EIGEN-ART-POESIE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, GANZHEITLICH HELEN, Lebensphilosophien, Stärkung, Selbsthilfe, Selbsterfahrung

Sieh dich liebend an und sei stolz auf dich!

Hallo DU SCHÖNE, hallo DU SCHÖNER! Breite deine Flügel aus und SEI STOLZ AUF DICH. Niemand ist so wie du! DU BIST SCHÖN, so wie DU BIST. Einer Ente steht keine Papageienfeder zum Schmuck und einem Papagei keine Entenfeder. Also BLEIB DIR TREU! Du hast deine ganz BESONDERE EigenART und Ausstrahlung. Stelle sie raus! Hebe sie hervor, in dem du Deine Besonderheit erKENNST, anNIMMST und SCHMÜCKEnd akzentuierst, wie ein interessanter Stein, dessen schöne Seiten durch das ErKENNEn und BeARBEITEn seiner EIGENart heraus kristallisiert wird! Hebe dich ab von anderen in deinem SEIN. Dann wirst DU geSEHEn und nicht dein schmückendes Beiwerk, WEIL DU SCHÖN BIST!

In diesem Sinne wünsche ich dir einen wunderschönen Tag mit vielen bunten Farben und Humor. Denn auch mal über dich selbst lachen können, über das Speckröllchen, das Schlupflid, das neue graue Haar und was dir sonst wieder mal an dir auffällt, macht dich leichter schön, wenn du das nicht so ernst nimmst. Nimm lieber deine Augen wahr, nimm deine Farben wahr, nimm DEINe WESENtlichen MERKmalE wahr, die dich WERTVOLL machen! Lerne dich zu SEHEn, dich aus zu HALTEn, zu BEACHTEn, zu RESPEKTRIEREn und zu LIEBEn, so wie du bist! Von diesem STANDpunkt aus, gehe weiter in dich und aus dir heraus und weiter… Wenn du dich dann wirklich in und mit deinem Körper oder deiner Art nicht wohl fühlst, schaue dir auf die beschriebene, liebevolle ART und WEISE die Ursachen an und handle wissend und erkennend! So verlierst du dich nicht aus den Augen und aus dem Sinn…

Was dir auch gut tun könnte… Klick einfach mal rein in das, was dich anzieht!

Vergleichen ist sinnlos, denn DU BIST einzigARTig!

Lebe DEINE EinzigARTIGkeit

DU bist NATUR!

Du bist wundervoll! – Fantasiereise für Kinder und Erwachsene

Sag JA zu dir!

Stell dir eine Frau vor, die sich selbst liebevoll annimmt und wertschätzt…

Zeig Dich von DEINER natürlichsten und schönsten Seite

Innere oder äußere Schönheit – Wer oder was ist schön?

Das Märchen vom Löwenzahn

Wenn die FARB-TÖNE stimmen, strahlt die SEELE!

Die Entfaltung von SCHÖNheit und FARBENlicht ist ein NATURbedürfnis

Frauen, steht zu Eurer Natürlichkeit!

Wie schön wir uns verändern, wenn jemand uns schön findet

Einfach mal ungeschminkt anders sein oder etwas anderes tun…

Finde deinen REGENBOGEN! Auch DU BIST SCHÖN!

Ich wage es, anders zu sein und meinen natürlichen Farbtyp zu leben

Finde DEINE FARBEN, die zu DEINER NATÜRLICHEN SCHÖNHEIT passen

Bin ich sinnlich? Was bedeutet eigentlich Sinnlichkeit? – Anregungen und Tipps

Wenn du dich so liebst und beachtest, wie du bist …

Stelle Dein Licht nicht unter den Scheffel – lebe als Kind des Lichts

Hommage an das Alter

www.farben-reich.com

 

ALLERLEI ZUR FARBE, Farbberatung, Stilberatung - Tipps und Trends, Farbtyp Sommer/Winter, Portraitfotos

