Gute-Laune-Farben als Stimmungsaufheller bei schlechtem Wetter

Gestern Abend, am 28.07.11, ging es in der TV-Sendung in der aktuellen Stunde im WDR-Düsseldorf unter anderem um das Thema „Wetterbedingte Stimmungstiefs und Depressionen“. Hier wurden Antworten gegeben, warum wir uns bei dem schlechten Wetter so unwohl fühlen und was wir dafür tun können, damit wir trotz fehlenden Sonnenlichts und deshalb auch mangelnder Farbenergie unsere Stimmung wieder aufhellen können. Zu diesem Thema wurde auch ich hier im Farbenreich vom WDR-Fernsehen befragt. Leider ist fast alles von diesem Interview in dem überkurzen Beitrag der Sendung gestrichen worden. Auch die schönen Bildbeispiele, die hier gefilmt wurden, sind leider nicht zu sehen.

Deshalb möchte ich dem Beitrag einiges hinzufügen, was geschnitten wurde, da ich nun von vielen Seiten im Facebook das Bedauern darüber las, dass nicht mehr zu erfahren war über das Farbenthema für gute Laune.

Zunächst einmal ist es ganz natürlich, dass uns die Sonne fehlt, denn ohne Sonne fehlt uns Lichtenergie und somit fehlen uns auch Farben, denn diese werden ja durch gebrochenes Sonnenlicht erzeugt. Auch in den dunkleren Jahreszeiten kennen wir ja bereits das Gefühl, das entstehen kann, wenn wir zu wenig Sonnenlicht erhalten. Im Winter jedoch ist unser Bedürfnis nach Ruhe Natur gemäß ausgeprägter, denn wir brauchen nicht so viel Farbenlicht, wie im Sommer, wo wir auftanken möchten für den Winter. Wir sind ein Teil der Natur, deshalb blühen und gedeihen wir auch entsprechend des Natur- und Jahreszeitenzyklus im Sommer am intensivsten. Wir streben nach mehr Aktivitäten und brauchen dazu natürlich die entsprechende Energie.

Farblichttherapie wäre eine Methode, doch wer macht das schon regelmäßig? Deshalb gibt es ganz einfache Tipps, wie wir unsere Umwelt fröhlich gestalten können, damit wir nicht so ganz abhängen bei dem Wetter. 😉

Mit farbenfrohen Wohnaccessoires  können wir schon viel erreichen. Hierbei sind Farben wie Rot, Orange und Sonnengelb sehr empfehlenswert, da diese Farben nicht nur an Sonne erinnern, sondern auch fördernd auf unsere vitalen Kräfte wirken und unser körperliches und seelisches Wohlbefinden positiv beeinflussen. Nähere Erklärungen über die Zusammenhänge des Sonnenlichts und der Farben in der Natur, sowie den Einfluss der Farb-Licht-Energien auf unseren Organismus lest Ihr wie immer mit Klick auf meinen Artikel Bedeutung und Wirkung der Farben und des Farbenlichts

Blumen, frisches Obst oder fröhliche Garderobenfarben versetzen auch schon in positive Stimmung. Und natürlich entsprechende Ernährung, denn die Farbenergien, die sich in der Pflanzenwelt  manifestieren, können wir auch im Essen und durch Düfte zu uns nehmen. Ich nenne dabei  immer wieder gerne das Beispiel mit der Orange, die uns kraftvolle Vitamine spendet, während ein Lavendel beruhigend wirkt. Und, wenn das alles nicht hilft, dann bringt uns vielleicht entsprechende Musik in Schwung. Wie wär‘ s mit einem roten heißen Tango, einem sinnlich orangen Bauchtanz oder heiteren gelben Klängen von spanischen Gitarren?

Also, wenn ich morgens aufstehen würde, und alles um mich herum wäre eintönig bis hin zur weißen Porzellankaffeetasse, dann würde ich eine Krise kriegen, und die zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. 🙂

Aber das ist mein persönliches Ding, denn alles ist in Ordnung so, wie jeder individuell seine Vorlieben für das persönliche Wohlbefinden pflegt.

Der Fantasie, wie wir bei diesem Wetter, immer noch beschwingt sein können, ist wohl keine Grenze gesetzt. Auch ich freue mich über jede Idee von Euch, denn auch ich bin trotz meiner eigentlichen Frohnatur auch ganz natürlich mal mit meinem Latein am Ende und rufe dann auch gaaanz laut: “ Sonnää komm endlich raus! Ich kann das Wetter nicht mehr ertragähn!!!“ Ich brauche Luft am Körper, leichte Kleidung, das Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit und habe keine Lust mehr, mich ständig zu verhüllen, denn der Herbst und Winter wird noch lang genug.

