Die besondere Schönheit eines Frühlingstyps

Heute kam ein Frühlingstyp in meine Farbberatung. Ich präsentiere hier einen der „Klassiker“ mit natürlichen und nicht gefärbten, goldblonden, etwas rötlich schimmernden Haaren, türkis-blauen Augen und goldigen Sommersprossen, den ich auf den ersten Blick erkannte.

Leider ziehen viele Personen, die so aussehen, Grau oder die falschen kühlen Blautöne an, weil sie meinen, das dies zu ihren Augen passt. In der Beratung konnte Tanja ganz schnell im Vergleich der wechselnden Analysetücher erkennen, dass dunkle oder kühle Farben sie streng oder müde erscheinen lassen. Auch, wenn die Augen das Blau der kühlen Farbtöne annehmen, geht buchstäblich das Licht in ihrem Gesicht aus. Die Haut wirkt aschig, die Augen leuchten nicht mehr und das Haar verliert den Glanz.

Der Frühlingstyp blüht mit seinen Sonnenfarben (= gelb unterlegte Farben) auf.

Die Haut braucht oft kein Make-up, so wie bei meiner Kundin hier, da sie in Kombination mit den typgerechten Farben aufgrund der warmen Sommersprossen schon sehr goldig und sonnig aussieht, auch dann wenn die Person helle Haut hat. Mit falschen Farben wirken die warmen Pigmente aschig und heben sich vom Rest des Teints ab, so dass die Haut zweifarbig und blass erscheint.

Tanja trägt auf dem Vorher- und Nachher-Foto einen Lippenstift in ihrem natürlichen Lippenton und ich trug ihr dezent einen türkis-mint-farbenen Kajalstrich auf das Innen- und Außenlid auf. Von dem dunkelbraunen Lidstrich, den sie bei der Ankunft trug, riet ich ihr komplett ab, weil die Augen damit nicht betont, sondern zusammengedrückt werden und das Blau der Augen trotz typgerechter Garderobenfarbe nicht zum Leuchten kommt. Gerade bei Kurzsichtigkeit sollte man darauf achten, dass die Augen eines hellen Farbtyps nicht zu dunkel geschminkt werden. Dunkle Farben können dann unter Umständen die Augen hinter den Brillengläsern noch stärker verkleinern.

Für das linke Vorher-Foto trägt Tanja ein T-Shirt in einem unvorteilhaften Grau. Sie trug es nicht als sie kam und es gehört ihr auch nicht. Wir haben es nur zu Veranschaulichung gewählt, wie schön im Gegensatz dazu ein warmes Orange aussieht. Die blauen Augen leuchten im Komplementär-Kontrast zum Orange in einem strahlenden Türkis-Blau. Außerdem passt die warme Farbe zu dem goldigen Unterton der Haut.

Nun schauen Sie selbst!

 

Frühlingstyp mit falscher (grau) und typgerechter Farbe (orange)

 

Hier mit einer kleinen Auswahl typgerechter Frühlingsfarben.

 

Frühlingstyp mit typgerechten Farben

 

Frühlingstyp

 

Zum Glück fällt es Tanja leicht, ihren Farbtyp anzunehmen, da sie sich schon vor der Farbberatung sehr mit sich auseinander gesetzt hat. Sie fühlt sich in den Farben ihrer Palette wohl und in ihrem Element. Trotzdem war es für sie wichtig zu erkennen, welche Farben, die sie noch nicht für sich entdeckt hat, ihr noch zusätzlich stehen und sie wünschte sich mehr Sicherheit und Klarheit, auch was die Farbkombinationen betrifft. Sie konnte heute viel davon mitnehmen. Die hundertprozentige Sicherheit und alles weitere kommt in der Übung und Auseinandersetzung mit den Farben, worauf Tanja sich nun sehr freut.

Es war wie immer wunderschön, eine Person aufblühen zu sehen und dabei unterstützen zu dürfen! Danke, liebe Tanja, für Deine Offenheit!

www.farben-reich.com

Advertisements

2 Kommentare

  1. Hallo Sabina,

    vielen Dank auch nochmal von mir, ich hatte ebenfalls viel Spaß bei unserem Termin.
    Und auch Danke für die Fotos. 😀 Gefällt mir alles sehr gut.
    Ich habe auch schon angefangen, meinen Schrank weiter auszumisten (eine erste Tour hatte ich schon vor kurzem gemacht), und so langsam lohnt es sich auch, mal wieder einkaufen zu gehen. Den gelb-grünen Strickmantel von Deerberg habe ich mir übrigens schon bestellt. 😀

    Ich wünsche dir eine schöne Woche.

    Liebe Grüße
    Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s