Sommer-Winter-Mischtyp mit grau-grünen Augen

Heute stelle ich einen Sommer-Winter-Mischtyp vor. Die Haarfarbe der Kundin ist etwas zu dunkel gefärbt. Ohne Make-up ist das Schwarz im unteren Teil der Frisur zu hart im Kontrast zum Gesicht. Der kühle Rotschimmer im Haar steht Beate sehr gut, da das Grün in ihren Augen im Komplementär-Kontrast zum Rot schön zur Geltung kommt. Für den Sommer-Winter-Mischtyp sind ohnehin alle gedeckten oder dunklen Beere-, Rot- und Rosatöne sehr vorteilhaft. Auch dazu passt ein kühles Kirsch- oder Mahagonirot im Haar. Im Kennenlerngespräch wirkte das Zitronengelb des Pullis zu stark und irritierte mich, weil es vom Gesicht ablenkte. Ich erkannte sehr schnell, dass hier kein Herbsttyp vor mir sitzt, sondern ein kühler Farbtyp, denn die kühlen Farbtöne um sie herum gingen schon in die richtige Richtung, hätten aber in ihrer Intensität eher zu dem Wintertyp gepasst. Erdige, warme Farben konnte ich mir an Beate nicht vorstellen. Sie selbst wusste nicht, ob sie ein Herbsttyp oder einer der kühlen Farbtypen ist. Deshalb dachte sie, dass sie mit dem Rot in den Haaren nichts falsch machen könnte. Im Prinzip ja, aber wie gesagt nicht zu dunkel und der Herbsttyp hätte auch ein anderes, viel wärmeres Rot, zum Beispiel Kastanie gebraucht.

Hier seht Ihr ein Vorher-Nachher-Foto und im Anschluss einige zum Typ passende Garderobenfarben. Es gibt natürlich noch weitaus mehr Farben für sie, auch hellere Töne. Auf dem Bild mit dem gelben Pulli ist Beate ungeschminkt und hat am Ober- und Unterlid und auf den Augenbrauen Permanent-Make-up. Ich habe ihren Teint mit Mak-up und Rouge aufgefrischt, die Augen mit Lidschatten akzentuiert und die Permanentfarbe über den Augen etwas überstrichelt, damit der inzwischen fliederfarben gewordene Ton etwas natürlicher wirkt. Beate ist ein kalter Farbtyp mit vielen warmen Anteilen. Deshalb stehen ihr die Grün- Rot-, Beere- und Petroltöne aus ihrer Farbpalette am besten, während es andere Sommer-Winter-Mischtypen gibt, für die alle Blau- und Blauvioletttöne noch vorteilhafter sind, die Beate natürlich auch tragen kann, besonders wenn sie diese geschickt mit ihren Favoriten kombiniert.

Nun schaut, wie schön Beate aussieht. Es ist immer wieder faszinierend wie Menschen, die sich eigentlich nicht gerne fotografieren lassen, weil sie glauben nicht fotogen zu sein, nach der Farbberatung strahlen. Deshalb liebe ich meinen Beruf!

 

 

 

Informationen zu meinen Beratungen findet Ihr wie immer auf meiner Webseite www.farben-reich.com!

Deutschland, EIGEN-ART-FOTOGRAFIE

Frühling in Haan Gruiten und Umgebung

an der kleinen Düssel

Es gibt schon schöne Zufälle mit netten Begegnungen. Da war ich in der letzten Woche in der Sportabteilung bei Karstadt, um mir Wanderschuhe für den Sommerurlaub in den Alpen zu kaufen und lernte dort eine Frau kennen, die gerne Wandertouren organisiert. Im Gespräch ergab sich, dass sie mit ihrem Bruder und ein paar Freunden am Sonntag eine kleine Tour machen wollte und sie fragte mich, ob ich Lust hätte mitzugehen. Und ob ich das hatte, zumal mein Mann und ich schon nach einer Gruppe Ausschau hielten. So trafen wir uns heute im idyllischen Haan-Gruiten und spazierten durch den Ort in das wunderschöne Umland. Das Wetter war herrlich, der Himmel und die Luft klar. Uns ging es rundherum gut und wir hatten einen vergnügten Tag im Kreise einer kleinen, bunten Gruppe sympathischer Menschen. Hier seht Ihr einige Impressionen des Ortes und der Natur drumherum. Meine neuen Schuhe hatte ich natürlich zum Einlaufen an. Sie drücken an den Knöcheln noch ein wenig, aber das wird sich bald ergeben.

Es war auf jeden Fall richtig schön heute und wir freuen uns jetzt schon auf ein wanderfrohes Wiedersehen! 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com