss ist sehenswert. Leider hatten wir an dem Tag schlechtes Wetter. Die rostroten Dächer würden sich mit einem blauen Himmel viel farbenfroher absetzen und der gesamte Eindruck wäre viel fröhlicher und nicht so melancholisch, obwohl das ja auch seinen besonderen Reiz hat, so wie wir es hier zu sehen ist. Ich konnte ja wenigstens noch das Schloss ohne Regen fotografieren. Als wir anschließend wieder in den Ort runter gingen, begann es heftig an zu schütten und es hörte auch nicht mehr auf. Wir haben uns deshalb in ein Restaurant geflüchtet, dort ein leckeres mittelalterlisches Mahl eingenommen und sind dann wieder abgefahren.

 

 

 

 

So, das waren die letzten Urlaubsbilder. Ich hoffe, Euch hat meine kleine virtuelle Rundreise Freude und Lust auf Urlaub in den bayrischen Alpen gemacht. Wir waren auch noch an anderen schönen Orten, die ich aber aufgrund des Regens nicht fotografieren konnte. Es war trotzdem, wie schon beschrieben, ein sehr schöner Urlaub. Wir werden nochmal nach Garmisch fahren und hoffen, dass wir dann die Umgebung mit mehr Sonnenschein genießen dürfen.

Hier alle Stationen (Links) auf einen Blick:

Urlaubsfotos aus Garmisch-Partenkirchen

Urlaubsfotos vom Kloster Ettal, von Mittenwald und Oberammergau

Urlaubsfotos von der Höllentalklamm und Höllentalangerhütte

Urlaubsfotos von Schloss Linderhof

Urlaubsfotos von Innsbruck

 

www.farben-reich.com

Urlaubsfotos von Schloss Linderhof

Wenn jemand sich für Schlösser interessiert und gerade für die von König Ludwig II. aus Bayern, der muss sich unbedingt Schloss Linderhof anschauen. Erstens ist es dort nicht so von Touristen überlaufen wie bei seinen anderen Schlössern und zweitens verläuft sich auch alles auf der riesengroßen, wunderschönen Fläche des angrenzenden Parks und Walds drum herum, wo es überall etwas zu sehen gibt. Man kann stundenlang dort spazieren gehen, ist umgeben von den Alpen, Wiesen, Bäumen, Wildkräutern und Blumen am Wegesrand, einfach herrlich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im nächsten Beitrag zeige ich Fotos aus Innsbruck.

www.farben-reich.com

Urlaubsfotos von der Höllentalklamm und Höllentalangerhütte

Diese Wanderung war eine echte Herausforderung für mich! Erst einmal mussten wir den Berg ziemlich lang und hoch wandern bis wir am Eingang der Höllentalklamm ankamen. Hier auf dem ersten Bild sind wir noch am Parkplatz mit Blick auf die Berge, die uns nach einigen Stunden umgeben werden.

Vor der Höllentalklamm wurden die Regensachen angezogen, darunter kam noch eine Sommerjacke über mein Top und die Kamera wanderte in den Rucksack. Ich konnte in der Klamm selbst nicht so viel fotografieren, weil es richtig nass und kalt wurde, denn von allen Seiten kam das Wasser die Felsen herunter. Die Steine waren sehr rutschig und das erschwerte besonders den Rückweg. Es war sehr mühsam zu gehen, gerade für mich, die ja sehr vorsichtig sein muss, aber es hat sich so gelohnt!!! Wer also mal dort durch möchte, sollte wirklich gutes Schuhwerk zum Wandern anhaben und eine Regenjacke mitnehmen, auch wenn es außerhalb der Klamm warm und trocken ist.

