Numerologie und ihre Beziehung zur Natur und ganzheitlichen Farbberatung: Die Zahlen drei, vier, sieben und zwölf

Immer wieder tauchen bestimmte Zahlen auf, deren Bedeutung ich auch im Zusammenhang mit meiner Arbeit erkläre.

Besonders die Zahlen drei, vier, sieben und zwölf haben in der Tat eine große Bedeutung. Sie kommen bereits aus den Urreligionen, die noch sehr mit der Natur – also auch mit uns Menschen – verbunden waren. Sie wurden überliefert und stehen im direkten Zusammenhang mit den Zyklen der Natur und so mit unseren menschlichen Zyklen – wir sind ja auch Natur.

Zum Beispiel in den Volksmärchen, in denen diese Zahlen sehr wichtig sind,  geht es ja auch immer um natürliche Kreisläufe und um Entwicklungsstufen, Reifeprozesse von Körper, Geist und Seele und deren Übergangsstadien: Vom Kind zur Frau oder zum Mann … zum Erwachsenwerden … zum Altwerden …

Hier nur wenige Beispiele zum Verständnis:


Die Zahl DREI:

Dreifaltigkeit: Körper, Geist und Seele

finden wir nicht nur in den Märchen, sondern auch in den Naturreligionen (sog. Heidentum), wie in den heute traditionellen Religionen, die darauf aufbauten, wie zum Beispiel die Christen mit Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist.

… oder

1) Das Kindalter
2) Das geschlechtsreife und zeugungsfähige Alter
3) Das weise Alter

… Alle guten Dinge sind DREI und runden ein menschliches Leben ab, in der jede Phase wichtig ist, so wie auch Geburt, Leben und Tod … bis zur Wiedergeburt, und dann geht alles wieder von vorne los, wie in den Jahreszeiten: 

1) säen
2) bearbeiten
3) ernten

… die drei Primärfarben:

1. Rot, 2. Blau und 3. Gelb,

aus denen wir Orange,Grün, Türkis und Violett mischen können

 

Die Zahl SIEBEN:

Ein Beispiel:

Es gibt sieben Spektralfarben (von Rot bis Violett) … ohne Licht keine Farben … also REGENBOGENFARBEN, und die wiederum entsprechen unseren sieben Energiezentren im Körper, die CHAKREN. Damit wird unsere gesamter Organismus gesteuert. Deshalb sind wir auch abhängig vom Licht und somit von Farben. Sie sind für uns lebensnotwendig. Es gibt Zyklen alle sieben Jahre, in denen sich etwas verändert bei uns auch, wenn es in unserem Leben vielleicht nicht immer so offensichtlich erkennbar ist.

Es gibt die Sprichwörter:

„Haben wir unsere sieben Sachen beisammen, so brauchen wir nichts mehr.“ und „Ich packe meine sieben Sachen zusammen.“

Das bedeutet, wenn unsere sieben Energiezentren im Fluss sind, dann sind wir körperlich, seelisch und geistig heil.

Mit heil meine ich ganzheitlich sein, somit gesund.


Die Zahlen  VIER und ZWÖLF:

Vier Jahreszeiten, vier Elemente,  vier Himmelsrichtungen, zwölf Monate, zwölf Tierkreiszeichen …

Ich könnte hier nun Romane schreiben. Leider fehlt mir die Zeit dazu.

Wenn wir ganz genau hinschauen, werden wir schnell feststellen, dass ALLES im Leben irgendwie zusammen hängt, und das ist ganz NATÜRLICH, weil wir ein Teil von der NATUR sind. Leider bemerken wir unseren natürlichen Rhythmus nicht mehr, denn wir leben in Häusern mit künstlichem Licht, mit Weckern … mit …

Spielen Sie doch mal ein bisschen die Zahlen durch, die im Märchen vorkommen. Dann werden Sie schnell merken, welch einen ganz natürlich Bezug sie zu uns haben.

Die Märchen sind viel älter als zum Beispiel die Gebrüder Grimm oder Anderson oder … Diese Personen haben sie nur überliefert und für uns zugänglich gemacht. Die Märchen enthalten uralte Weisheiten über das Leben.

Schade, dass ich keine Zeit mehr habe. Ich würde gerne weitererzählen …

Ich hoffe, dass ich Sie nicht gelangweilt habe, sondern Ihnen einen kleinen Tipp geben konnte! 😉

Egal, ob Ihr Euch mit Farben, Steinen, Düften, alternativen Heilmethoden, Zahlen, Sternzeichen, Märchen, Jahreskreisfesten, Kräutern, Obst … befasst, ALLES IST MITEINANDER VERBUNDEN. EIGENTLICH IST DAS NICHT MAGISCH, sondern NATÜRLICH. Deshalb ist für mich SPIRITUALITÄT eine NATUR-RELIGION und keine Modeerscheinung oder Hokuspokus. Spirituell sein bedeutet in diesem Sinne ACHTUNG vor der NATUR wahren und deshalb VOR UNS, der SCHÖPFUNG, in der das Göttliche enthalten ist.

 

Noch ein Beispiel:

Rot entspricht dem Wurzelchakra eines Menschen. Mit der roten Energie sagt der Mensch (wie ein Kleinkind im Beginn seiner Entwicklung ganz ICH-BEZOGEN ist): Hier bin ich, ich stehe zu mir, und ich lege los …

Rot ist die erste Farbe, die ein Kind sieht …
Rot ist kraftvoll und dynamisch

Rot entspricht der Feuerenergie des Sternzeichen Widder, der das erste im Sternkreis ist. Das heißt, mit dem Widder im Frühling fängt alles an. So auch in der Natur , denn alles beginnt  zu sprießen.
Rote Früchte oder Pflanzen haben andere Heilkräfte und geben eine andere Powerenergie, wie zum Beispiel zartes
Violett oder Blau. Diese Farben entsprechen den oberen Chakren (Energiezentren ab dem Hals, Kopf aufwärts). Stellen Sie sich vor, Sie könnten nicht schlafen oder hätten dort Schmerzen und jemand würde Ihnen Rotlicht ins Gesicht strahlen oder bei Migräne Sie der Sonne aussetzen (= rote und orange Energie). Oh je, das täte weh!!!  Was tut gut? Lavendel, der ist beruhigend und in der Natur würde er niemals rot oder orange sein, sondern er ist blau-violett!

Das war wieder ein kleiner Abstecher in meine Farbenwelt.

Also, dann allen Lesern einen kunterbunten Tag!  Welche Farbe dieser für Sie haben sollte oder vielleicht aufgezwungener Maßen hat, weiß ich natürlich nicht. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall, dass er der Energie entspricht, die Ihnen gut tut!

Herzlich und farbenfroh 🙂

Ihre Sabina Boddem

 

Numerologie und ihre Beziehung zur Natur und ganzheitlichen Farbberatung: Die Zahlen drei, vier, sieben und zwölf

www.farben-reich.com

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s