Die Farbe Gelb und ihre Bedeutung in der Farbenergieberatung

Die Farbe GELB

3. Farbe im Regenbogen

entspricht dem

3. Chakra-Solarplexus oder Nabel-Zentrum (Sonnengeflecht)

indisch Manipura

Entwicklung – Orientierung: 14. – 21. Lebensjahr

Sitz: Im Gürtelbereich zwischen 1. Lendenwirbel und 12. Brustwirbel, unterer Rücken, Magengrube …

Element: Feuer

Aussage: Ich gebe und werde angenommen. Geben und Nehmen sind in Balance und im Fluss. Es kommt und geht.

Eigenschaften: Wärme, Kraft, Fülle, Leichtigkeit, Kommunikation, Austausch, Sich-Mit-Teilen, Freude, Streben nach Anerkennung, Bejahung der Lebenserfahrung, Wachstum und Erweiterung, Synthese, Weisheit, Analyse, Anpassung, selbstloses Dienen, Aktivität …

Beeinflusste Organe und Drüsen: Magen, Leber, Galle, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse (Pankreas, Hormone –  Insulin und Glukagon)

Störungen: Krankheiten an Magen, Leber, Galle, Nieren, Milz, im oberen Darm, so wie Nervosität, Muskelverspannungen, Asthma und Allergien, Stoffwechselerkrankungen, Sucht, (Geldprobleme, Kaufsucht, Essstörungen …)

Die Farbe Gelb hilft dabei Brauchbares von Unbrauchbarem zu unterscheiden. Das, was für uns gut ist, können wir annehmen und das, was nicht mehr passt auch wieder loslassen. Somit entsteht ein natürliches Geben und Nehmen sowohl auf geistiger, als auch auf emotionaler und körperlicher Ebene. Wenn wir nicht loslassen, führt das auf geistiger Ebene zu negativem, ängstlichen Denken, zur Verbissenheit, Neid, Missgunst und Verbittert-Sein. Wir werden buchstäblich bitter und sauer (Magensäure …). Wir neigen entweder zum Klammern und Festhalten oder zu extremer Ausschweifung. Auf emotionaler Ebene bedeutet es ein ängstliches Sich-zurück-Ziehen und damit eine zu starke Abgrenzung – Kommunikationsunfähigkeit – oder ein Überrollen des anderen und Grenzüberschreitung. Auf körperlicher Ebene bedeutest das Verstopfung, Fettleibigkeit (einerseits sich einen Schutzpanzer zulegen und sich abgrenzen, andererseits sich mit der Körperfülle ausdehnen und überrollen und zeigen „Ich bin doch noch da!“). Es kann jedoch auch umgekehrt bedeuten, dass wenig Selbstannahme vorhanden ist, so dass der Mensch immer mehr verschwindet, weil er sich nicht mitteilen kann (Magersucht …). Das alles wiederum führt zu den entsprechenden körperlichen und organischen Beschwerden. Wenn uns etwas auf den Magen schlägt, wir nervös und gereizt sind, weil wir uns verzettelt haben (Stress, Panik …), dann führt das zu Magenproblemen. Sie erkennen also hier ganz leicht die Zusammenhänge von ausgewogenem und unausgewogenem Geben und Nehmen. Helfersyndrome bis zur Selbstaufgabe sind auch Zeichen.

Ich widme diesen „gelben Themen“ hier sehr viel Aufmerksamkeit, weil ich in meiner 17 jährigen Berufserfahrung als ganzheitliche Farbberaterin weiß, dass viele Frauen mit Gelb auf dem „Kriegsfuß“ stehen. 95 % aller Frauen, die in meiner Beratung sitzen, behaupten beispielsweise, dass ihnen überhaupt kein Gelb steht. Dabei gibt es für jeden Farbtyp die passenden Gelbtöne! Frauen neigen dazu, sich zu verausgaben und zu viel zu geben. Mit dem Annehmen ihrer eigenen Individualität und einzigartigen Schönheit tun sie sich oft schwer. Da fehlt einfach die Leichtigkeit des Einfach-so-Sein(s). Sie müssen sich auch nicht aufopfern, sondern dürfen sich auch abgrenzen. Andererseits braucht niemand neidisch auf das Leben oder das Aussehen des anderen zu sein, denn jeder Mensch hat seinen eigenen Lebensplan und die damit verbundenen Aufgaben zu lösen. Alles dreht sich dabei um Geben und Nehmen und um MIT-TEILEN! Es wundert mich auch nicht, dass das Thema „Figur-Probleme“ viel häufiger bei Frauen als bei Männern auftaucht. Sie lesen, dass dieses Phänomen nicht nur etwas mit Mode und Optik zu tun hat!

Wir brauchen keine Angst zu haben vor der Zukunft, keine Verlust- oder Existenzangst und müssen nicht alles krampfhaft festhalten oder uns in Überaktivitäten stürzen, um uns zu beweisen, dass es Sinn macht zu leben oder, dass wir nützlich sind. Gelb hilft uns, mehr Sonne in den Alltag zu bringen, damit wir mit Leichtigkeit, den im Orange gelebten Genuss mit Freude und gönnend an andere weitergeben können und auch von anderen annehmen möchten. Wir haben uns inzwischen mit Rot geerdet und uns spürend angenommen, mit Orange lustvoll gefühlt und können mit diesen Erfahrungen uns weiter orientieren und voneinander lernen, in dem wir Beziehungen knüpfen, Erfahrungen machen und unserer Grenzen erweitern, aber auch setzen.

