Farbenreich und facettenreich

Heute möchte ich Euch erzählen, warum ich meinen Blog und meine FirmaFarbenreich– genannt habe.

Farben sind für mich vielmehr als „nur“ Farben. Klar befasse ich mich mit Farben. Doch mit Farbenreich meine ich hier nicht ausschließlich ein Reich, in dem Ihr Farben finden, erleben und sehen könnt.

Farbenreich bedeutet für mich auch facettenreich zu sein, vielseitig, so wie Farben beispielsweise sind:

Rot ist Dynamik und Lebensenergie, Kraft und Ichstärke.

Orange vermittelt Sinnlichkeit, Lebensfreude, Kreativität und ist in Buddhismus auch eine spirituelle Farbe.

Gelb bedeutet Kommunikation, Geben und Nehmen mit Leichtigkeit, Heiterkeit und loslassen können.

Grün hält Körper, Geist und Seele in Balance, verbindet Herzen, bringt Energie für Liebe, Hoffnung und Harmonie. (Hören Sie dazu das Interview, das im Deutschlandfunk gesendet wurde!)

Türkis unterstützt, Grenzen angemessen zu setzen, hält klaren Abstand und stärkt das Immunsystem.

Klares Blau beruhigt, führt zur Wahrheit und Klarheit in Worten und Taten.

Indigoblau stärkt die Intuition und unterstützt die Tiefgründigkeit, den Wesenskern aller Dinge und Geschehnisse zu erkennen und zu spüren, alles zu verstehen und nicht mehr zu (ver-)urteilen.

Violett steht für den Glauben, dass alles in Ordnung ist, so wie es ist …

Das sind nur ganz spontane Einfälle zu den Farben. Falls Ihr mehr über die die Zusammenhänge, warum die Farben so eng mit dem körperlich, seelischen und geistigen Wohlbefinden der Natur verbunden sind, erfahren möchtet, klickt bitte auf die einzelnen Farben!

Da Farben Charaktereigenschaften besitzen, beschreiben sie ja auch ein vielseitiges Spektrum an dem, was wir mit Farben ausdrücken können. Bunte Menschen sind ja nicht unbedingt bunt gekleidet. Sondern bunt oder farbenreich zu sein, bedeutet ja auch, lebendig oder vielseitig zu sein.

Und deshalb könnt Ihr bestimmt verstehen, warum mein Blog  so viele unterschiedliche Themenbereiche abdeckt, die ja nicht immer etwas mit Farben zu tun haben. Vielmehr drückt der Name meines Blogs auch aus, dass hier ein facettenreiches Angebot da ist. Deshalb unterteile ich nicht in einen Fotoblog, Farbenblog, Geschichtenblog oder dergleichen mehr.


So wünsche ich Euch weiterhin sehr viel Freude an allem,

was ich hier vermitteln möchte

in Bildern, Farben, und Worten

und

bedanke mich an dieser Stelle noch mal

für Euer reges Interesse an meinem farbenreichen Angebot!


Allen einen wunderschönen und sonnigen Tag

herzlich und farbenfroh

Eure Sabina Boddem



www.farben-reich.com


3 Kommentare

  1. Super. Durch Zufall habe ich her gefunden und lese mich gerade fest.
    Allerdings frage ich mich gerade, was das mit den „Farben“ schwarz und weiß ist. Wie es sich damit verhält. Ich trage das nämlich am liebsten, allerhöchstens mal noch ein ansprechendes Grau. (Beispiel: schwarzer enger Rolli, schwarze Hosen, graue Lederjacke, auffälliger, edler Silberschmuck).
    Muss man immer „farbig“ sein? Ist es unnormal, sich in „Schwarz“ am wohlsten zu fühlen? (Ohne ein Gruftie zu sein!) Ist man da weniger „lebendig“ oder „vielseitig“?

    Fragen über Fragen.
    Ich gehe mal weiter stöbern, vielleicht finde ich ja die Antwort.
    🙂

    Liebe Grüße
    Heike.
    http://frauhanszen.wordpress.com/
    und:
    http://paradalis.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s