Die Farbenpracht des Herbsttyps in der Herbst-Winter-Mode zeitlos und immer trendy!

Ihr Lieben,

heute habe ich mal einige wenige, alltägliche Lieblingskleidungsstücke fotografiert, damit mal wieder deutlich wird, wie bunt und vielseitig der Herbsttyp erscheinen kann. Von wegen ausschließlich „Rentnerbeige“ und Tannengrün. So kann ich nicht verstehen, dass die Herbstfarben häufig mit diesem Klischee verbunden werden. Ich bin Jahrgang 1961 und könnte mir vorstellen, auch in 20 Jahren noch in diesen Farben und zum Teil auch in diesen Stilrichtungen vorteilhaft auszusehen, ohne mich auf jung zu trimmen! Deshalb können flippige Schnitte auch unabhängig vom Alter getragen werden. Sie sollten dabei ganz einfach zum Typ passen.

Diese Mode und die dazugehörigen Accessiores sind für mich zeitlos und somit meist für viele Jahre trendy, weil sie mir stehen. Würde ich beispielsweise so manches, was ich hier gleich präsentiere, in Pink oder Eisfarben tragen, könnte der Eindruck entstehen, als käme ich mit den verrückten Schnitten von der Karnevalsbühne oder hätte einen Bademantel an.  Ähnlich ginge es anderen Farbtypen, wenn sie meine Herbstfarben tragen würden. Fast alles, was ich hier zeige, gab es zu der Zeit, als ich es kaufte, auch in kühlen klaren oder pudrigen Farben für die weiteren Farbtypen. Wir können uns also in vielen Stilrichtungen kleiden, wenn wir die typgerechten Farben tragen. Dann sehen wir weder kitschig aus, noch billig oder altbacken und treten als stimmige Gesamtkomposition auf und nicht als wandelnder Kleiderständer.

Also bei mir kann die kalte Jahreszeit kommen. Ich musste nichts ausmisten, als ich meine Herbst-Winter-Kleidung in meinem Schrank nach vorne holte. Bei mir wird ja wenig unmodern, weil alles zu mir passt, unabhängig von dem, was gerade angesagt ist. Eher wird das eine oder andere mal zu eng, wenn auch mich die Wechseljahreshüftröllchen ab und an mal mehr oder weniger umschmeicheln. 😉 Ich kann immer wieder Altes mit Neuem kombinieren. Auf diese Weise stellt sich meine Garderobe aus ganz alten Dingen und neu Erworbenem zusammen.

Und bitte beachten: Es gibt unglaublich viele unterschiedlich aussehende Herbsttypen. Jeder davon hat ganz individuelle Farbkombinationen, die ihm gut zu Gesicht stehen. Das hier ist meine ganz individuelle Auswahl an Farben und Farbkombinationen! Gürtel und Schmuck trage ich natürlich auch sehr gerne und ganz besonders große Ohrringe. Aber diese Accessoires werde ich vielleicht später mal fotografieren.

Nähere Informationen zu meinen Beratungsangeboten bitte mit Klick auf meine Webseite www.farben-reich.com.

9 Kommentare

  1. Hallo Frau Boddern, habe heute Ihr schönes Farbenreich entdeckt und außerdem Ihr Video „wundervoll“. Habe es gleich in meinem Blog gepostet. Vielen Dank, Sie verbreiten wirkliche Schönheit. Kompliment!

    1. Liebe Shivani,

      herzlichen Dank für das schöne Kompliment. Ich freue mich natürlich sehr, dass Ihnen meine Geschichte „Du bist wundervoll“ und mein Farbenreich so gut gefallen! Ich war gerade in Ihrem Blog und sehe auf Anhieb viele interessante Beiträge. Ja, und auch danke für das Posten der Geschichte und die damit verbundene Anerkennung! Ich werde wieder bei Ihnen rein schauen. Jetzt ist es zu spät zum langen Lesen. 😉

      Farbenfrohe und liebe Grüße
      Sabina Boddem

    1. Das erhältst Du alles im GECKO‘ S, Bolkerstr. 5 in der Düsseldorfer Altstadt! Vorausgesetzt das Modell ist in Deiner Wunschfarbe gerade noch da, wenn Du kommst. Ansonsten kannst Du das auch dort bestellen, wenn Du Deine Größe kennst. Du musst das schon anprobieren, denn nach den Größen kannst Du dort nicht gehen. Am besten eine Jacke anprobieren, auch wenn sie nicht in Deiner Farbe da ist und dann in Deiner Farbe und Größe bestellen. Kommt dann mit der nächsten Lieferung mit und Du wirst angerufen, wenn die Sachen da sind!

  2. Auch wenn es nicht ganz mein Stil und meine Farben sind, wunderschöne Stücke! Besonders zwei Jacken haben es mir angetan 🙂 In der 5. Reihe links und rechts. Die könnten mir auch gefallen.

    LG, Heidrun

    1. Ich könnte mir Dich in den Farben auch nicht vorstellen. Du bist ein ganz anderer Typ als ich.
      Die linke grüne Nickisamt-Jacke aus der 5. Reihe ist ganz neu. Sie habe ich seit Freitag, als ich Dir von der neuen Ware im GECKO‘ S erzählte, und die rechte ist eines meiner Lieblings-Baumwollshirt-Jacken. Die hat mir eine Schwester geschenkt. Das praktische ist, dass ich diese Jacken im Frühling und Sommer tragen kann, wenn es kühl ist und im Herbst und Winter unter dem Mantel.oder einer dickeren Jacke. Sie begleiten praktisch durch alle Jahreszeiten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s