EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Kleine Naturwunder morgens in der Frühlingssonne

Ich liebe es, morgens in der Früh auf die Terrasse zu gehen und zu schauen, was alles an Blüten und Knospen hinzugekommen ist, wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die Bäume blinzeln und alles noch nach feuchter Erde duftet. Sogar ein Rosenkäfer kam zu Besuch, um an den welken Blättern und Trieben am Bambus zu schlemmen. Rosenkäfer sind nämlich keine Schädlinge, sondern sie fressen den Unrat auf und schillern ganz zu meiner Freude in den schönsten Farben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Wenn im Mai die Morgensonne durch die Blätter und Blüten blinzelt

… und ich gerade vorher alles mit Wasser besprengt habe, weil die Erde ausgetrocknet war, dann sieht das so wunderschön und warm leuchtend aus wie in unserem kleinen Paradies. Denn auch draußen ist es bei uns farbenreich und das ist erst der Anfang. Wartet mal ab bis hier alles blüht! Ich habe unter anderem noch zwei Kästen mit Wildblumen besät…

Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag mit bunten Grüßen aus dem FarbenReich

Eure Sabina Boddem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Es grünt und blüht in unserem FarbenReich

Ein kleiner Streifzug über unsere Terrasse in der Vormittagssonne. Ich könnte die kleinen gesäten Pflänzchen aus meiner Wildblumenmischung großgucken und alles andere natürlich auch. So schön, wenn jeden Tag etwas mehr hinzukommt. Ich liebe es, wen wundert‘ s, bunt. Und mittendrin unterhalten sich meine kleinen „Naturgeister“, während mein Buddha aufpasst, dass sie nicht zu laut werden. 😀

Lasst die Sonne in Eure Herzen scheinen
und begegnet Euch Liebe voll –
dann ist Ostern ein Fest des Frühlingserwachens,
in dem neues Leben in uns und um uns herum
mit den Bedingungen entstehen und wachsen kann,
unter denen es sich wohl fühlt
und gut gedeihen kann.

In diesem Sinne wünsche ich Euch von Herzen
einen farben-licht-reichen Ostermontag!

Eure Sabina Boddem aus dem FarbenReich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Farbenreiche Blumenfotos von unserer Dachterrasse

Huhu, Ihr Lieben,

ich hoffe es geht Euch gut! 🙋‍♀️ Ich habe heute seit längerem mal wieder einen Streifzug mit der Kamera über unsere kleine Dachterrasse gemacht. 😍 Der viele Regen in den letzten Tagen hat unseren Blumen richtig gut getan. Sie haben sich alle von der Hitze erholt und beginnen erneut zu blühen.

Habt einen sonnigen Tag und lasst Euch nicht stressen! 🌞

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Hier fühlen sich die Bienen wohl

denn bei uns geht es kunterbunt und wild zu 😃

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Farbenwunder der Natur in der Juniabendsonne

Ich liebe diese Stimmung, wenn abends die letzten Sonnenstrahlen unsere Blumen und Pflanzen in ein goldenes Licht tauchen. Dann gehe ich mit großer Faszination und ganz viel Freude im Herzen von Blume zu Blume, streichle ihr über die zarten Knospen,  Blüten und Blätter und bedanke mich bei allen für ihre Schönheit, die sie uns schenken… 😍

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, Natürliches

Farbexplosion der Natur im Frühling auf unserer Terrasse

Hach, was ist das herrlich zu sehen, wie die Farben der Natur in der Sonne leuchten. Ich liebe es kunterbunt in unserem kleinen Dachgarten. Im Sommer kommen noch bunte Wildblumen dazu und Kapuzinerkresse, die ich gesät habe. Es strecken sich schon überall grüne Pflänzchen aus der Erde. Jeden Tag gehe ich zigmal zu den Kästen, um zu sehen wie sie wachsen. Dann gibt es im Sommer noch blühenden Lavendel, Clematis-, Geißblatt- und Hortensienblüten. Das ist ja alles jetzt noch „nur“ grün. Und ich werde die Stiefmütterchen und Hornveilchen, wenn sie verblüht sind, noch mit anderen bunten Sommerblumen ersetzen. Vor ein paar Tagen habe ich am Wegesrand bei einem Spaziergang Löwenzahn und Gänseblümchen ausgegraben und in den großen Topf eingepflanzt, in dem die Hängebirke und ganz viel Gras wächst. Das Gras stammt von den Samen, die die Vögel aus den Knödel gepickt und fallen gelassen haben. Mich freut das, denn es sieht viel schöner aus mit dem Gras und den Wildblumen dazwischen, als nur mit kahler Erde unten im Topf. Im letzten Jahr hatte ich die Erdfläche nach dem Umtopfen der Birke mit bunten Steinen geschmückt. Und jetzt habe ich eine kleine Wiese drin, die ich regelmäßig schneide, denn dadurch ist sie dichter geworden und die Grashalme kippen nicht schlapp um. Die Vogeltränke unter der Birke, an der das Steintaubenpärchen und der dicke Frosch sitzen, wird ununterbrochen genutzt von allem, was Flügel hat. Meisen, Rotkehlchen, Amseln, Tauben, eine Rabenkrähe, Buntspechte, Elstern und Eichelhäher kommen zum Trinken oder Baden. Auch Insekten und Schmetterlinge brauchen Wasser! Ich habe an zwei Stellen Tränken aufgestellt, damit die scheuen Vögel eine Ausweichmöglichkeit haben, wenn wir zu nahe an der Birke sitzen und sie sich gestört fühlen. Die kleinen Blaumeisen sind in diesem Jahr zutraulicher geworden, denn sie lassen sich von mir nicht aus der Ruhe bringen. Ihr glaubt bestimmt, dass die Vögel überall ihr Geschäft verrichten. Nein, das machen sie wirklich sehr selten. Unsere Vögel hier haben wirklich ein gutes Benehmen. 😀

So, ich wünsche auch Euch noch eine fröhlich bunte Osterzeit. Lasst es Euch gut gehen!

Viele liebe, sonnige Grüße

Eure Sabina Boddem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com