EIGEN-ART-POESIE, Weihnachts- und Winterträume

Gedicht „Die Weihnacht“

Heute habe ich in meinem Tagebuch ein Weihnachtsgedicht gefunden, das ich 1972 im Alter von 11 Jahren als Hausaufgabe für den Deutschunterricht geschrieben habe. Ich musste schon schmunzeln. Auf jeden Fall wünsche ich Euch auch ein Lächeln im Gesicht und sende damit allen Lesern einen herzlichen Adventsgruß! 😉

Die Weihnacht

 

Die Adventszeit ist da,

hurra, hurra.

Der Wind weht kalt,

und die Weihnacht kommt bald.

 

In den Küchen

duftet es nach den feinsten Gerüchen.

Dort werden gebacken

die leckersten Sachen

 

Und naht die heilige Nacht,

den Christbaum man schon ins Zimmer gebracht.

Man muss ihn nur noch schmücken

mit bunten Kugeln und mit Nüssen.

 

Auch Lichtlein und viel Flittergold

machen den Baum so wunderhold.

Oh wie schön er nun da steht

mit den Geschenken darunter gelegt.

 

Nun ist endlich heiliger Abend

und die Kinder Freuden strahlend

stehen in dem Raum

vor dem festlich geschmückten Baum.

 

Jetzt singen sie alle,

ja alle male

mit großer Andacht

– Stille Nacht, heilige Nacht –

 

Text aus dem Jahr 1972 © Sabina Boddem

 

Meine Gedichte zur Winter und Weihnachtszeit

mit Klick auf Winterträume

und meine Weihnachtsgeschichten mit Klick auf Weihnachtliches!

 

Ein Sternenlicht für Dich!

www.farben-reich.com

4 Gedanken zu „Gedicht „Die Weihnacht““

  1. Oh ist das süß. Wirklich mit Kinderaugen gereimt und bringt einen zum Lächeln. Wie Ute schon sagt, erstaunlich für Dein zartes Alter. Danke für diesen Einblick in Dein Tagebuch und die Vorweihnachtsfreude.
    LG Marion

    1. Dankeschön! Ja, ich staune ab und zu selber, wenn ich mir durchlese, was ich alles bereits in jungen Jahren zu Papier gebracht habe. Das ist das Erbgut meines in dieser Hinsicht sehr talentierten Vaters, dem ich da sehr ähnlich bin. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.