Nachdem wir die Klamm hinter uns hatten, folgte nochmal ein sehr steiler, aber trockener Weg bis hoch zur Höllentalangerhütte, von der man eine wunderschöne Aussicht auf das Wettersteingebirge hat. Ich hätte nie gedacht, dass ich das alles schaffen würde. Wenn mir das jemand vor einigen Wochen noch erzählt hätte, den hätte ich für verrückt erklärt. Deshalb bin ich auf diese Tour besonders stolz und glücklich, denn sie hat mir viel zurückgegeben, was ich verloren hatte nach meinen erneuten Wirbeldeckplattenbrüchen in den vergangenen Monaten und das ist Selbst-Vertrauen und Heilung! 😀

P.S.: Noch einen Grund wirklich Regensachen mitzunehmen! Wir sind auf dem Rückweg in‘ s Tal in ein Gewitter mit heftigem Regen gekommen. Es war abenteuerlich! Zum Glück war es warm dabei! 😉

 

 

 

 

Im folgenden Beitrag zeige ich Euch Fotos von Schloss Linderhof.

www.farben-reich.com

Urlaubsfotos vom Kloster Ettal, von Mittenwald und Oberammergau

Ich war vor vielen Jahren hier überall schon einmal. Aber in jedem Alter empfinde ich Orte und Gegenden anders und so bin ich froh, all diese schönen Sehenswürdigkeiten mit meinen jetzigen Augen noch einmal betrachten zu dürfen.

Kloster Ettal

 

 

 

 

 

Mittenwald

 

 

Oberammergau

 

 

Im nächsten Beitrag zeige ich Euch den Weg durch die wundervolle Höllentalklamm bis zur Höllentalangerhütte.

www.farben-reich.com

Urlaubsfotos aus Garmisch-Partenkirchen

Ihr Lieben,

Ihr werdet Euch sicher gewundert haben, dass ich schon längere Zeit nichts gepostet habe. Einerseits hatte ich sehr viel Arbeit, dann war ich zusätzlich mit meinen gesundheitlichen Herausforderungen beschäftigt und letztendlich waren mein Mann und ich im Urlaub. Dieser hat mir sehr gut getan, weil ich aufgrund der Wanderungen in den Alpen sehr viel Kraft und Selbstvertrauen bezüglich meiner Knochen wiedergefunden habe und heute weiß, dass noch ganz viel geht, was ich vor einigen Wochen nie für möglich gehalten hätte.

Das Wetter hat leider nicht so gut mitgespielt. In den ersten Tagen sehen die Bilder noch sonnig aus, aber in der zweiten Woche hatten wir dermaßen viel Regen, dass ich kaum Fotos machen konnte und wenn, dann sind die Bilder recht dunkel geworden. Trotzdem möchte ich diesen Urlaub nicht missen. Er war sehr erholsam und wir hatten mit und ohne Sonne sehr viel Freude.

Ich beginne mit Garmisch-Partenkirchen im Loisachtal. Wir haben im Ortsteil Garmisch gewohnt, einem sehr schönen Ort, der viel zu bieten hat, aber trotzdem nicht zu groß, sondern sehr beschaulich ist. Wir haben uns dort wohlgefühlt und auch sehr unterhaltsamen und herzlichen Anschluss an Einheimische gefunden, denn wir suchen ja gerne Lokalitäten auf, die nicht touristisch sind. Garmisch ist von den Alpen umgeben und wir hatten von unsere Unterkunft aus direkten Blick zur Zugspitze. Man kann von dem Ort aus zu Fuß sehr gute Wanderungen unternehmen, mal mehr oder weniger steil, so wie es beliebt und man hat direkte Anbindung an viele andere schöne Ortschaften und Berge, auf die man steigen oder mit der Seilbahn fahren kann. Aufgrund des Regenwetters haben wir dieses Mal nicht so viel geschafft, aber wir waren nicht zum letzten Mal dort, denn es interessiert uns noch einiges, was das schöne Alpenland dort zu bieten hat.

So, nun aber zu den Fotos. Ich habe aufgrund der vielen Bilder wieder Collagen gemacht.

Garmisch

 

 

Kriegergedächtniskapelle

Berggasthof Eckbauer

Michael-Ende-Kurpark 

St. Martinshütte

St. Martinshütte Garmisch

Im folgenden Beitrag zeige ich Fotos vom Kloster Ettal, von Mittenwald und Oberammergau.

www.farben-reich.com

Impressionen aus dem Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim

 

293 - Kopie

 

Hier ein kleiner virtueller Rundgang durch das Freilandmuseum Bad Windsheim

 

 

www.farben-reich.com

 

Romantisches Dinkelsbühl

 

Ein virtueller Rundgang durch das romantische Dinkelsbühl

mit Fotoimpressionen und stimmungsvoller Musik

 

Dinkelsbühl

 

 

www.farben-reich.com