Farb-Schnarcher …

…. schnarchen entlang des Regenbogens.

Dazu fällt mir hier einfach ganz spontan folgendes ein:

Rote Schnarcher

hören sich ungefähr so an, als würden sie einen ganzen Wald absägen und noch einen Tarzanschrei hinterherdröhnen und behaupten mit ziemlich heftig aggressivem Nachdruck, dass sie doch gar nicht scharchen könnten, da sie ja noch gar nicht geschlafen hätten!!!! – Krrrrrchch krrrrrächch ckrrrärrchrrärr … „Was?? Hhab ich geschlafen?! … Ich habe doch gar nicht geschalfen!! Warum stößt Du mich denn laufend an?!? . .. Bleibbb mir bloooß von der Naaaseee!!!“ Und wieder im Scharchkoma geht es munter so weiter … krrrrkrrrrruahkrrrrkrrrrruahkrrr …

Den Rest könnt Ihr Euch denken oder es sein lassen. Die Nachtruche des Bettnachbarn ist jedenfalls vorprogammiert und das GRAUE Frühstück auch … 🙂

Orange Schnarcher

gehören zu der Kategorie der Lustmolche. Sie sind gar sehr sinnlich unterwegs:
Tschaaaa tschaaaaa tschaaaaa oohhh … tschaaaa tschaaaaa tschaaaaaa ohhhhhrrrrumbaaaa .. usw. Dabei träumen sie, dass …… !!!!! ….

Und diese Stelle überlasse ich lieber Eurer Fantasie, denn ich bin ja ein braves „Mädchen“ 🙂

Gelbe Schnarcher

sind die Kommunikativen unter den Schnarchern. Sie reden noch dazu im Schlaf. Das hört sich ungefähr so an:
Sch schbrabbel brabbel blub sch schsch brabbel, babbel blub jam jamszzzzzz jam jamszzzzzzz … Dabei wälzen sie sich hin und her oder gehen auch schon mal in die Senkrechte und fuchteln wie wild mit den Armen rum ….

Ziemlich stressig diese Zeitgenossen, sag ich Euch … 🙂

Grüne Schnarcher

sind die Ökos unter den Schnarchern, sie legen Wert auf ein angenehmes Raumschnarchklima und Betten, die keinerlei Metall aufweisen … Allergiefreies Bettzubehör mit entsprechender Füllung und das alles natürlich adäquat gewaschen, und anhören tut sich das dann so: Sch sch sch …. schschschrrrr … sch sch sch …. schschschrrrröööö …

Bloß nicht nachmachen! Das könnte das Ende Eurer Beziehung werden!!  Oder der Hund geht laufen und Eure Katze verwechselt mal ganz nebenbei das Katzenklo mit dem Blumentopf!!! 🙂

Türkise Schnarcher

sind die Skeptiker unter den Schnarchgenossen. Sie nehmen ein Aufnahmegerät mit ans Bett, um zu überprüfen, wann und wie sie am lautesten oder leisesten schnarchen, oder ob sie das überhaupt tun. Sie schnarchen so: T zzzz t zzzzzz t zzzzzzz ch ch ch t zzzzzzz tzzzzzz tzzzzzz ch ch ch …

O.k., mein Tipp: Lasst Euch bloß nicht mit ’ner Diskussion über das Farbschnarchen mit diesem Typus ein. Sie halten eh nichts davon! 🙂

Blaue Schnarcher

sind ziemlich leise: Ssss ssss ssss … Ja, erinnert ein wenig an den Vibrationsalarm von ’nem Handy …

Aber Vorsicht .. nicht versuchen auszudrücken … Es ist Dein Partner neben Dir, und nicht Dein Handy!! 🙂

Violette Schnarcher

sind schon fast die Heiligen unter den Schnarchern. Sie schnarchen aus dem Kronchakra gar ganz spirituell und mit dem All-ein. Sie hauchen ein leichtes OMMM … vor sich hin und lächeln selig im Schlaf, natürlich immer auf dem Rücken liegend ….

Nicht aufwecken! 🙂

So, Ihr Lieben. Das war eine Kurzversion zum Thema!


Gehabt Euch wohl mit Konfettigrüßen
und ohne Schnarchen!


Sabina,

Eure Schnarchexpertin in Sachen Farbe … oh äh … oder Farbexpertin in Sache Schnarch oder … jaaaa, ich hör‘  schon auf … sssst, und weg bin ich ………………


P.S.: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

🙂 🙂 🙂

www.farben-reich.com


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s