Farbenreiche Lichtblicke für eine gemütliche Wohn- und Arbeitsatmosphäre

Farben beeinflussen unsere Stimmung und sind wie Lichtblicke in unserem Leben. Farben entstehen ja auch aufgrund des Lichts und sind in der Natur gebrochenes Licht, wie der Regenbogen.

Für mich sind Farben Balsam für die Seele. Wenn ich mir vorstelle, ich müsste stets in grau oder schwarz herumlaufen oder in einem tristen Umfeld leben oder arbeiten, wäre das für mich der Motivationskiller schlechthin. Ich könnte keine gute Arbeitsleistung bringen und würde mich auch nicht authentisch benehmen oder bewegen können. Eine stimmungsvolle und gemütliche Wohn- und Arbeitsatmospäre ist für mich ebenso wichtig, wie farblich stimmige Kleidung, in der ich mich ausdrücken kann, so wie ich bin.

Ich liebe bunte, warme Farben, und die begrüßen mich schon am Morgen, wenn ich in den Tag starte.

Eine leckere Tasse Kaffee aus einer blauen Maschine in meinen uralten Lieblings-Glückskäferbecher bringt mich in Schwung und macht gute Laune.


Meistens sitze ich mit meinem Frühstück unter meiner Pflanze und der kleinen Laterne auf einem blauen Klappstuhl. Neben mir die kuschelig warme Heizung,  und wenn es wärmer wird, ist die Sonne hinter mir.  So kann der Morgen fröhlich beginnen. Egal was  ist, ich nehme mir immer meine Zeit dafür.

Wichtig sind für mich auch Pflanzen und Blumen. Die bringen Lebendigkeit und Natürlichkeit in die Räume, gerade wenn man mitten in der Großstadt lebt und arbeitet.


Anschließend erwarte ich – so wie heute – eine Kundin, die dann zuerst an meinem Tisch Platz nimmt und, wenn sie möchte, mit mir zum Beispiel eine Tasse Tee oder Kaffee trinkt. In dieser entspannten Umgebung ist der Einstieg in ein Beratungsgespräch locker und unkompliziert.


Wenn ich einen anstrengenden Tag hatte oder mir alles zuviel wird, gibt es nichts Schöneres, als nach Hause zu kommen und es mir gemütlich zu machen. Das Zuhause ist ein persönlicher Zufluchtsort. In einem liebevoll gestalteten Zuhause kann ich die Seele baumeln lassen und Kraft tanken. Kerzen gehören dann unbedingt dazu.  Sie leuchten und verströmen Wärme. Sie laden zum Enspannen, Träumen und Fantasieren ein und verzaubern die Zeit mit mir alleine oder mit den Menschen, die ich liebe oder mag. Räucherstäbchen oder Duftlämpchen und Musik dazu … welch ein Genuss. Oder auch Fernseh gucken tut in dieser Gemütlichkeit richtig gut.


Eine schöne farbige Dekoration kann einen Raum freundlich aufheitern. Meine Seelenfarben sind eindeutig Orange und Sonnengelb. Sie stimmen fröhlich und stehen für Kreativität, Lebensfreude, Lust, Sinnlichkeit, Licht, Heiterkeit, Kommunikation und vieles mehr. Aber auch ein dunkles warmes Rot  und ein gelblich brauner, warmer Holzton schaffen erdige Behaglichkeit und Geborgenheit.

Ich schätze die kleinen persönlichen Glücksorte sehr, die ich von Zeit zu Zeit immer wieder neu gestalte.



Und an den Wänden befinden sich viele Bilder und andere Dinge, die mir ans Herz gewachsen sind. Hier einige wenige Beispiele dazu.


Für ein ausgleichendes, harmonisch beruhigendes Grün brauche ich Pflanzen um mich herum. Und ab dem Frühling  freue mich jetzt schon,  morgens aufzuwachen und zuerst in diese bunte Blumenpracht zu blicken.

