Allgemeines, KUNTERBUNTE THEMEN, Persönliches

Einen liebevollen Gruß an alle kinderlosen Frauen am „Muttertag“

Nachdem ich im Facebook heute auf die unzähligen Muttertagsgrüße aufmerksam gemacht wurde:

Ich ziehe heute und an jedem Tag auch vor allen Frauen den Hut, denen wie mir versagt geblieben ist, Mutter zu werden und vor denjenigen, die gerade im Alter darunter leiden, weil sie gerne eine Familie hätten oder Angst vor der Alterseinsamkeit haben, die ständig die glücklichen Familienfotos sehen mit den toll geratenen Kindern und den wunderbaren Enkeln!

Ich grüße alle die Frauen mit oder ohne Kinder, die nicht ständig besucht werden, die befürchten, dass niemand nach ihnen schaut, wenn sie mal alleine sind oder Hilfe benötigen!

Auch wir haben eine Menge in unserem Leben geleistet, oft sogar wie ich die Kinder von anderen Müttern besser „erziehen“ können, als diese selbst, ob privat oder aus beruflichen Gründen. Ich habe beides getan.

Und ich grüße auch all diejenigen, die mit Kindern nicht so oft Berührung hatten oder die bewusst keine eigenen Kinder bekommen möchten oder wollten. Auch sie haben in ihrem Leben ihre Aufgaben zu bewältigen und müssen Verantwortung tragen!

DANKE an alle diese Frauen! Danke, dass es auch sie und mich gibt!!! ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ 

www.farben-reich.com

EIGEN-ART-FOTOGRAFIE, KUNTERBUNTE THEMEN, Mittelaltermärkte, Persönliches

Mittelalterliches Leinenkleid für den Herbsttyp

Endlich konnte ich es heute anziehen, mein neues Mittelalterkleid!

Bevor wir zum Siegfriedspektakel nach Xanten fuhren, hat mein Mann Fotos gemacht.

Ich bin so lange drum herum gekreist, hatte dieses Kleid, das sich Gewandung nennt, schon lange im Auge und vor einigen Wochen habe ich es mir dann endlich gegönnt. Wir Ihr seht sind es meine Farben passend zum Herbsttyp. Das Wetter war heute nicht zu warm und nicht zu kühl, genau richtig für diesen Leinenstoff und ich fühlte mich wie eine Königin. 😀 Das Kleid hat vorne unter der Schnürung sogar noch einen mit Blumen bestickten Einsatz aus Seide.

Irgendwie ist es doch herrlich, dass ich meine romantische Seele auf diese Weise optisch aufblühen lassen kann. Das wäre für mich als Kind ein Traum gewesen, im Sommer öffentlich draußen so rumzulaufen. An Karneval war es immer sehr kalt, wenn wir Kinder auf die Straße gingen, dass von den schönen Kleidern nicht mehr viel zu erkennen war, weil wir uns immer so dick einpacken mussten. Deshalb fand ich es extrem doof, dass Karneval nicht im Sommer stattfand.

Ja und heutzutage gibt es dafür beispielsweise Mittelaltermärkte, bei denen auch Erwachsene die Möglichkeit erhalten, ihre persönlichen Seiten zu zeigen oder zu leben, die sie im Alltag vielleicht nicht so sichtbar machen können. Wir sind keine Larper und gehören auch nicht zu den Fans, die in Zelten lagern, sondern genießen einfach als Besucher die Atmosphäre dieser Feste.

Siehe auch Warum ich gerne Mittelaltermärkte besuche!

 

 

Siehe auch!

Impressionen vom Mittelaltermarkt Kloster Graefental

Impressionen vom Mittelaltermarkt in Velbert Neviges

Impressionen vom Mittelaltermarkt Schloss Walbeck 2016

Mittelaltermarkt Dortmund Mengede

Mittelaltermarkt an der Wasserburg Geretzhoven in Bergheim

www.farben-reich.com