Nun aber Schluss mit dem Gejammer! Ich wünsche Euch noch eine schöne Sommerzeit, voller Elan, Freude und allem, was gut tut, denn schließlich haben wir Sonne im Herzen, und es gibt wesentlich Schlimmeres als unser Wetter! 🙂

In diesem Sinne farbenfrohe und ganz herzliche Grüße

Eure Sabina

www.farben-reich.com

 

Advertisements

10 Kommentare

  1. Hallo Sabina,
    schön, dass Du Deinen Beitrag ergänzt hat. Die Aktuelle Stunde hat trotz der Kürze Deine positive Einstellung und Fröhlichkeit rüber gebracht. Die Farben, die von Dir gezeigt wurden, waren/sind ein Genuss für die Sinne. Auch ich habe Lichtinseln in der Wohnung, aber immer wieder mit der Ruhe von weiß und beige kombiniert. Anregung und Beruhigung sind für mich sehr wichtig. So genieße ich an trostlosen Tagen die Gemütlichkeit, ein schönes Buch, Träumen und meinen wilden Balkon. Bei schönem Wetter mit Sonnenschein tanke ich auf. Ich nehme es einfach, wie es kommt. Das ist für mich besser, als zu jammern, da wir keinen Einfluss nehmen können. Jedes Wetter und jede Jahreszeit hat Vorzüge, die man für sich nutzen kann. Also lieben Dank für Deinen Beitrag, den ich immer wieder gerne lese.

    LG Marion

    1. Hallo Marion,

      das hast Du sehr anschaulich beschrieben. Danke für Dein liebes Feedback! ♥ Ich freue mich, dass Dir der Beitrag so gut gefällt.
      Ich kann Deine Bedürfnisse nach Anregung und Beruhigung gut nachvollziehen. Auch ich habe weiße Regale kombiniert mit warmen Hölzern, die Ruhe und Geborgenheit vermitteln und zwei wilde Balkone … 😉
      Wer bist Du eigentlich? Du hast doch schon einige Male in meinem Blog geschrieben. Verrätst Du es mir per E-Mail? Ich werde Deine Anonymität hier im Blog wahren. Aber auch, wenn Du mir es nicht verrätst, so ist das auch in Ordnung. Neugierig bin ich aber schon! 😉

      Ganz lieben Gruß
      Sabina

  2. Hallo,
    ich habe Sie am Donnerstag im Fernsehen gesehen. Schade, dass der Beitrag so kurz war, denn ich hätte gerne mehr von Ihnen gehört und gesehen. Trotzdem klasse Sie kennengelernt zu haben. 🙂 Ich bin bestimmt auch bald bei Ihnen, weil ich eine Farbberatung machen möchte.
    Lieben Gruß
    Anja

    1. Liebe Anja,

      herzlichen Dank auch für Ihr Feedback. Ja, ich war auch etwas enttäuscht darüber, aber trotzdem freue ich mich, dass Sie mich gesehen haben und bei mir eine Beratung buchen möchten. So kann auch ich Sie dann kennen lernen. 😉 Ich freu‘ mich schon drauf.

      BIs dahin liebe Grüße und natürlich farbenfroh 😉
      Sabina Boddem

  3. Schön, dass du den Beitrag hier verfasst hast … es war wirklich sehr kurz zurecht geschnitten … deinem Rat folgenden habe ich heute „gelbe“ Rosen zum Wochenende in FB gepostet *g*, wobei ich die Farbtöne GELB, ORANGE schon immer sehr gerne hab‘ und einsetze … herzliche Wochenend-Grüße … und einige Sonnenstrahlen … sendet dir
    ♥ ♥ ♥ (。◕‿◕。) ♥ ♥ ♥
    Doris

    1. Liebe Doris,

      ich freue mich über Dein Feedback. Es kamen gerade sogar zwei aufeinmal hier bei mir an! 🙂

      Dir natürlich auch ein wunderschönes Wochenende!
      ♥ Grüße Bina

  4. Ich brauche morgens schon meine Ordnung….keine bunten Tassen, obwohl mir das eigentlich egal ist, woraus ich meinen Kaffee trinke.
    Bunt in der Küche ist nicht mein Ding.
    Dafür liebe ich Tischdeko, aber auch nicht bunt, dezent, Ton in Ton und nur ein paar Blümchen dürfen dabei sein.
    Blumen dürfen gerne bunt sein, aber mein Umfeld zurückhaltend, sanft, nicht bunt.
    Und ich sehe, dass wir alle sehr verschieden sind und wünsche dir ein schönes Wochenende. Bald können wir wieder leichte Röcke wehen lassen 😀

    Herzlichst ♥ Marianne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s