So, nun haben Sie einen ganz  kleinen Einblick in  zwei unterschiedliche Farbenreiche, und ich hoffe, dass ich Ihnen damit etwas Lust und Vorfreude auf Ihren „Frühjahrsputz“ machen konnte.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Gestalten Ihrer ganz persönlichen Atmosphäre!

Herzlich und farbenfroh

Ihre Sabina Boddem

www.farben-reich.com


6 Kommentare

  1. Liebe Bärbel,

    ich hätte nie gedacht, dass Du noch nicht so lange fotografierst. Deine Bilder sind der Hammer!!! Du hast einen wunderbaren Blick für Motive und Stimmungen und kannst aber scheinbar auch gut mit der Kamera umgehen.
    Da tue ich mich schwer mit der Technik und den Einstellungen. Meine Kamera kann so viel, aber ich kann nicht damit umgehen. Diese Beschreibungen sind mir zu kompliziert. Also arbeite ich nur mit den Grundeinstellungen und spiele mit den Lichtgegebenheiten. Ich würde aber gerne viel mehr mit dieser tollen Kamera machen können. Einen Kurs besuchen? … Nö, da habe ich keine Zeit und Lust zu … Aber, es geht auch so.

    Jedenfalls mag ich Deine Fotografien, wie ich Dir bereits in Deinen Blog schrieb, sehr gerne!

    Mach weiter so!!!! 🙂

    Lieben Sonnengruß
    Sabina

  2. Hallo Sabina,

    herzlichen Dank für deine lieben Worte auf meinem Blog. Da ich noch nicht so sehr lange fotografiere, freue ich mich ganz besonders, wenn meine Bilder gefallen…

    Wenn ich genug von diesem trüben Winterwetter habe, besuche ich gerne deinen Blog. Dort gibt es für mich immer viel zu entdecken – und du hast Recht mit den Worten: „Farben beeinflussen unsere Stimmung und sind wie Lichtblicke in unserem Leben.“

    Für heute einen lieben Gruß

    Bärbel

  3. Liebe Antje,

    danke für den Sonnenschein!

    Ja, dann ma los, bevor der „Anfall“ wieder vorbei ist. 😉 Das tut so gut. Ist erst stressig, aber wenn alles fertig ist, dann um so schöner.

    Im Frühjar sind bei mir noch Küche und Schlafzimmer dran. Dann bin ich auch durch. Puh, im Moment reicht es mir aber mal, weil ich auch noch das Einrichten einer anderen Wohnung hinter mir habe. Überall ist um mich herum Neubeginn angesagt …

    Dir und auch Bärbel alles Liebe bei den Veränderungen in allen Bereichen, die anstehen.

    Herzliche und kunterbunte Grüße

    Sabina

  4. Hallo Sabina,

    auch ich bin über Xing hier gelandet und fühle mich grad sehr motiviert zu meinem nächsten Aufräum-Frühjahrsputz-Schub 🙂

    Seit ca. 9 Monaten gibt es bei immer wieder solche Phasen, in denen ich räume, krame, loslasse und putze.

    Am Anfang waren es eher Schubladen oder Schrankfächer. Inzwischen ist es immer ein ganzer Raum, wenn es mich wieder überkommt und dauert mehrere Tage an 😉 Meine Kids rollen dann schon immer mit den Augen *gg*

    Nun warte ich noch auf den großen Schub, damit ich auch endlich das renovieren anpacke… Kann nicht mehr lange dauer, wo ich mich grad so motiviert fühle.

    Liebe Grüße und viel Sonnenschein
    sendet dir Antje

  5. Hallo Sabina,

    kam auf diesen Blog über die XING-Gruppe „Ganzheitliche Unternehmerinnen“. Das ist ein wunderschöner, stimmungsvoller Beitrag :-)) Ich bekomme auch schon wieder richtig Lust auf einen Früjahrsputz! Und der steht an, auf allen Ebenen…eigentlich bin ich bereits mitten drin!

    Beste Grüße aus dem Breisgau

    Bärbel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s