Wunderschöne Veränderung – Sommertyp vor und nach der Farb- und Stilberatung

Bevor ich hier meine Kundin vorstelle, möchte ich einfach mal sagen, dass ich den für mich schönsten Beruf der Welt habe. Ich liebe es, als Farb- und Stilberaterin zu arbeiten! Besonders heute fühle ich so, denn eine so zufriedene und strahlende Kundin nach der Beratung zu verabschieden, wie ich das eben wieder durfte, macht mich überglücklich! 🙂 An dieser Stelle meinen herzlichen Dank, dass ich die Fotos von Dir, liebe Barbara, veröffentlichen darf!

Barbara und ich haben uns im Facebook kennen gelernt. Sie wünschte sich schon seit Längerem eine Farbberatung von mir und so haben ihre Freundinnen mit Gutscheinen ihren Teil dazu beigetragen. Da ich auch mit ihnen im Facebook in Kontakt stehe, hoffe ich doch, dass sie das heutige Ergebnis genau so begeistern wird, wie es meine Kundin und mich fasziniert hat.

Barbara ist fast 61 Jahre alt und hatte wie viele meiner Kundinnen den Wunsch, ihre feminine Seite mehr zu betonen. Als ich sie begrüßte, sah ich zwar die typgerechten Farben an ihr, aber trotzdem wirkten diese relativ streng. Zunächst dachte ich, es läge doch an den falschen Farben oder am Stil der Kleidungsstücke oder der Brille. Während der Beratung und der Analyse vor dem Spiegel bemerkte ich, dass die Frisur das Hauptproblem war. Das Haar war zwar gerade erst vom Frisör geschnitten, sah jedoch aus, als ob die Frisur rausgewachsen wäre. Dem Schnitt fehlte einfach der Pfiff. Die Stufen waren unregelmäßig und viel zu gerade und in groben Übergängen geschnitten, außerdem im Nacken viel zu lang und zu dicht gelassen im Gegensatz zum Deckhaar. An den Ohren sah ich Koteletten wie bei einer Herrenfrisur. Das Haar hing platt und zu schwer runter und die leichte Naturwelle hatte keinen Stand.

Wir machten zwei Fotos vor der Beratung,

#Sommertyp vor der #Farbberatung und #Stilberatungeinmal mit den Farben, von denen ich wie sich nachher auch herausstellte glaubte, dass sie der Kundin stehen würden, aber mit alter Frisur und ungeschminkt

#Sommertyp vor der #Farbberatung und #Stilberatung mit unpassenden Farbenund eines mit völlig falschen Tönen. In diesem Fall Herbsttypfarben, die überhaupt nicht zu dem Teint und der natürlichen Haarfarbe passen.

Ja, in der Beratung wurde mein Eindruck bestätigt, dass Barbara tatsächlich ein Sommertyp ist. Sie erkannte jede, zu ihrem Typ passende Farbe ohne meine Hilfe und freute sich auch über das Ergebnis, da sie diese Farben gerne trägt.

 

Und jetzt kommt der spannende Teil der Beratung, denn heute habe ich meiner Kundin selbst die Haare geschnitten,

da ich als Stylistin bei Barbara den Schwerpunkt auf die Frisur gelegt habe. Das ist nicht üblich, aber in manchen Ausnahmefällen frisiere ich nicht nur oder gebe nicht nur Stylingtipps zur Frisur und Haarfarbe, sondern schneide auch die Frisur selbst.

Die gesamten Haare stufte ich weich und gleichmäßig ineinander übergehend durch. Die Haare schnitt ich überall kürzer, um mehr Stand zu erlangen, besonders den Nacken, sodass der Hinterkopf schön betont wurde. Die Ohren sind nun frei und die Seiten viel flacher. Dabei ließ ich sie nach vorne spitz und etwas fransig auslaufen. Den Pony schnitt ich dem Wirbel und der Scheitelrichtung angepasst asymmetrisch, sodass das Gesicht schmaler wirkt und der Schnitt einfach mehr Pfiff hat. Die Haare sind zwar kürzer, aber die Frisur wirkt optisch femininer, frech und trotzdem elegant. Anschließend knetete ich sie mit einer Haarbutter in Form und fixierte sie mit Glanzhaarlack.

Dazu schminkte ich Barbara in dezenten Tönen ihres Farbtyps. Dabei wählte ich für den Teint ein helles, transparentes Make-up, einen losen transparenten Puder und einen Hauch von Rouge in einem zarten Alt-Rosé. Für die Augen entschied ich mich für Mint- und Grautöne, schwarze Mascara und einen aschbraunen Ton für die Brauen. Die Lippen wurde hellrosé mit einem dem Sommertyp gerechten, kühlen Unterton betont, damit der Mund schön weich aussieht.

Sehr deutlich wird an den folgenden Bildbeispielen unter anderem wieder, wie toll die Naturhaarfarbe (hier Aschblond mit Perlweiß) des Sommertyps aussieht, wenn er die typgerechten Farben trägt und den dazu passenden Haarschnitt.

Und hier seht Ihr das Ergebnis nach der Beratung und ein Lächeln, das richtig Freude macht

mit neuer Frisur und Make-up

 

#Sommertyp #Farbberatung #Stilberatung

 

#Sommertyp nach der #Farbberatung und mit neuer #Frisur im #Farbenreich

 

Wenn das kein Grund zum Glücklichsein ist! Danke, liebe Barbara, für Dein Vertrauen und Deine Offenheit. Es hat mir großen Spaß gemacht, Dich so strahlen zu sehen! 🙂

 www.farben-reich.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s