Vom Los-lassen, Zu-lassen, Ein-lassen, Über-lassen, Be-lassen, Hinein-lassen, Heraus-lassen …

 

Über dieses Lassen habe ich am 01. Dezember 2006 geschrieben, als ich ich einen Verlust erlitt, der mich damals über zwei Jahre lang in eine tiefe Krise stürzte. Solche Gebete, die ich für mich selbst schrieb, gaben mir Kraft. Ich konnte das, was ich da ausdrückte, selbst zu der Zeit noch gar nicht so leben und lassen, aber es ist alles so gekommen, wie ich mir das vorstellte. Ich habe immer wieder daran geglaubt, auch wenn ich unzählige Male  an meinen eigenen Worten und Empfindungen, die ich zwischendurch so positiv niederschrieb, zweifelte! Und heute bin ich glücklich, weil ich all das hinter mir gelassen habe  und endlich alles so lassen kann, wie es gerade ist!


Lassen

wir es geschehen …

und

glauben an die Liebe,


werden wir

Ängste und Zweifel los-lassen,

können Hoffnung zu-lassen,

bitten um Schutz,

damit

wir uns vertrauensvoll öffnen,

und

uns auf die Liebe ein-lassen

und

sie zu-lassen können,

um

uns dann dieser Liebe zu über-lassen,

die uns erfüllt

und

es ohne Anstrengung dabei be-lassen,

dass alles zu unserem Besten geschieht.


So werden wir zum Kanal

für das Hinein-lassen und Heraus-lassen der Liebe,

was Geben und Nehmen bedeutet,

im Bewusstsein des Erfüllt-Seins,

nicht des Mangels,


denn

wir sind erfüllt

von der Liebe des göttlichen Universums

und in Frieden mit uns

und allen Wesen dieser Welten.


Text (c) Sabina Boddem


Das Foto ist von mir, aber nicht der Text darin!

 

Falls Ihr mehr lesen möchtet, klickt auf

Mantras, Gebete oder Engel und Eigen-Art-Poesie!


www.farben-reich.com

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s