Mallorca-Mystik: Der rauhe Norden

Nun präsentiere ich Fotoimpressionen von Cap de Formentor, Alcudia, Port de Pollenca im Oktober 2011. Jedes Wetter hat seinen Reiz. Der Himmel muss nicht immer blau sein. Und ich freue mich, dass am Ende der Saison so wenig Menschen unterwegs waren. Da lacht doch jedes Fotografenherz. Zumindest meines! 🙂 Viel Freude an der Bildermeditation!

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

 

4 Kommentare

  1. Wunderschöne Aufnahmen und diese fast kargen Felsen wirken irgendwie beruhigend auf mich. Mallorca hat wirklich wunderschöne Seiten – viel Spass beim Genießen dieser tollen Landschaft
    Ina

    1. Schön, dass es Dir gefällt. Danke! Ich freu‘ mich! Ja, ich fand die Landschaft so faszinierend, weil diese tollen Wolken über den Felsen hingen und habe mich deshalb mal nicht geärgert, dass der Himmel nicht blau war. 😉 Wir sind extra erst am späten Nachmittag hoch gefahren, weil dann keine Reisebusse mehr dort waren und wenig Menschen verweilten.

      Es folgen noch zwei Mallorcabeiträge; Mallorca-Romantik und Mallorca-Spirit.

      Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
      Bina

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s