ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Sommer, Portraitfotos

Sommertyp vor der Farbberatung mit unvorteilhaften Farben, nachher mit typgerechten und Make-up

Ihr Lieben,

wie schön, dass ich wieder arbeiten darf!

An dieser Stelle ein ganz dickes, fettes und herzliches Dankeschön an meine Kundin für ihr Vertrauen, dass sie auch in der Corona-Zeit zu mir gekommen ist! 

Sie hat sich sogar schminken und fotografieren lassen und das Ergebnis darf ich nun veröffentlichen. Auch dafür ganz lieben Dank!

Angela, wird in diesem Monat 59 Jahre alt. Sie kam in die Beratung und glaubte, ein Herbsttyp zu sein. Das warme Braun in ihrem Haar ist noch ein Rest der Färbung. Am Haaransatz ist der schöne, kühle Naturbraunton zu sehen, abwertender Weise von den meisten Frauen als „Straßenköterfarbe“ bezeichnet. Ihr erkennt auch die naturgrauen Strähnen, die ebenso zu ihrem Typ passen und mit den richtigen Garderobenfarben  sehr edel aussehen. Wie viele Frauen dachte auch Angela, sie müsste kräftige Farben tragen, um sich aufzuwerten, weil sie glaubte, ansonsten langweilig zu sein. Die Töne des Sommertyps bezeichnete sie als Unfarben. Auch sie machte den Fehler, die Farbe vor sich her zu tragen. Ich sage immer, dass die Person aufgewertet werden und an erster Stelle stehen muss. Die Farbe sollte die Töne der Natur des Menschen aufgreifen und auf diese Weise ihre Schönheit unterstreichen. Wenn Farben alleine spazieren gehen, dann verschwindet die Person.

Angela ist ein Sommertyp. Ihr stehen die wärmeren Farben innerhalb ihrer Farbpalette gut zu Gesicht. Ich nenne sie einen warmen, gedeckten Sommer, auch wenn dieser Farbtyp zu den kalten Farbtypen gehört.

Während ich ihr die Tücher vor dem Analysespiegel umlegte, erkannte sie von selbst, dass ihr die warmen Rottöne und die kalten, klaren Töne nicht stehen. Das seht Ihr an den folgenden Vorher-Nachher-Fotos. Angela’s Bluse hat einen mintfarbenen Unterton mit grauen Mustern. Das kommt vielleicht am Bildschirm nicht so gut raus. Jedenfalls passten diese Farben von dem, was Angela mitbrachte, am besten zu ihr.

Hier strahlt mir eine zufriedene Angela entgegen. Es hat mir eine Riesenfreude gemacht, mit ihr zu arbeiten. Und so hoffe ich, dass noch mehr Menschen den Mut haben, sich von mir beraten zu lassen – gerade in Corona-Zeiten.

 

 

Zwei weitere schöne Aufnahmen mit typgerechten Farben.

Informationen (Inhalt, Dauer, Ablauf, Preise) zu meinen Beratungen gibt es auf meiner Webseite www.farben-reich.com.

Herzlich und farbenfroh

Eure Sabina Boddem, ganzheitliche Farb- und Stilberaterin und Künstlerin

2 Gedanken zu „Sommertyp vor der Farbberatung mit unvorteilhaften Farben, nachher mit typgerechten und Make-up“

  1. ein sehr interessanter Beitrag, dass es einen warmen, gedeckten Sommer gibt, ist mir total neu. Aber das erklaert einiges auch fuer mich persoenlich. Sehr spannend, es gibt anscheinend doch viele Untertypen :-). Man kann das wirklich nicht nur ganz schnell, das erledigen, da braucht es doch viel Erfahrung. Ich wuensche ihnen, dass wieder immer mehr persoenlich zur Beratung vorbei kommen . Liebe Gruesse aus Wien.

    1. Vielen Dank für Ihre lieben Zeilen.
      Ja, es gibt so viele Unterschiede innerhalb eines Farbtyps. Das Thema wird leider oft viel zu oberflächlich behandelt. Allein schon unter den Wintertypen gibt es nicht nur das bekannte, hellhäutige Schneewittchen, sondern Orientalen, Asiaten, Indios, sehr dunkelhäutige Afrikaner und viele Menschen mit unterschiedlicher Hautfarbe mehr…

      Herzliche Grüße

      Sabina Boddem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.