Wenn du dich so liebst und beachtest, wie du bist …

Ich schenke mir heute ganz viel Liebe

 Bildquelle Karin Hoffmeister

 

Wenn du dich so liebst und beachtest, wie du bist,

kannst du dich so verändern,

wie es dir entspricht und nicht, wie es anderen gefällt.

  

Wenn du Lust hast, dich zu schminken oder zu schmücken,

so werde zuerst deiner natürlichen Schönheit bewusst,

denn was du dann siehst, wirst du akzentuieren und herausheben,

weil du es liebst,

statt es zu übermalen, und zu verhüllen, dass niemand mehr sehen kann,

wie du wirklich aussiehst und wer du bist.

 

 Wenn du dich so liebst und beachtest, wie du bist,

dann bist du dir deiner Individualität sicher und magst dich zeigen.

Du brauchst keine Maskierung zum Schutz.

Wenn du dich kennst und so liebst, wie du bist,

dann kannst du auch mal bewusst und gewollt in andere Rollen schlüpfen,

um zu probieren, welche Seiten noch in dir stecken

und du wirst deine Verwandlung genießen.

 

Aber vergiss dabei niemals, wer du wirklich bist

und verliere dich nicht im Spiel,

denn was du suchst, kann zur Sucht werden!

Probiere dich, damit du dich findest mit all deinen unterschiedlichen Facetten,

 damit du ganz werden, sein und bleiben kannst!

 

 Das bedeutet Heilung und die dauert oft ein Leben lang …

 

Text © Sabina Boddem  www.farben-reich.com

 

Das Lied TRY von Colbie Caillat hat mich dazu bewegt, meine Zeilen „Wenn du dich liebst und beachtest“ zu schreiben. In dem YouTube Video ist der Text des Liedes auf Deutsch übersetzt eingeblendet und die Bilder dazu finde ich echt klasse!

 

Advertisements

4 Kommentare

  1. Genau das ist der Grund, warum ich nicht auf Schminke stehe. Damit man mich so sieht wie ich bin und als das liebt und mein Mann morgens keinen Schock kriegt, wenn er mich sieht 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s