Unterstützen können wir den Energiefluss, wie auch bei den anderen Farben, mit entsprechendem gelben Licht, mit Malen, Tanz und Musik (heitere und beschwingte Rhythmen), Edelsteinen, Pflanzen … Die Zusammenhänge zwischen der Farbe und der Natur habe ich bereits in den vorangegangenen Artikeln beschrieben. Aber, Sie sollten darauf achten, dass im Akutzustand der Überaktivität eines Organes, einer Drüse, eines Gemütszustandes oder … diese Farbenergie den Zustand noch verstärken (verschlimmern) kann. Auch das habe ich bei Rot und Orange bereits erklärt. Näheres dazu erfahren Sie natürlich in einer persönlichen Beratung.

Es gilt darauf zu achten, dass unser Geben und Nehmen auf allen Ebenen im Gleichgewicht ist. So kann die eigene innere Sonne – Solarplexus – für uns strahlen!

Übrigens, gelbe Farbpersönlichkeiten oder Menschen, die gelbe Energien auch mal  in ihrem Kleidungsstil ausdrücken möchten, bevorzugen eine lockere und legere Garderobe.

Und nun teile ich mich Ihnen nicht nur in vielen Worten, die Sie gerade gelesen haben, mit, sondern präsentiere Ihnen auch Bilder zur Farbe Gelb. Ich hoffe, Sie gönnen sich Zeit zur Muße und können all das gut annehmen und verdauen. Wenn nicht, dann grenzen Sie sich ab und klicken sich einfach aus dem Blog. 😉


Diese Diashow benötigt JavaScript.


www.farben-reich.com



Advertisements

19 Kommentare

  1. Warmes Gelb mag ich und habe diese Farbe ebenso immer aus meinem Kleiderschrank ferngehalten, aber im letzten Jahr kaufte ich mir ein gelbes T Shirt mit einem hübschen Druck, ganz dezent etwas warmes rot dazwischen. hab ich sehr gerne getragen.
    Aber an all den Erkrankungen oder sonstigen leide ich auch nicht.

    LG Mathilda 😉

  2. Liebe Sabina,

    vor kurzem habe ich erfahren, daß meine Aura-Basisfarbe GELB ist und nun finde ich diesen Bericht von dir, der mich wirklich „gefesselt hat“. Vielen Dank für deine wunderbare Arbeit. Ich denke, ich werde noch öfter mich hier einklicken.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Schreiben, damit wir noch viel lesen können (dürfen).

    Ganz liebe Grüße
    Gisela Wilczura

    1. Liebe Gisela,

      herzlichen Dank für Dein anerkennendes Feedback! ♥ Ich freue mich immer riesig, wenn ich mit meinen Artikeln andere Menschen begleiten und gut tun kann.

      Ich wünsche Dir alles Liebe und freue mich auch, noch öfter von Dir zu lesen.

      Herzliche und farbenfrohe Grüße
      Sabina

  3. Hallo Sabina,

    ich mache gerade eine kleine Kaffeepause und genieße dabei die wunderschönen Bilder.
    Sehr interessant finde ich auch die Bedeutung der Farben Rot, Orange und Gelb in der Farbenergieberatung. Danke!

    Liebe Grüße
    Bärbel

    1. Mennoooo! 😦 Das tut mir leid. Also bei mir und anderen ist alles okay. Übrigens, der Support hat mir geholfen. Die Leute dort sind sehr nett und bemühen sich, wenn Probleme aufkommen, diese möglichst schnell zu beheben. Das ist nun schon das zweite Mal, dass sie mir geholfen haben, als ich nicht weiter wusste. Du weißt ja, dass meine Fotos zu groß wurden in der slideshow. Die haben am wordpress gearbeitet. Das hatte also nichts mit meinen Bildern zu tun. Nun hoffe ich, dass sich auch Deine PC-Probleme lösen.

      Lieben und heiteren, gelben Gruß
      Bina 😉

  4. Hallo Bina, manches gelb deiner Bilder mag ich sehr (honigfarben, rötliches gelb, das zitronengelb oder quittegelb liegt mir nicht so doll.
    Schöne Fotos und ein erklärender Text, der mir gezeigt hat: All diese Krankheiten habe ich nicht. Auch schon was!
    LG Clara

    1. Ja, dann sei froh!! 😉 Dann ist bei Dir ja soweit alles im Fluss! Ich mag übrigens auch das warme Gelb liebe, und das wundert Dich bestimmt nicht. 😉

      In diesem Sinne
      liebe Grüße in Maisgelb,
      Bina 🙂

  5. Hallo Frau Boddem,

    Ihr Artikel ist, wie auch die anderen, sehr gut und anschaulich beschrieben. Es macht mir immer Freude, bei Ihnen im Blog zu stöbern, und ich nehme mir oft eine kleine Auszeit, um hier zu verweilen. Sie sehen also, dass ich mich nicht rausklicke! 😉 Aber leider muss ich nun wieder arbeiten. Also bis später, wenn ich mehr Zeit habe.

    Herzlichen und Ihnen gerne mitteilenden Gruß, weil es mir leicht fällt bei so viel Freude an Farben, die ich bei Ihnen erlebe,

    Erika Steffen

    1. Liebe Frau Steffen,

      das freut mich ja zu lesen. Lieben Dank für das schöne Feedback! Das Schreiben und alles weitere, was die Artikel veranschaulicht, macht um so mehr Spaß, wenn ich erlebe, dass meine Artikel auch wahr- und angenommen werden! Dann wünsche ich Ihnen weiterhin viel Freude an meinem Blog.

      Heitere, sonnige und ebenso gerne auch Ihnen herzliche Grüße sendend, 😉
      Ihre Sabina Boddem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s