ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Herbst, Portraitfotos

Schöne Verwandlung eines Herbsttyps nach der Farb- und Stilberatung und mit neuer Frisur!

Ihr Lieben,

heute darf ich meine Kundin Silke (48 J.) vorstellen. Sie ist ein Herbsttyp.

Da ich gesten in der Farbberatung keine Vorher-Fotos gemacht habe, war Silke so lieb und hat mir Bilder von sich zur Verfügung gestellt. Ich lernte sie mit einer hellrosafarbenen Bluse (siehe Foto!) und offenen Haaren kennen. Ihre Frisur sollte ein gestufter Bob sein, aber die Stufen waren meiner Meinung nach ziemlich verschnitten und ich riet ihr, sich die Haare ein wenig kürzer schneiden zu lassen, alleine schon deshalb, damit die zu hell gefärbten Strähnen herausgeschnitten werden können, die schon sehr ausgelaugt aussahen.

Silke bevorzugte meistens, die für sie viel zu zarten Pastellfarben des Sommertyps oder die kalten, klaren Töne des Wintertyps. Diese Farben unterstreichen sie nicht vorteilhaft wie Ihr auf den Fotos sehen könnt. Ihre neue Brille, die Ihr dann auf den Nachher-Bildern sehen könnt, steht ihr gut, aber sie passte überhaupt nicht zu dem Rosa, das sie trug.

Interessanterweise fühlte sie sich in den wenigen Herbstfarben, die sie mitbrachte am wohlsten und sichersten. Für das Nachher-Foto zog sie eine dunkelgrüne Bluse an, die ihren Typ sehr edel unterstreicht. Nach dem Make-up, das ich ihr auflegte, fassten wir den spontanen Entschluss, zu meinem Friseur in die Altstadt zu fahren und wir bekamen glücklicherweise auch einen Termin.

Hier seht Ihr das wunderschöne Ergebnis!

Silke strahlt auf dem Nachher-Foto, weil sie sich so wohlfühlte mit ihrer neuen Frisur!

 

Und im Anschluss an den Friseurbesuch gingen wir shoppen. Auch das war ein spontaner Entschluss. Auf dem ersten Bild seht Ihr nochmal ein Vorher-Nachher-Foto.

Wie Ihr seht, kann der Herbsttyp sehr bunt sein. Aber diese Farben hier stehen nicht allen Herbsttypen gleich gut, da sie auch zum Frühling-Herbst-Mischtyp passen. Da jeder Farbtyp innerhalb seiner Gruppe individuell anders aussieht, sollte man diese Farben und Muster nicht pauschal auf alle Herbsttypen und Frühling-Herbst-Mischtypen übertragen!

 

Silke hat sich ganz viele neue Kleidungsstücke gekauft, die ich nicht alle fotografiert habe und sie sieht wirklich bezaubernd aus!

An dieser Stelle ganz herzlichen Dank dafür, dass ich die Fotos veröffentlichen darf. Der Tag mit Dir war abgerundet schön! Und auch nochmal vielen lieben Dank für das knuffige Äffchen, in das ich mich verliebt habe, als es mit seinem Maulkörbchen im Gesicht so herzzerreißend süß, aber traurig aus dem Schaufenster guckte und rief: „Nimm mich bitte mit!“

Wenn auch Du wissen möchtest, was Dir gut zu Gesicht steht, dann informiere Dich auf meiner Webseite www.farben-reich.com über meine Angebote. Ich freue mich auf DICH!

Herzlichst und farbenfroh

Eure Sabina Boddem, ganzheitliche Farb- und Stilberaterin und Visagistin

3 Gedanken zu „Schöne Verwandlung eines Herbsttyps nach der Farb- und Stilberatung und mit neuer Frisur!“

  1. Hallo, nach längerer Zeit habe ich hier nochmal gelesen und war überrascht, das ist ja eine hübsche Frau , überhaupt kein Vergleich. Gut gelungen. Und das Kleid finde ich schön, kann man das irgendwo bestellen ? Sowas gibts bei uns nicht. Immer nur blau , grau , blümchengedöns und andere nicht immer schöne Sachen. Das rote Kleid ist das jetzt warmes rot und wie nennt man die Farbe ? Sie hatte auf einem Bild ein altrosa Bluse an, die steht ihr aber doch auch oder ? Ich war zweimal zur farbberatung, vor Jahren als ich noch braun gefärbt war, war ich ein herbsttyp, seit 5 Jahren färbe ich nicht mehr und bin dunkel Silber meliert , was sehr schön ist und dann war ich nochmal zur farbberatung bin jetzt ein dunkler Sommer. Hhmmh? Was jetzt, ändert sich mit grauem Haar der Typ ? Schade dass ich so weit weg wohne, sonst würde ich einen Termin buchen. Allerdings habe ich auch festgestellt, es gibt im Internet einige farbtypberater/innen, die aber unterschiedliche Ansichten vertreten . Schöner Blog. LG

    1. Liebe Barbara,

      ich freue mich, dass Dir mein Blog gefällt.
      1) Das Rot ist warm.
      2) Nein, der Farbtyp verändert sich nicht. Er ist angeboren. In der Regel ergrauen kalte Farbtypen eher als warme.
      3) Das Altrosa steht der Kundin überhaupt nicht. Ich habe sie damit gesehen und das ging gar nicht!
      4) Das Kleid gab es in einem kleinen Geschäft in Düsseldorf. Ich habe keine Ahnung, ob das auch im Internet zu finden ist.
      Vielleicht hast Du mal Lust, Urlaub in Düsseldorf zu machen an einem verlängerten Wochenende und könntest in die Beratung kommen. Ich würde mich freuen! 😀

      Herzliche Grüße und alles Liebe
      Sabina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.