Im Xantener Dom St. Viktor: Wunderschöne Kirchenfenster, zauberhaftes Farbenlichtspiel und …

 

Hier seht Ihr Impressionen aus dem wunderschönen gotischen Dom St. Viktor in Xanten. Es ist immer wieder faszinierend, wenn das Licht durch die bunten Kirchenfenster fällt. Das gibt der Strenge dieses Baustils eine gewisse Lebendigkeit. Leider schien die Sonne erst zum Schluss so richtig rein. Aber trotzdem ist das Farbenlichtspiel überall erkennbar.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.farben-reich.com

 

13 Kommentare

  1. Liebe Bina, ja, das ist ein wunderschönes Licht- und Farbenspiel! Ich wohne in der Nähe von Köln und wenn ich den Dom besuche, bin ich seit vielen Jahren immer wieder schwer beeindruckt von den stillen und lichtdurchfluteten Hallen, auf deren Böden die herrlich gestalteten Fenster ein stimmungsvolles Farbenspiel zaubern. Ich finde das wunderschön…
    LG von Rosie

  2. Unsere Schulausflüge führten oft nach Xanten, oh ist das lange her! 😉 Selbstverständlich haben wir dann immer den Dom besichtigt.

    Und nun sind auch schon wieder 15 Jahre vergangen, dass ich in Xanten war. Damals habe ich mit meinem Sohn den Archäologischer Park besucht.

    Freut mich, dass ich mir heute diese wundervollen Fotos bei dir ansehen kann. Danke!

    LG Bärbel

  3. Guten Morgen,
    ich habe mich gerade mal an der „Quelle“, nämlich bei meiner Mutter, die schon lange Führungen im Xantener Dom macht, erkundigt. Es handelt sich um eine „Installation“. Welchen Sinn sie hat, wusste sie auch nicht. Sie konnte mir nur erzählen, dass etwas Ähnliches auch in der evangelischen Kirche zu finden ist, aber nur mit Papier.

    1. Liebe Susanne,

      danke, dass Du Dich erkundigt hast. Ja, mehr habe ich auch nicht gefunden. Auf jeden Fall sieht es schön aus.
      Mit Spiegelscherben kann man sehr gut gestalten. Die habe ich früher öfter in meine kreativen Arbeiten einbezogen.

  4. Schade, dass man später in so viele wunderschöne gotische Kirchen so viel barocke Einbauten hineingebracht hat – aber auch die Kirchen gingen eben mit der Zeit.
    LG von Clara

    1. Es wurde auch im Krieg viel zerstört, so dass dieser Dom zum Teil nachgebaut wurde und nicht mehr alles im echten gotischen Stil ist, sondern neogotisch.

      Lieben Gruß und einen sonnigen Start in die Woche!
      Bina

    2. Der Dom war nach dem 2. Weltkrieg fast komplett zerstört. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass in den 70er erst der 2.Turm wieder an seien Platz kam. Und es wird immer noch gebaut und wieder ausgebessert, da der Zahn der Zeit (Umweltverschmutzung) intensivst nagt.

    1. Liebe Ute,

      ich weiß auch nicht warum. Habe am Eingang gefragt, aber die Frau dort wusste auch nichts. Es sei wohl nur Deko! Hm … ?! Da ich in den letzten Tagen nicht so viel Zeit hatte nachzuforschen und jetzt erst wieder am PC sitze, konnte ich auch noch nichts herausfinden.

      Lieben Gruß und einen sonnigen Wochenstart
      Bina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s